Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

Wirtschaftsmathematik / Bachelor of Science: 1-Fach (fw)

FsB vom 15.02.2012 mit Änderungen vom 17.12.2012, 02.03.2015, 01.04.2016 und 30.09.2016
Dies ist ein auslaufendes Studienangebot (Einschreibung bis SoSe 2016)
Vorlesungsverzeichnis für das SoSe 2017

Alle Überschriften schließen Alle Überschriften öffnen

Profil BWL

Modul 24-AN Analysis

Analysis I (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240003 Huck Analysis I V Mi 10-12 ; Fr 12-14

Analysis II (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240007 Kutovyi Analysis II V Mi 10-12 ; Fr 12-14

Übungen zu Analysis I (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240004 Huck Übungen zu Analysis I
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  

Übungen zu Analysis II (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240008 Kutovyi Übungen zu Analysis II
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  

Modul 24-LA Lineare Algebra

Lineare Algebra I (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240005 Baumeister Lineare Algebra I V Di 10-12 ; Do 10-12

Lineare Algebra II (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240009 Krause Lineare Algebra II V Di 10-12 ; Do 10-12

Übungen zu Lineare Algebra I (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240006 Baumeister Übungen zu Lineare Algebra I
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  

Übungen zu Lineare Algebra II (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240010 Krause Übungen zu Lineare Algebra II
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  

Modul 31-M4 Rechnungswesen

Externe Unternehmensrechnung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310052 Amen Externe Unternehmensrechnung V Di 8-10

Modul 31-M8 BWL II

Grundlagen des Marketings (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310055 Kottemann Grundlagen des Marketings V Di 8:30-10

Grundzüge der Besteuerung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310018 König Grundzüge der Besteuerung V Do 12-14
310910 König Praktische Übung zu Grundzüge der Besteuerung Ü Mi 12-14, 14täglich

Investition und Finanzierung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310056 Braun Investition und Finanzierung V Di 12-14

Modul 24-E Ergänzungsmodul Mathematik

Proseminar (S)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240031 Sauter Proseminar Gruppenwirkungen
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Do 14-16
240032 Herr Proseminar Fourierreihen
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Do 16:00-17:00, einmalig in T2-149 Vorbesprechung mit Themenvergabe; Mi 16:00-17:30
240033 Zeiner Proseminar Algebraische Kombinatorik
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Di 15-16, einmalig in V3-204 Vorbesprechung; Di 14-16
240034 Voll Proseminar Graphentheorie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS  
240035 Bux Proseminar Grundlagen der Mathematik: Logik, Beweistheorie und Mengenlehre
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Mi 16-18
240036 Beyn, Otten Proseminar Angewandte Lineare Algebra
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Mi 14-16

Vorlesung gemäß Modulbeschreibung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240021 Kiefer Elementare Zahlentheorie V Mo 12-14 ; Do 14-16
240023 Bux Geometrie und Topologie V Di 10-12 ; Do 10-12
240025 Hoffmann Gewöhnliche Differentialgleichungen V Mo 14-16 ; Fr 14-16
240041 Prof. Lars Diening Numerik I V Mo 10-12 ; Mi 10-12
241242 Witzel Riemannsche Geometrie V Mi 10-12

Übung zur Vorlesung (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240022 Kiefer Übungen zu Elementarer Zahlentheorie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240024 Bux Übungen zu Geometrie und Topologie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240026 Hoffmann Übungen zu Gewöhnliche Differentialgleichungen
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240042 Prof. Lars Diening Übungen zu Numerik I
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
241244 Witzel Übung zur Vorlesung Riemannsche Geometrie Ü  

Modul 24-E2 Ergänzungsmodul Mathematik 2

Praxisstudien oder Programmierpraktikum (Pr o. Pstu)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240011 Gähler Programmierpraktikum
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
V+Pr 10-12, Block in H6; 12-14, Block ; 14-16, Block ; 16-18, Block

Vorlesung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240021 Kiefer Elementare Zahlentheorie V Mo 12-14 ; Do 14-16
240023 Bux Geometrie und Topologie V Di 10-12 ; Do 10-12
240025 Hoffmann Gewöhnliche Differentialgleichungen V Mo 14-16 ; Fr 14-16
240041 Prof. Lars Diening Numerik I V Mo 10-12 ; Mi 10-12
240071 Gentz Wahrscheinlichkeitstheorie I V Di 8-10 ; Do 8-10
241242 Witzel Riemannsche Geometrie V Mi 10-12

Übungen zur Vorlesung (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240022 Kiefer Übungen zu Elementarer Zahlentheorie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240024 Bux Übungen zu Geometrie und Topologie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240026 Hoffmann Übungen zu Gewöhnliche Differentialgleichungen
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240042 Prof. Lars Diening Übungen zu Numerik I
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240072 Gentz Übungen zur Wahrscheinlichkeitstheorie I Ü  
241244 Witzel Übung zur Vorlesung Riemannsche Geometrie Ü  

Modul 24-SP Spezialisierung

Vorlesung gemäß Modulbeschreibung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240051 Herr Funktionalanalysis V Mi 12-14 ; Fr 12-14
240053 Spieß Algebra II V Di 12-14 ; Do 12-14
240055 Kösters, Venker Stochastik II V Di 8:15-9:45 ; Fr 8:15-9:45

Übung zur Vorlesung (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240052 Herr Übungen zu Funktionalanalysis
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240054 Spieß Übungen zu Algebra II
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240056 Kösters, Venker Übungen zu Stochastik II
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
241204 Huget Tutorenschulung LPÜ Do 9-17, einmalig in T2-204

Modul 31-M11 Profilmodul Human Resources (HR)

HR II: Betriebliche Personalarbeit (VÜA)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310453 Becker HR II: Personalfunktion (PeF) V Di 8-10

Praktische Übungen (AngSelb o. Ko o. Pr o. Pstu o. Pj o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310840 Strunk, Meurer-Becker Praktische Übung Bachelor Ü Do 14-18 unregelmäßige Termine
310900 Meurer-Becker, N.N. Proseminar zum Wissenschaftlichen Arbeiten
Die Veranstaltung findet an drei Einzelterminen statt. Geöffnet für Bachelor und Master, keine Leistungspunkte.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 12
PS Fr 8-12 Einzeltermine, werden noch bekanntgegeben

Modul 31-M12 Profilmodul Marketing

Käuferverhalten und Marktforschung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310450 Decker, Löffler Käuferverhalten und Marktforschung V Do 10:30-12

Praktische Übung zum Marketing (AngSelb o. Pr o. Pj o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310419 Böger Praktische Übung zum Marketing Ü Di 18-20, einmalig Einführungsveranstaltung; Di 18-20, einmalig Offene Fragen und Probleme ; Fr 8-12, einmalig Präsentationstermin ; Fr 14-18, einmalig Präsentationstermin
310460 Kottemann Praktische Übung (Bachelor) Ü  

Modul 31-M13 Profilmodul Innovations- und Technologiemanagement

2. Fallstudien des Innovations- und Technologiemanagements (VÜA)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310420 Kaldewei Fallstudien des Innovations- und Technologiemanagements
Es ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 10.04.2017, 12:00 Uhr, per Online-Anmeldeformular über die Lehrstuhl-Website notwendig!
Begrenzte Teilnehmerzahl: 30
V Mi, einmalig Bekanntgabe der Teilnehmer ; Di 8-12, einmalig Vorbesprechung ; Mo 8-18, einmalig Abschlusspräsentation ; Di 8-18, einmalig Abschlusspräsentation; Mi 8-10, einmalig Abschlusspräsentation

4. Praktische Übungen (AngSelb o. Ko o. Pj)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310459 Haurand Praktische Übung zum Innovations- und Technologiemanagement (Bachelor)
Es ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 10.04.2017, 12:00 Uhr, per Online-Anmeldeformular über die Lehrstuhl-Website notwendig!
Ü Mi, einmalig Bekanntgabe der Teilnehmer; Di 10-12, einmalig Vorbesprechung; Di 10-12, einmalig Zwischenbesprechung

Modul 31-M14 Profilmodul Finanzwirtschaft

Investition und Finanzierung II (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310164 Braun Investition und Finanzierung II V Mi 12-14

Praktische Übung (AngSelb o. Pj o. S o. Tut o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310264 Hoepfner Praktische Übung Finanzwirtschaft (Bachelor)
Diese Veranstaltung wird in diesem Semester nur in reduzierter Form und im SoSe18 voraussichtlich gar nicht angeboten.
Ü  

Modul 31-M16 Profilmodul Unternehmensrechnung II

Praktische Übung (Ko o. Pj o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310160 Kurhofer Fallstudien in der Unternehmensrechnung (Praktische Übung)
Begrenzte Teilnehmerzahl: 30
Ü Mo 12-14
310845 Fritze Praktische Übung „Buchführung und Jahresabschluss mit DATEV
Begrenzte Teilnehmerzahl: 25
Ü Di 14-16
311409 Fritze, Kurhofer Projekt zur Unternehmensrechnung und Rechnungslegung
In der Praktischen Übung fertigen die Studierenden eine schriftliche Ausarbeitung zu einem ausgewählten Thema aus der Unternehmensrechnung und Rechnungslegung an. Die Veranstaltung ist nur für Studierende vorgesehen, die eine Anrechnung ihrer Prüfungsleistungen auf das Wirtschaftsprüfungsexamen anstreben und dadurch ein Projekt im Rahmen der Praktischen Übung des Moduls 31-M16 absolvieren.
Ü  

Modul 31-M17 Profilmodul Steuerlehre

Besteuerung der Gesellschaften (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310163 Zieren Besteuerung der Gesellschaften V Do 12-14

Modul 31-M18 Profilmodul Quantitative BWL

Praktische Übung (AngSelb o. Pr o. Pj o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310847 Batram Praktische Übung zu Stochastische Methoden Ü Fr 12-14, 14täglich ; Fr 12-14, einmalig

Stochastische Methoden (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310551 Bauer Stochastische Methoden V Mi 8-10

Modul 31-M19 Profilmodul Markt- und Informationsstrukturen

Praktische Übung (AngSelb o. Ko o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310848 Eckwert, Szczutkowski, Brandt Praktische Übung Markt- und Informationsstrukturen Ü Mo 10-12

Unvollständige Märkte (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310350 Eckwert Incomplete Markets
Course taught in English
V Do 14-16

Vertragstheorie (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310151 Szczutkowski Vertragstheorie V Di 10-12

Modul 31-M20 Profilmodul Mikroökonomie II

Praktische Übung (Pj o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310849 Riedel Praktische Übung zu Risiko und Versicherung
In der Übung vertiefen wir den Stoff aus der Vorlesung "Risiko und Versicherung" durch Übungsaufgaben. Sie werden 4-5 Übungsblätter erhalten, die Sie in Gruppen zu zweit lösen können. Sie müssen mindestens einmal an der Tafel eine Aufgabe erfolgreich vorstellen.
Ü n. V. in V10-122 Termine nach Absprache

Modul 31-M21 Profilmodul Makroökonomie II

Praktische Übung (AngSelb o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310211 Groh Praktische Übung zur Vorlesung: Wachstum und Konjunktur Ü Fr 14-17, 14täglich Raum wie 310115

Wachstum und Konjunktur (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310200 Groh Wachstum und Konjunktur V Di 14-16

Modul 31-M22 Profilmodul Wettbewerb

Praktische Übung (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310457 Kohlweyer Praktische Übung zur Wettbewerbspolitik Ü Mi 10-12

Wettbewerbspolitik (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310451 Dawid, Zaharieva Wettbewerbspolitik V Do 12-14

Modul 31-M23 Profilmodul Statistische Methoden

Praktische Übung (AngSelb o. Pr o. Pj o. ÜPrkt)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310602 Buschmeier Praktische Übung zur Zeitreihenanalyse Ü Do 8:30-10

Zeitreihenanalyse (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310601 Bauer Zeitreihenanalyse V Mo 14-16 in W9-109

Modul 31-M24 Profilmodul Finanzwissenschaft

Praktische Übung (AngSelb o. Pstu o. Pj o. Ü o. ÜPrkt)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310152 Greiner Öffentliche Einnahmen V Mi 16-17:30 s.t.
310265 Greiner Praktische Übung zu Finanzwissenschaft Ü Do 16-18, einmalig ; Do 18-20, einmalig Alternativtermin; Do 16-18, einmalig ; Do 18-20, einmalig ; Do 16-18, einmalig ; Do 18-20, einmalig

Öffentliche Einnahmen (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310152 Greiner Öffentliche Einnahmen V Mi 16-17:30 s.t.

Modul 31-M27 Profilmodul Finanzmathematik

Einführung in die Finanzmathematik (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310201 Riedel Einführung in die Finanzmathematik
Die Vorlesung führt in die Theorie der Finanzmärkte ein. Die Finanzmathematik beschäftigt sich mit dem Absichern (Hedgen) von Risiken und ihrer Bewertung durch das Prinzip der Arbitragefreiheit. Ferner spielt in jüngster Zeit das Thema Risikomessung eine große Rolle. Anhand einfacher diskreter Modelle (Atom der Finanzmathematik, Binomialmodell) werden diese Prinzipien erläutert und die Hauptresultate der Finanzmathematik hergeleitet.
V Mo 10-12

Praktische Übung (Pj o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310849 Riedel Praktische Übung zu Risiko und Versicherung
In der Übung vertiefen wir den Stoff aus der Vorlesung "Risiko und Versicherung" durch Übungsaufgaben. Sie werden 4-5 Übungsblätter erhalten, die Sie in Gruppen zu zweit lösen können. Sie müssen mindestens einmal an der Tafel eine Aufgabe erfolgreich vorstellen.
Ü n. V. in V10-122 Termine nach Absprache

Modul 31-M28 Profilmodul Unternehmungsführung

Praktische Übung (AngSelb o. Ko o. Pr o. Pstu o. Pj o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310462 Bövers, Brinkmann PÜ BA1: Wissenschaftliches Arbeiten zum Themenkomplex Führung von Familienunternehmen (Bachelor)
Es ist eine verbindiche Anmeldung bis zum 03.04.2017 per formloser Email an lsthoon@uni-bielefeld.de (unter Angabe des Namens, der Belegnummer, der Matrikelnummer und des Fachsemesters) notwendig. Bitte tragen Sie sich entweder für die PÜ BA1 (Belegnummer 310462) oder PÜ BA 2 (Belegnummer 310463) ein. Es handelt sich um ähnliche Veranstaltungskonzepte.
Ü Mi 12-16, einmalig Einführungsveranstaltung; Do 10-15, einmalig Workshop 1; Mi, einmalig Abgabe der Prüfungsleistung; Mi 10-16, einmalig Workshop 2
310463 Bövers, Brinkmann PÜ BA2: Wissenschaftliches Arbeiten zum Themenkomplex Führung von Familienunternehmen (Bachelor)
Es ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 03.04.2017 per formloser Email an lsthoon@uni-bielefeld.de (unter Angabe des Namens, der Belegnummer, der Matrikelnummer und des Fachsemesters) notwendig. Bitte tragen Sie sich entweder für die PÜ BA1 (Belegnummer 310462) oder PÜ BA2 (Belegnummer 310463) ein. Es handelt sich um ähnliche Veranstaltungskonzepte.
Ü Do 14-18, einmalig Einführungsveranstaltung; Fr 13-18, einmalig Workshop I; Mo, einmalig Abgabe der Prüfungsleistung; Fr 12-18, einmalig Workshop 2

UF 2 Führung in Familienunternehmen (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310461 Hoon UFII: Führung von Familienunternehmen V Di 14-16

Modul 24-BAFW Seminar/Bachelorarbeit

Bachelorseminar (S)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240090 Hoffmann Seminar/Bachelorarbeit Geometrie und Topologie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
S Do 12-14
240091 Banas, Beyn, Hüls Seminar/Bachelorarbeit Numerik
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
S Di 16-18

Modul 31-M25 Bachelorarbeit

Bachelorkolloquium (Ko)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310700 Sigge Bachelorkolloquium zur betrieblichen Steuerlehre 1
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mo 9-12
310701 Fritze, Kurhofer Kolloquium zur Bachelorarbeit "Unternehmensrechnung und Rechnungslegung"
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide. Es wird empfohlen, die Veranstaltungen der Module Unternehmensrechnung I und Unternehmensrechnung II zu besuchen bzw. besucht zu haben. Betreuer der Bachelorarbeiten im SoSe 2017: Christian Fritze
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mi 14-16 s.t., einmalig in U9-117 Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten; Di 14-16 s.t., einmalig in U9-117 Erarbeitung des Forschungsauftrags ; Mo 13-17 s.t., einmalig in U9-135 Exposé-Besprechung; Do 8:30-13, einmalig in U9-117 Präsentation und Diskussion der vorläufigen Ergebnisse; Fr 8:30-13, einmalig in U9-117 Präsentation und Diskussion der vorläufigen Ergebnisse
310702 Plumeyer Bachelorkolloquium zum Marketing
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 12 eKVV Teilnehmermanagement
Ko N. N. Literaturschulung ; Do 14-18, einmalig in V8-119 Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens ; Fr 8-10, einmalig in V8-119 Themenvorstellung ; Do 14-18, einmalig in V8-119 Einführungsvortrag (Vorstellung des Themas) ; Do 14-18, einmalig in V8-119 Abschlussvortrag (Präsentation der Ergebnisse)
310703 Gläser, Hagemann Kolloquium zur Bachelorarbeit (Controlling und Produktionswirtschaft)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide. Den Teilnehmern des Seminars wird ein Thema aus einem der im Folgenden genannten Themengebieten zugewiesen: Produktionsplanung, Logistik, Scheduling, Supply Chain Management und Controlling. Eine Wahl eines dieser Themengebiete ist nicht möglich.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 9 eKVV Teilnehmermanagement
Ko N. N. in U9-117 Termine werden noch bekanntgegeben
310707 Versen Bachelorkolloquium zur betrieblichen Steuerlehre 2
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mo 9-12
310709 Meurer-Becker Kolloquium zur Bachelorarbeit - Aktuelle Fragestellungen der Personalarbeit
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Fr 8-12 Termine werden noch bekanntgegeben
310711 Eckwert, Szczutkowski, Brandt Kolloquium zur Bachelorarbeit (Wirtschaftstheorie)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
S Di 10-14 in V8-240
310717 Groh Bachelorkolloquium "Ausgewählte Problemfelder der Wirtschaftspolitik"
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mo 16-19 unregelmäß9g
310718 Bauer Kolloquium zur Bachelorarbeit (Ökonometrie und Statistik)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
S  
310719 Willmann Bachelorkolloquium "Außenwirtschaft"
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko N. N. Termine werden noch bekanntgegeben
310721 Clemens Bachelorkolloquium "Aktuelle Probleme in der Makroökonomik"
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko N. N. Termine werden noch bekanntgegeben
310724 Günther Bachelorkolloquium zum Innovations- und Technologiemanagement
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 8 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mi 10-14, einmalig in U9-151; Mi 9-20, einmalig in U9-151
310725 Hellmann Kolloquium zur Bachelorarbeit (Spieltheorie)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Di 14-16 in W8-107
310726 Riedel Kolloquium zur Bachelorarbeit (Finanzmathematik)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide. Wir werden wissenschaftliche Arbeiten zum Themenkomplex "Risikomessung" erarbeiten. Am Anfang des Semesters erhalten Sie eine wissenschaftliche Arbeit, die Sie mit der Gruppe und den Dozenten lesen. Sie präsentieren einen ausgewählten Teil der Arbeit gegen Ende des Semesters in einem dreißigminütigen Vortrag. Anschließend verfassen Sie hierüber Ihre Bachelorarbeit.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko n. V. Wird nach Absprache in V10-122 stattfinden
310728 Utar Bachelorkolloquium "International Trade "
English spoken!! Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mo Termine werden noch bekanntgegeben
310730 Brinkmann, Bövers Bachelorkolloqium Führung von Familienunternehmen
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mi 10-13, einmalig in V8-119; Do 10-17, einmalig in V8-119; Mo 12-18, einmalig in V8-119; Di 12-18, einmalig in V8-119

Weitere Veranstaltungen für das Profil BWL

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240000 N.N. Vorkurs Mathematik BS 10-12, Block in X-E0-001 Vorlesung; 12-15, Block Übungen

Profil Strukturierte Ergänzung des fw 1-Fach-Ba: Profil BWL

Modul 31-M5 VWL I

Mikroökonomie (Tut)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310067 Szczutkowski Tutorium zu Mikroökonomik Tut Mo Termine werden noch bekanntgegeben

Mikroökonomie (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310053 Szczutkowski Mikroökonomik V Mo 14-18

Modul 31-M7 VWL II

Wirtschaftspolitik (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310057 Groh Wirtschaftspolitik V Mi 14-16
310080 Groh Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Do 12-15 14-täglich im Wechsel mit 310112
310111 Groh Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Do 16-19, 14täglich
310112 Tamasiga, Herzig Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Do 12-15, 14täglich 14-täglich im Wechsel mit 310080
310113 Tamasiga, Herzig Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Mo 10-13, 14täglich
310115 Groh Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Fr 14-17 Achtung: nur 14-täglich im Wechsel mit 310211

Modul 31-M9 Datenanalyse

Angewandte Statistik (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310060 Wolf Angewandte Statistik V Fr 10-12

Profil Strukturierte Ergänzung des fw 1-Fach-Ba: Profil VWL

Modul 31-M4 Rechnungswesen

Externe Unternehmensrechnung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310052 Amen Externe Unternehmensrechnung V Di 8-10

Modul 31-M8 BWL II

Grundlagen des Marketings (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310055 Kottemann Grundlagen des Marketings V Di 8:30-10

Grundzüge der Besteuerung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310018 König Grundzüge der Besteuerung V Do 12-14
310910 König Praktische Übung zu Grundzüge der Besteuerung Ü Mi 12-14, 14täglich

Investition und Finanzierung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310056 Braun Investition und Finanzierung V Di 12-14

Modul 31-M9 Datenanalyse

Angewandte Statistik (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310060 Wolf Angewandte Statistik V Fr 10-12

Profil VWL

Modul 24-AN Analysis

Analysis I (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240003 Huck Analysis I V Mi 10-12 ; Fr 12-14

Analysis II (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240007 Kutovyi Analysis II V Mi 10-12 ; Fr 12-14

Übungen zu Analysis I (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240004 Huck Übungen zu Analysis I
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  

Übungen zu Analysis II (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240008 Kutovyi Übungen zu Analysis II
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  

Modul 24-LA Lineare Algebra

Lineare Algebra I (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240005 Baumeister Lineare Algebra I V Di 10-12 ; Do 10-12

Lineare Algebra II (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240009 Krause Lineare Algebra II V Di 10-12 ; Do 10-12

Übungen zu Lineare Algebra I (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240006 Baumeister Übungen zu Lineare Algebra I
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  

Übungen zu Lineare Algebra II (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240010 Krause Übungen zu Lineare Algebra II
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  

Modul 31-M5 VWL I

Mikroökonomie (Tut)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310067 Szczutkowski Tutorium zu Mikroökonomik Tut Mo Termine werden noch bekanntgegeben

Mikroökonomie (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310053 Szczutkowski Mikroökonomik V Mo 14-18

Modul 31-M7 VWL II

Wirtschaftspolitik (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310057 Groh Wirtschaftspolitik V Mi 14-16
310080 Groh Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Do 12-15 14-täglich im Wechsel mit 310112
310111 Groh Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Do 16-19, 14täglich
310112 Tamasiga, Herzig Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Do 12-15, 14täglich 14-täglich im Wechsel mit 310080
310113 Tamasiga, Herzig Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Mo 10-13, 14täglich
310115 Groh Übung zur Vorlesung: Wirtschaftspolitik Ü Fr 14-17 Achtung: nur 14-täglich im Wechsel mit 310211

Modul 24-E Ergänzungsmodul Mathematik

Proseminar (S)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240031 Sauter Proseminar Gruppenwirkungen
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Do 14-16
240032 Herr Proseminar Fourierreihen
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Do 16:00-17:00, einmalig in T2-149 Vorbesprechung mit Themenvergabe; Mi 16:00-17:30
240033 Zeiner Proseminar Algebraische Kombinatorik
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Di 15-16, einmalig in V3-204 Vorbesprechung; Di 14-16
240034 Voll Proseminar Graphentheorie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS  
240035 Bux Proseminar Grundlagen der Mathematik: Logik, Beweistheorie und Mengenlehre
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Mi 16-18
240036 Beyn, Otten Proseminar Angewandte Lineare Algebra
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
PS Mi 14-16

Vorlesung gemäß Modulbeschreibung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240021 Kiefer Elementare Zahlentheorie V Mo 12-14 ; Do 14-16
240023 Bux Geometrie und Topologie V Di 10-12 ; Do 10-12
240025 Hoffmann Gewöhnliche Differentialgleichungen V Mo 14-16 ; Fr 14-16
240041 Prof. Lars Diening Numerik I V Mo 10-12 ; Mi 10-12
241242 Witzel Riemannsche Geometrie V Mi 10-12

Übung zur Vorlesung (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240022 Kiefer Übungen zu Elementarer Zahlentheorie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240024 Bux Übungen zu Geometrie und Topologie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240026 Hoffmann Übungen zu Gewöhnliche Differentialgleichungen
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240042 Prof. Lars Diening Übungen zu Numerik I
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
241244 Witzel Übung zur Vorlesung Riemannsche Geometrie Ü  

Modul 24-E2 Ergänzungsmodul Mathematik 2

Praxisstudien oder Programmierpraktikum (Pr o. Pstu)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240011 Gähler Programmierpraktikum
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
V+Pr 10-12, Block in H6; 12-14, Block ; 14-16, Block ; 16-18, Block

Vorlesung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240021 Kiefer Elementare Zahlentheorie V Mo 12-14 ; Do 14-16
240023 Bux Geometrie und Topologie V Di 10-12 ; Do 10-12
240025 Hoffmann Gewöhnliche Differentialgleichungen V Mo 14-16 ; Fr 14-16
240041 Prof. Lars Diening Numerik I V Mo 10-12 ; Mi 10-12
240071 Gentz Wahrscheinlichkeitstheorie I V Di 8-10 ; Do 8-10
241242 Witzel Riemannsche Geometrie V Mi 10-12

Übungen zur Vorlesung (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240022 Kiefer Übungen zu Elementarer Zahlentheorie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240024 Bux Übungen zu Geometrie und Topologie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240026 Hoffmann Übungen zu Gewöhnliche Differentialgleichungen
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240042 Prof. Lars Diening Übungen zu Numerik I
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240072 Gentz Übungen zur Wahrscheinlichkeitstheorie I Ü  
241244 Witzel Übung zur Vorlesung Riemannsche Geometrie Ü  

Modul 24-SP Spezialisierung

Vorlesung gemäß Modulbeschreibung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240051 Herr Funktionalanalysis V Mi 12-14 ; Fr 12-14
240053 Spieß Algebra II V Di 12-14 ; Do 12-14
240055 Kösters, Venker Stochastik II V Di 8:15-9:45 ; Fr 8:15-9:45

Übung zur Vorlesung (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240052 Herr Übungen zu Funktionalanalysis
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240054 Spieß Übungen zu Algebra II
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
240056 Kösters, Venker Übungen zu Stochastik II
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20
Ü  
241204 Huget Tutorenschulung LPÜ Do 9-17, einmalig in T2-204

Modul 31-M11 Profilmodul Human Resources (HR)

HR II: Betriebliche Personalarbeit (VÜA)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310453 Becker HR II: Personalfunktion (PeF) V Di 8-10

Praktische Übungen (AngSelb o. Ko o. Pr o. Pstu o. Pj o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310840 Strunk, Meurer-Becker Praktische Übung Bachelor Ü Do 14-18 unregelmäßige Termine
310900 Meurer-Becker, N.N. Proseminar zum Wissenschaftlichen Arbeiten
Die Veranstaltung findet an drei Einzelterminen statt. Geöffnet für Bachelor und Master, keine Leistungspunkte.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 12
PS Fr 8-12 Einzeltermine, werden noch bekanntgegeben

Modul 31-M12 Profilmodul Marketing

Käuferverhalten und Marktforschung (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310450 Decker, Löffler Käuferverhalten und Marktforschung V Do 10:30-12

Praktische Übung zum Marketing (AngSelb o. Pr o. Pj o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310419 Böger Praktische Übung zum Marketing Ü Di 18-20, einmalig Einführungsveranstaltung; Di 18-20, einmalig Offene Fragen und Probleme ; Fr 8-12, einmalig Präsentationstermin ; Fr 14-18, einmalig Präsentationstermin
310460 Kottemann Praktische Übung (Bachelor) Ü  

Modul 31-M13 Profilmodul Innovations- und Technologiemanagement

2. Fallstudien des Innovations- und Technologiemanagements (VÜA)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310420 Kaldewei Fallstudien des Innovations- und Technologiemanagements
Es ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 10.04.2017, 12:00 Uhr, per Online-Anmeldeformular über die Lehrstuhl-Website notwendig!
Begrenzte Teilnehmerzahl: 30
V Mi, einmalig Bekanntgabe der Teilnehmer ; Di 8-12, einmalig Vorbesprechung ; Mo 8-18, einmalig Abschlusspräsentation ; Di 8-18, einmalig Abschlusspräsentation; Mi 8-10, einmalig Abschlusspräsentation

4. Praktische Übungen (AngSelb o. Ko o. Pj)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310459 Haurand Praktische Übung zum Innovations- und Technologiemanagement (Bachelor)
Es ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 10.04.2017, 12:00 Uhr, per Online-Anmeldeformular über die Lehrstuhl-Website notwendig!
Ü Mi, einmalig Bekanntgabe der Teilnehmer; Di 10-12, einmalig Vorbesprechung; Di 10-12, einmalig Zwischenbesprechung

Modul 31-M14 Profilmodul Finanzwirtschaft

Investition und Finanzierung II (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310164 Braun Investition und Finanzierung II V Mi 12-14

Praktische Übung (AngSelb o. Pj o. S o. Tut o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310264 Hoepfner Praktische Übung Finanzwirtschaft (Bachelor)
Diese Veranstaltung wird in diesem Semester nur in reduzierter Form und im SoSe18 voraussichtlich gar nicht angeboten.
Ü  

Modul 31-M16 Profilmodul Unternehmensrechnung II

Praktische Übung (Ko o. Pj o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310160 Kurhofer Fallstudien in der Unternehmensrechnung (Praktische Übung)
Begrenzte Teilnehmerzahl: 30
Ü Mo 12-14
310845 Fritze Praktische Übung „Buchführung und Jahresabschluss mit DATEV
Begrenzte Teilnehmerzahl: 25
Ü Di 14-16
311409 Fritze, Kurhofer Projekt zur Unternehmensrechnung und Rechnungslegung
In der Praktischen Übung fertigen die Studierenden eine schriftliche Ausarbeitung zu einem ausgewählten Thema aus der Unternehmensrechnung und Rechnungslegung an. Die Veranstaltung ist nur für Studierende vorgesehen, die eine Anrechnung ihrer Prüfungsleistungen auf das Wirtschaftsprüfungsexamen anstreben und dadurch ein Projekt im Rahmen der Praktischen Übung des Moduls 31-M16 absolvieren.
Ü  

Modul 31-M17 Profilmodul Steuerlehre

Besteuerung der Gesellschaften (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310163 Zieren Besteuerung der Gesellschaften V Do 12-14

Modul 31-M18 Profilmodul Quantitative BWL

Praktische Übung (AngSelb o. Pr o. Pj o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310847 Batram Praktische Übung zu Stochastische Methoden Ü Fr 12-14, 14täglich ; Fr 12-14, einmalig

Stochastische Methoden (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310551 Bauer Stochastische Methoden V Mi 8-10

Modul 31-M19 Profilmodul Markt- und Informationsstrukturen

Praktische Übung (AngSelb o. Ko o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310848 Eckwert, Szczutkowski, Brandt Praktische Übung Markt- und Informationsstrukturen Ü Mo 10-12

Unvollständige Märkte (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310350 Eckwert Incomplete Markets
Course taught in English
V Do 14-16

Vertragstheorie (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310151 Szczutkowski Vertragstheorie V Di 10-12

Modul 31-M20 Profilmodul Mikroökonomie II

Praktische Übung (Pj o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310849 Riedel Praktische Übung zu Risiko und Versicherung
In der Übung vertiefen wir den Stoff aus der Vorlesung "Risiko und Versicherung" durch Übungsaufgaben. Sie werden 4-5 Übungsblätter erhalten, die Sie in Gruppen zu zweit lösen können. Sie müssen mindestens einmal an der Tafel eine Aufgabe erfolgreich vorstellen.
Ü n. V. in V10-122 Termine nach Absprache

Modul 31-M21 Profilmodul Makroökonomie II

Praktische Übung (AngSelb o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310211 Groh Praktische Übung zur Vorlesung: Wachstum und Konjunktur Ü Fr 14-17, 14täglich Raum wie 310115

Wachstum und Konjunktur (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310200 Groh Wachstum und Konjunktur V Di 14-16

Modul 31-M22 Profilmodul Wettbewerb

Praktische Übung (Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310457 Kohlweyer Praktische Übung zur Wettbewerbspolitik Ü Mi 10-12

Wettbewerbspolitik (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310451 Dawid, Zaharieva Wettbewerbspolitik V Do 12-14

Modul 31-M23 Profilmodul Statistische Methoden

Praktische Übung (AngSelb o. Pr o. Pj o. ÜPrkt)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310602 Buschmeier Praktische Übung zur Zeitreihenanalyse Ü Do 8:30-10

Zeitreihenanalyse (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310601 Bauer Zeitreihenanalyse V Mo 14-16 in W9-109

Modul 31-M24 Profilmodul Finanzwissenschaft

Praktische Übung (AngSelb o. Pstu o. Pj o. Ü o. ÜPrkt)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310152 Greiner Öffentliche Einnahmen V Mi 16-17:30 s.t.
310265 Greiner Praktische Übung zu Finanzwissenschaft Ü Do 16-18, einmalig ; Do 18-20, einmalig Alternativtermin; Do 16-18, einmalig ; Do 18-20, einmalig ; Do 16-18, einmalig ; Do 18-20, einmalig

Öffentliche Einnahmen (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310152 Greiner Öffentliche Einnahmen V Mi 16-17:30 s.t.

Modul 31-M27 Profilmodul Finanzmathematik

Einführung in die Finanzmathematik (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310201 Riedel Einführung in die Finanzmathematik
Die Vorlesung führt in die Theorie der Finanzmärkte ein. Die Finanzmathematik beschäftigt sich mit dem Absichern (Hedgen) von Risiken und ihrer Bewertung durch das Prinzip der Arbitragefreiheit. Ferner spielt in jüngster Zeit das Thema Risikomessung eine große Rolle. Anhand einfacher diskreter Modelle (Atom der Finanzmathematik, Binomialmodell) werden diese Prinzipien erläutert und die Hauptresultate der Finanzmathematik hergeleitet.
V Mo 10-12

Praktische Übung (Pj o. S o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310849 Riedel Praktische Übung zu Risiko und Versicherung
In der Übung vertiefen wir den Stoff aus der Vorlesung "Risiko und Versicherung" durch Übungsaufgaben. Sie werden 4-5 Übungsblätter erhalten, die Sie in Gruppen zu zweit lösen können. Sie müssen mindestens einmal an der Tafel eine Aufgabe erfolgreich vorstellen.
Ü n. V. in V10-122 Termine nach Absprache

Modul 31-M28 Profilmodul Unternehmungsführung

Praktische Übung (AngSelb o. Ko o. Pr o. Pstu o. Pj o. Ü)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310462 Bövers, Brinkmann PÜ BA1: Wissenschaftliches Arbeiten zum Themenkomplex Führung von Familienunternehmen (Bachelor)
Es ist eine verbindiche Anmeldung bis zum 03.04.2017 per formloser Email an lsthoon@uni-bielefeld.de (unter Angabe des Namens, der Belegnummer, der Matrikelnummer und des Fachsemesters) notwendig. Bitte tragen Sie sich entweder für die PÜ BA1 (Belegnummer 310462) oder PÜ BA 2 (Belegnummer 310463) ein. Es handelt sich um ähnliche Veranstaltungskonzepte.
Ü Mi 12-16, einmalig Einführungsveranstaltung; Do 10-15, einmalig Workshop 1; Mi, einmalig Abgabe der Prüfungsleistung; Mi 10-16, einmalig Workshop 2
310463 Bövers, Brinkmann PÜ BA2: Wissenschaftliches Arbeiten zum Themenkomplex Führung von Familienunternehmen (Bachelor)
Es ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 03.04.2017 per formloser Email an lsthoon@uni-bielefeld.de (unter Angabe des Namens, der Belegnummer, der Matrikelnummer und des Fachsemesters) notwendig. Bitte tragen Sie sich entweder für die PÜ BA1 (Belegnummer 310462) oder PÜ BA2 (Belegnummer 310463) ein. Es handelt sich um ähnliche Veranstaltungskonzepte.
Ü Do 14-18, einmalig Einführungsveranstaltung; Fr 13-18, einmalig Workshop I; Mo, einmalig Abgabe der Prüfungsleistung; Fr 12-18, einmalig Workshop 2

UF 2 Führung in Familienunternehmen (V)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310461 Hoon UFII: Führung von Familienunternehmen V Di 14-16

Modul 24-BAFW Seminar/Bachelorarbeit

Bachelorseminar (S)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240090 Hoffmann Seminar/Bachelorarbeit Geometrie und Topologie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
S Do 12-14
240091 Banas, Beyn, Hüls Seminar/Bachelorarbeit Numerik
Begrenzte Teilnehmerzahl: 15
S Di 16-18

Modul 31-M25 Bachelorarbeit

Bachelorkolloquium (Ko)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
310700 Sigge Bachelorkolloquium zur betrieblichen Steuerlehre 1
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mo 9-12
310701 Fritze, Kurhofer Kolloquium zur Bachelorarbeit "Unternehmensrechnung und Rechnungslegung"
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide. Es wird empfohlen, die Veranstaltungen der Module Unternehmensrechnung I und Unternehmensrechnung II zu besuchen bzw. besucht zu haben. Betreuer der Bachelorarbeiten im SoSe 2017: Christian Fritze
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mi 14-16 s.t., einmalig in U9-117 Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten; Di 14-16 s.t., einmalig in U9-117 Erarbeitung des Forschungsauftrags ; Mo 13-17 s.t., einmalig in U9-135 Exposé-Besprechung; Do 8:30-13, einmalig in U9-117 Präsentation und Diskussion der vorläufigen Ergebnisse; Fr 8:30-13, einmalig in U9-117 Präsentation und Diskussion der vorläufigen Ergebnisse
310702 Plumeyer Bachelorkolloquium zum Marketing
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 12 eKVV Teilnehmermanagement
Ko N. N. Literaturschulung ; Do 14-18, einmalig in V8-119 Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens ; Fr 8-10, einmalig in V8-119 Themenvorstellung ; Do 14-18, einmalig in V8-119 Einführungsvortrag (Vorstellung des Themas) ; Do 14-18, einmalig in V8-119 Abschlussvortrag (Präsentation der Ergebnisse)
310703 Gläser, Hagemann Kolloquium zur Bachelorarbeit (Controlling und Produktionswirtschaft)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide. Den Teilnehmern des Seminars wird ein Thema aus einem der im Folgenden genannten Themengebieten zugewiesen: Produktionsplanung, Logistik, Scheduling, Supply Chain Management und Controlling. Eine Wahl eines dieser Themengebiete ist nicht möglich.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 9 eKVV Teilnehmermanagement
Ko N. N. in U9-117 Termine werden noch bekanntgegeben
310707 Versen Bachelorkolloquium zur betrieblichen Steuerlehre 2
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mo 9-12
310709 Meurer-Becker Kolloquium zur Bachelorarbeit - Aktuelle Fragestellungen der Personalarbeit
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 20 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Fr 8-12 Termine werden noch bekanntgegeben
310711 Eckwert, Szczutkowski, Brandt Kolloquium zur Bachelorarbeit (Wirtschaftstheorie)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
S Di 10-14 in V8-240
310717 Groh Bachelorkolloquium "Ausgewählte Problemfelder der Wirtschaftspolitik"
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mo 16-19 unregelmäß9g
310718 Bauer Kolloquium zur Bachelorarbeit (Ökonometrie und Statistik)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
S  
310719 Willmann Bachelorkolloquium "Außenwirtschaft"
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko N. N. Termine werden noch bekanntgegeben
310721 Clemens Bachelorkolloquium "Aktuelle Probleme in der Makroökonomik"
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko N. N. Termine werden noch bekanntgegeben
310724 Günther Bachelorkolloquium zum Innovations- und Technologiemanagement
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 8 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mi 10-14, einmalig in U9-151; Mi 9-20, einmalig in U9-151
310725 Hellmann Kolloquium zur Bachelorarbeit (Spieltheorie)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Di 14-16 in W8-107
310726 Riedel Kolloquium zur Bachelorarbeit (Finanzmathematik)
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide. Wir werden wissenschaftliche Arbeiten zum Themenkomplex "Risikomessung" erarbeiten. Am Anfang des Semesters erhalten Sie eine wissenschaftliche Arbeit, die Sie mit der Gruppe und den Dozenten lesen. Sie präsentieren einen ausgewählten Teil der Arbeit gegen Ende des Semesters in einem dreißigminütigen Vortrag. Anschließend verfassen Sie hierüber Ihre Bachelorarbeit.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko n. V. Wird nach Absprache in V10-122 stattfinden
310728 Utar Bachelorkolloquium "International Trade "
English spoken!! Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mo Termine werden noch bekanntgegeben
310730 Brinkmann, Bövers Bachelorkolloqium Führung von Familienunternehmen
Bis zum 30.11.2016: Einreichen des Transkripts (nach Modulen sortiert) in das Postfach U3-1723, bis 01.12.2016: Aufnahme von drei Wunschkolloquien in den eKVV-Stundenplan, sortiert nach Priorität. Für weitere Fragen und Informationen (u.a. Voraussetzungen für die Teilnahme am Bachelorkolloquium) beachten Sie bitte die E-Mail von Frau Westerheide.
Begrenzte Teilnehmerzahl: 10 eKVV Teilnehmermanagement
Ko Mi 10-13, einmalig in V8-119; Do 10-17, einmalig in V8-119; Mo 12-18, einmalig in V8-119; Di 12-18, einmalig in V8-119

Weitere Veranstaltungen für das Profil VWL

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
240000 N.N. Vorkurs Mathematik BS 10-12, Block in X-E0-001 Vorlesung; 12-15, Block Übungen










(Diese Seite wurde erzeugt am: 24.1.2017 (11:59 Uhr))