Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

Verwendungen

Modul 25-BE6 Heterogene Lebenslagen

Erläuterung zu den Modulelementen

Eine benotete oder unbenotete Modulprüfung in Element 3. In den zwei Pflichtmodulen des Profils muss eine benotete und eine unbenotete Modulprüfung erbracht werden; wird das Modul als Wahlpflichtmodul gewählt, wird eine unbenotete Modulprüfung erbracht. Wird eine benotete Modulprüfung erbracht, erfolgt sie in Form einer schriftlichen Hausarbeit. Eine unbenotete Modulprüfung kann als Hausarbeit, mündliche Präsentation, Portfolio etc. erbracht werden.

Portfolio:
Das Portfolio bezeichnet eine Zusammenstellung von Dokumenten, die den Lernverlauf eines Individuums beschreiben bzw. dokumentieren. Portfolios dienen dazu, Lernerfahrungen und -erfolge zu erfassen und Lernstrategien zu planen. Mit Hilfe des Portfolios sollen die Arbeitsergebnisse eines Studierenden aus einer Veranstaltung/einem Modul dokumentiert werden. Ein Portfolio kann verschiedene Arbeiten von Exzerpten und Literaturrecherchen bis zu Lerntagebüchern oder Referaten enthalten. Die DozentInnen entscheiden jeweils, welche Leistungen für das Portfolio zu erbringen sind, dies kann je nach didaktischem Konzept der Veranstaltung/des Moduls für alle Studierenden gleich sein, es kann aber auch individuell vereinbart werden.
Die Bewertung des Portfolios erfolgt abschließend aufgrund einer Gesamtbetrachtung der Sammlung.

E1: Theorie und Empirie heterogener Lebenslagen (Seminar)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
250061 Kamin   Familien(medien)welten
Begrenzte Teilnehmerzahl: 60
250061: Detailansicht S Mo 16-18   250061: In Stundenplan setzen
250106 Boehm   Männlichkeiten im Blick der Heterogenität
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
250106: Detailansicht S Do 10-12   250106: In Stundenplan setzen
250216 Pinheiro   Familienleitbilder und sozialer Wandel - Ein- und Ausblicke
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
250216: Detailansicht S Do 16-18   250216: In Stundenplan setzen
250221 Birk   Pädagogik der Vielfalt- Eine Einführung
Begrenzte Teilnehmerzahl: 40
250221: Detailansicht BS Mo 12-14 , einmalig ; Sa 10-18 , einmalig ; So 10-17 , einmalig ; Sa 10-18 , einmalig ; So 10-17 , einmalig   250221: In Stundenplan setzen

E2: Konzepte institutionellen und organisatorischen Handelns (Seminar)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
250051 Remmo   Partizipative Diversität: Bildungspolitische Mehrfachselbstverortung
Begrenzte Teilnehmerzahl: 95
250051: Detailansicht S Mi 14-16   250051: In Stundenplan setzen
250159 Kaiser   Bildungsprozesse in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
250159: Detailansicht BS Do 16:00-17:30 s.t. , einmalig ; Fr 14-20 , einmalig ; Fr 14-20 , einmalig ; Sa 10-16 , einmalig ; Fr 14-18 , einmalig   250159: In Stundenplan setzen
250195 Schroeder, Tebbe   Grundfragen der Inklusiven Pädagogik und der Sonderpädagogik
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
250195: Detailansicht S Mo 10-12   250195: In Stundenplan setzen
250209 Fretian, Kirchhoff   Schule als Sozialisationsinstanz und Bearbeitungsfeld von gesellschaftlichen Anforderungen
Begrenzte Teilnehmerzahl: 40
250209: Detailansicht S Fr 10-12   250209: In Stundenplan setzen
250237 Okan   Gesundheitskompetenz im Setting Schule
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
250237: Detailansicht S Do 16-18   250237: In Stundenplan setzen
250239 Külker   Grundfragen der Inklusiven Pädagogik und der Sonderpädagogik
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
250239: Detailansicht S Di 8.30-10   250239: In Stundenplan setzen
250242 Hopmann   Behinderung - Zu den (Un-)möglichkeiten einer Kategorie
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
250242: Detailansicht S Do 10-12   250242: In Stundenplan setzen
250243 Neumann   Grundfragen der Inklusiven Pädagogik und der Sonderpädagogik
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
250243: Detailansicht S Fr 12-16 eventuell nur 1. Semesterhälfte   250243: In Stundenplan setzen
250286 Vogt   Bildungskontexte und -systeme international-vergleichend betrachtet
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80
250286: Detailansicht S Do 10-12   250286: In Stundenplan setzen
250407 Allison, Vogt   Education in Different Countries: A Comparative Perspective/ Bildung und Erziehung in unterschiedlichen Ländern – eine vergleichende Betrachtung
Begrenzte Teilnehmerzahl: 40
250407: Detailansicht BS Do 18-20 , einmalig ; Di 18-20 , einmalig ; Fr 14-18 , einmalig ; Sa 10-18 , einmalig ; Fr 14-20 , einmalig ; Sa 10-20 , einmalig   250407: In Stundenplan setzen

E3: Modulbezogene Vertiefung (Angeleitetes Selbststudium)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
250204 Zick   Modulbezogene Vertiefung "Heterogene Lebenslagen" (I)
Begrenzte Teilnehmerzahl: 30
250204: Detailansicht VK Di 18-20 , einmalig Vorbesprechung, weiter Termine nach Absprache   250204: In Stundenplan setzen
250218 Pinheiro   Modulbezogene Vertiefung "Heterogene Lebenslagen" (II)
Begrenzte Teilnehmerzahl: 30
250218: Detailansicht VK Fr 16-18 , einmalig Einmalige Vorbesprechung, danach n.V.   250218: In Stundenplan setzen
250219 Pinheiro   Modulbezogene Vertiefung "Heterogene Lebenslagen" (III)
Begrenzte Teilnehmerzahl: 30
250219: Detailansicht VK Fr 16-18 , einmalig Einmalige Vorbesprechung, danach n.V.   250219: In Stundenplan setzen