Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

eKVV News

[Studierende] Corona-Pandemie: Aktualisierte Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb / Updated information on studies and examinations (1) (26.05.20)
Per E-Mail eingestellt von rektor@uni-bielefeld.de:

English version below

Liebe Studierende,
die Corona-Pandemie schränkt den gewohnten Lehr- und Studienbetrieb weiterhin stark ein, trotz der ersten Lockerungen. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch und verlangt auch von der Universität ständige Anpassungen. Zudem stehen wir weiter vor der Herausforderung, das laufende Online-Semester bestmöglich durchzuführen. Uns ist bewusst, wie sehr Sie aufgrund der besonderen Situation privat und im Studium betroffen sind. Seien Sie sicher: Wir arbeiten intensiv daran, die Bedingungen für Sie zu verbessern - immer im Rahmen der gültigen Hygiene- und Sicherheitsregelungen. Auch das Wintersemester 2020/21 wird sicher kein Präsenzsemester sein, wie wir es vor der Pandemie gewohnt waren. Wir gehen davon aus, dass Lehre weiterhin überwiegend in Form von Online- und "distance learning"-Angeboten erfolgt. Ob und wie weit Präsenzveranstaltungen dann möglich werden, ist zurzeit aber völlig offen.
Von Seiten des Rektorats, der Verwaltung und den Verantwortlichen in den Fakultäten sind in den vergangenen Tagen weitere konkretisierende Maßnahmen und Regelungen auf den Weg gebracht worden. Wir möchten Sie heute wie angekündigt über den aktuellen Stand, vor allem im Hinblick auf die Durchführung von Lehrveranstaltungen und Prüfungen, informieren.
Folgende Regelungen und Maßnahmen sind für Sie als Studierende besonders wichtig:
Vorlesungszeiten

· Die Vorlesungszeit des aktuellen Semesters endet regulär am 17. Juli 2020.

· Die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2020/21 beginnt am 26. Oktober. Studierende im ersten Semester starten am 2. November. Als Ende der Vorlesungszeit wurde der 12. Februar 2021 festgelegt.
Lehr- und Prüfungsbetrieb im aktuellen Sommersemester

· Bis zum 30. September 2020 finden Lehrveranstaltungen ausschließlich online beziehungsweise im "distance learning" statt. Auch mündliche Prüfungen und schriftliche Klausuren mit bis zu 25 Personen können digital mit dem Videokonferenzsystem Zoom durchgeführt werden. Weitere digitale Lösungen für größere Prüfungskohorten werden derzeit geprüft. Ihre Lehrenden werden Sie im Hinblick auf Lehrveranstaltungen und Prüfungen entsprechend informieren oder haben dies bereits getan.

· Einen Sonderfall stellen ausschließlich solche Praxislehrveranstaltungen dar, die spezielle Labor- und Arbeitsräume erfordern und nicht durch digitale Formate ersetzt werden können. Dies gilt vor allem für Laborpraktika, sportpraktische Veranstaltungen oder künstlerische Korrepetitionen. Dabei sind selbstverständlich alle Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen einzuhalten. Hierfür wurden und werden Hygieneschutzkonzepte erarbeitet und mit dem Gesundheitsamt abgestimmt.

· Durch die Regelungen des NRW-Landesministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales dürfen auch mündliche und schriftliche Prüfungen, die online nicht möglich sind, vor Ort durchgeführt werden. Für die Durchführung von mündlichen und schriftlichen Prüfungen in Präsenz wurden daher in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt ebenfalls verbindliche Hygieneschutzkonzepte erstellt. Prüfungen mit bis zu 5 Personen können in zentralen und auch in dezentralen Seminarräumen der Fakultäten und Einrichtungen durchgeführt werden. Prüfungen mit deutlich mehr als 5 Personen (mittleres Prüfungsformat) können in festgelegten Hörsälen und zentral verwalteten Seminarräumen durchgeführt werden. Für schriftliche Klausuren mit großen Kohorten, die in der Universität nicht durchgeführt werden können, wird aktuell mit dem Gesundheitsamt ein übergreifendes Hygiene-Schutzkonzept erwirkt. Dafür sollen die Mensa, der Lokschuppen, die Sporthalle und die Stadthalle genutzt werden. Ihre Lehrenden werden Sie hierzu rechtzeitig informieren.

· Die Durchfüh
[Studierende] Corona-Pandemie: Aktualisierte Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb / Updated information on studies and examinations (2) (26.05.20)
rung von Bachelor-/Master- und Forschungsarbeiten in den Laborarbeitsgruppen sind weiterhin möglich.

· Das Rektorat hat am 12. Mai 2020 auf Grundlage der Corona-Epidemie-Hochschulverordnung des Landes NRW die Ordnung zur Bewältigung der durch die Coronavirus-Epidemie gestellten Herausforderungen in Studium, Lehre und Prüfungen im Benehmen mit den Fakultäten erlassen, um Rechtsgrundlagen vor allem für die Umstellung auf Online-Formate zu schaffen. Die Corona-Ordnung finden Sie hier: http://ekvv.uni-bielefeld.de/wikiup/Jg49-05-02-20170508.pdf

· Über eine derzeit durchgeführte "kleine" Studierendenbefragung sollen erste Erfahrungen im laufenden Online-Semester und direkte Bedarfe im laufenden Semester erfasst werden. Bitte nehmen Sie teil und geben uns damit ein wichtiges Feedback. Die reguläre allgemeine Studierendenbefragung wie gehabt am Anfang des Wintersemesters 2020/2021 statt, um unter anderem die Erfahrungen im Online-Semester im Rückblick zu erfassen.
Weitere Informationen

· Die individuelle Regelstudienzeit wurde für alle im Sommersemester 2020 eingeschriebenen Studierenden um ein Semester verlängert. Das gilt an der Universität Bielefeld auch für beurlaubte Studierende.

· In Ausnahmefällen wird es Studierenden bei Vorliegen von Härtefällen ermöglicht, an einzelnen studentischen Arbeitsplätzen in Fakultätsräumen zu arbeiten. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an Ihre Lehrenden oder die Studiendekan*innen. Es ist zwingend eine Anmeldung erforderlich. Weitere Möglichkeiten Ihnen Arbeitsplätze auf dem Campus anzubieten werden geprüft.

· Die Bibliothek bleibt weiterhin nur für den Ausleihbetrieb, kurzfristige Recherchen im Katalog und mit eingeschränkten Öffnungszeiten geöffnet. Die Fernleihe ist möglich. Wichtig: Studentische Arbeitsplätze in den Lesesälen stehen weiterhin nicht zur Verfügung.

· Für alleinerziehende Studierende, die sich in einer Abschlussprüfung befinden, stellt das Studierendensekretariat eine Bescheinigung für die Notbetreuung in Betreuungseinrichtungen aus. Zu den Voraussetzungen finden sie unter https://uni-bielefeld.de/einrichtungen/studierendensekretariat/aktuelle-hinweise nähere Informationen.

· Für Studierende in Notlagen (z.B. aufgrund von Jobverlust etc.) hat die Bundesbildungsministerin eine Überbrückungshilfe in Form eines in der Startphase zinslosen Darlehens bei der KfW-Bank auf den Weg gebracht www.kfw.de/studienkredit-coronahilfe<http://www.kfw.de/studienkredit-coronahilfe>. Darüber hinaus wurden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung Mittel für die Nothilfefonds der Studierendenwerke zur Verfügung gestellt. Die Mittel für diese Nothilfefonds werden nach den üblichen Regelungen der Fonds als nichtrückzahlbare Unterstützung an Studierende in besonders akuten Notlagen vergeben. Ein Startzeitpunkt für die Antragstellung ist leider noch nicht bekannt. Im Hinblick auf die Unterstützung bei der Lebenshaltung in diesen schwierigen Zeiten wird auch auf den Sozialfonds des AStA verwiesen.
Wir können mittlerweile sehr viel besser überblicken, welche Konsequenzen wir für den universitären Betrieb angesichts der Pandemie ziehen müssen. Dennoch ist nach wie vor vieles offen. Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Geduld, ihre Offenheit im Hinblick auf die neuen Online -Formate und wünschen Ihnen allen Herausforderungen zum Trotz eine gute Vorlesungszeit in diesem besonderen Semester. Wir werden Sie über alle weiteren Maßnahmen und Regelungen zeitnah informieren.
Alle ausführlichen Informationen finden Sie hier: https://uni-bielefeld.de/themen/coronavirus/
Bleiben Sie weiter gesund!

Mit den besten Grüßen

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor
Dr. Stephan Becker, Kanzler
Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose, Prorektorin Studium und Lehre

Dear students,
The coronavirus pandemic continues to severely restrict normal teaching and st
[Studierende] Corona-Pandemie: Aktualisierte Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb / Updated information on studies and examinations (3) (26.05.20)
udying routines despite the initial easing of restrictions. Developments are still dynamic, requiring constant adjustments from the university. In addition, we are still faced with the challenge of ensuring that the current online semester is carried out in the best possible way. We are very aware of how much the special situation has affected you both privately and in your studies. Please rest assured, we are working hard to improve conditions for you-always within the framework of the current hygiene and safety regulations. The 2020/21 winter semester will certainly also not be an onsite semester as we were used to having before the pandemic. We assume that teaching will continue to take place predominantly in the form of online and 'distance learning' courses. Whether and to what extent onsite courses will then become possible, however, is currently completely open.
In the past few days, the Rectorate, the administration, and those responsible in the faculties have initiated further concrete measures and regulations. Today, as announced, we want to inform you about how things stand at present, especially with regard to carrying out teaching courses and examinations.
The following regulations and measures are particularly important for you as a student:
Lecture periods

· The lecture period of the current semester will end regularly on 17 July 2020.

· The lecture period of the winter semester 2020/21 will begin on 26 October. First semester students will start on November 2. February 12, 2021 has been set as the end of the lecture period.
Teaching and examinations in the current summer semester

· Until 30 September 2020, courses will be held exclusively online or in the form of 'distance learning'. Oral examinations and written examinations for up to 25 persons can also be held digitally with the Zoom video conference system. Further digital solutions for larger examination cohorts are currently being examined. Your teachers will inform you accordingly with regard to courses and examinations if they have not already done so.

· The only exception is practical courses that require special laboratory and work rooms and cannot be replaced by digital formats. These are above all laboratory internships, practical sports events, or artistic coaching. It goes without saying that all hygiene and infection prevention measures must be observed. Hygiene protection concepts have been and are being developed for this purpose with the respective departments and coordinated with the local health authority.

According to the regulations of the NRW State Ministry of Labour, Health, and Social Affairs, oral and written examinations that are not possible online may also be held onsite. Therefore, binding hygiene protection concepts have also been drawn up in coordination with the local health authority for holding oral and written examinations in person. Examinations with up to 5 persons can be held in central and also in decentralized seminar rooms of the faculties and institutions. Examinations with significantly more than 5 persons (medium examination format) can be held in designated lecture halls and centrally managed seminar rooms. A comprehensive hygiene protection concept for large examination formats is currently being developed with the local health authority. The university canteen [Mensa], the Lokschuppen concert hall, the sports hall, and the Stadthalle city concert hall are to be used for this purpose. Your teachers will keep you informed in a timely manner.

· Work on Bachelor's/Master's degrees and research in laboratory teams is still possible.

· On May 12, 2020, on the basis of the Corona Epidemic Higher Education Ordinance of the State of North Rhine-Westphalia, the Rectorate issued the regulations for coping with the challenges posed by the coronavirus epidemic in study, teaching, and examinations. These were developed in consultation with th
[Studierende] Corona-Pandemie: Aktualisierte Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb / Updated information on studies and examinations (4) (26.05.20)
e faculties in order to create legal bases-especially for the conversion to online formats. The Corona Order can be found here: http://ekvv.uni-bielefeld.de/wikiup/Jg49-05-02-20170508.pdf

· A 'small' student survey is currently being carried out to assess first experiences with the current online semester along with direct needs in this semester. Please complete the survey; your feedback is important. The regular general student survey will take place as usual at the beginning of the 2020/21 winter semester. This will also address experiences with the previous online semester.
Further Information

· The individual standard period of study has been extended by one semester for all students enrolled in the 2020 summer semester. At Bielefeld University, this also applies to students on leave of absence.

· In cases of exceptional hardship, students will be allowed to work at individual student workplaces in faculty rooms. If in need, please contact your teachers or the deans of studies. Registration is mandatory. Further possibilities of offering you workstations on campus are still being examined.

· The library will continue to operate with limited opening hours only for lending and short catalogue searches. Interlibrary loans are possible. Important: Student workstations in the reading rooms are still not available.

· For single-parent students taking their final exams, the Studierendensekretariat [Student Office] can issue a certificate for emergency care in childcare facilities. For more detailed information on the requirements, go to https://uni-bielefeld.de/einrichtungen/studierendensekretariat/aktuelle-hinweise

· For students in financial difficulties (e.g. due to loss of job, etc.) the Federal Minister of Education has launched a bridging aid in the form of an initially interest-free loan from the KfW Bank-see www.kfw.de/studienkredit-coronahilfe. In addition, the Federal Ministry of Education and Research has made emergency aid funds available to the student unions. These emergency aid funds are allocated as non-repayable support to students in particularly acute need in line with the funds' usual regulations. Unfortunately, a starting date for applications has yet to be announced. To obtain support with living costs in these difficult times, you can also turn to the Social Fund of the AStA.
We now have a much better overview of the consequences we need to draw for university operations in the face of the pandemic. Nonetheless, much still remains to be done. We thank you very much for your patience and your openness towards the new online formats. Despite all the challenges, we wish you a good lecture period in this special semester. We shall inform you about all further measures and regulations in a timely manner.
You can find all detailed information here: https://uni-bielefeld.de/themen/coronavirus/
Stay healthy!

With best regards

Prof. Dr-Ing. Gerhard Sagerer, Rector
Dr Stephan Becker, Chancellor
Prof. Dr Birgit Lütje-Klose, Vice-rector for Studies and Teaching
[Studierende] Erinnerung Studierendenbefragung zum Sommersemester 2020 (25.05.20)
Per E-Mail eingestellt von studierendenbefragung@uni-bielefeld.de:

<English version below>
Liebe Studierende,
vor einigen Tagen haben wir Sie zur Teilnahme an der Befragung zum Sommersemester 2020 eingeladen. Wir möchten Sie heute erneut auf diese Befragung hinweisen, falls Sie bisher noch nicht teilgenommen haben.
Anhand der kurzen Befragung möchten wir mehr über Ihre aktuelle Situation erfahren. Wir möchten uns unter anderem ein Bild davon machen, wie gut Sie sich informiert fühlen, welche Möglichkeiten Sie zu Hause haben, um am digitalen Lehrangebot teilnehmen zu können und welche Erfahrungen Sie bisher mit dem digitalen Lehrangebot gemacht haben. Ihr Feedback wird uns dabei helfen, die Ausnahmesituation zusammen mit Ihnen zu meistern und die Studienbedingungen in diesem außergewöhnlichen Semester weiter zu verbessern.
Bitte nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und teilen Sie Ihre bisherigen Erfahrungen mit uns. Sie haben noch bis zum 01.06.2020 die Möglichkeit, teilzunehmen.
Um an der Befragung teilzunehmen, klicken Sie einfach auf folgenden Link:
https://evaluation.uni-bielefeld.de/evasys/online.php?p=D7H8T
Vielen herzlichen Dank für Ihre Teilnahme!
Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose
Prorektorin für Studium und Lehre

________________________________
<English version>
Dear students,
A few days ago we invited you to participate in the survey on the summer semester 2020. Today we would like to draw your attention again to this survey if you have not yet participated.
On the basis of the short survey we would like to learn more about your current situation. Among other things, we would like to get an idea of how well informed you feel, what opportunities you have to participate in the digital courses at home and what experiences you have had with the digital courses so far. Your feedback will help us to further improve study conditions and to master this exceptional situation together.
Please take a few minutes of your time and share your experiences with us. The survey will end on 01.06.2020.
To participate in the survey, simply click on the following link:
https://evaluation.uni-bielefeld.de/evasys/online.php?p=D7H8T

Thank you very much for your participation!

With kindest regards

Prof. Dr. Birgit Lütje-Klose

Prorektorin für Studium und Lehre
[Studierende] WG: Einladung ISSC-Zoom-Treffen / Invitation ISSC-Zoom-Meeting (1) (20.05.20)
Per E-Mail eingestellt von issc-io@uni-bielefeld.de:

[English Version below]

Liebe internationale (degree-seeking) Studierende,

hiermit möchten wir euch herzlich zu unserem nächsten ISSC-Zoom-Treffen einladen. Dieses wird am Dienstag, den 26. Mai 2020, ab 18:00 Uhr als Videokonferenz über Zoom stattfinden.

Nächste Woche wird uns Marta Kaplinska-Zajontz zugeschaltet sein. Sie wird uns PunktUm vorstellen und über aktuelle Angebote informieren.

Außerdem habt ihr auch in dieser Woche die Gelegenheit euch gegenseitig besser kennenzulernen und zu vernetzen.

Wenn ihr beim letzten Mal nicht dabei gewesen seid, könnt ihr nun einfach mit einsteigen!

Das ISSC-Zoom-Treffen wird über das Semester verteilt zu mehreren Terminen stattfinden und zu verschiedenen Themen informieren.

Solltet ihr Probleme mit der Software Zoom haben, kontaktiert uns gerne und wir helfen euch dabei das Problem im Vorfeld zu lösen.

Unter dem folgenden Link könnt ihr an unserem Treffen teilnehmen:

https://uni-bielefeld.zoom.us/j/92893975380?pwd=RE9qR21zNGVEUXU1a05lZUZ3aFZ4QT09

Meeting-ID: 928 9397 5380

Passwort: 133638

Außerdem wollen wir noch einmal auf die aktuelle Studierendenbefragung aufmerksam machen. Das Besondere: Erstmals ist die Umfrage auf Deutsch und auf Englisch. Die Universität erfährt somit, wo im Online-Semester Nachbesserungsbedarf besteht. Wer mitwirkt, kann darauf Einfluss nehmen. Das gilt für deutsch- und fremdsprachige Studiengänge.

Die Umfrage findet ihr hier: https://evaluation.uni-bielefeld.de/evasys/online.php?p=D7H8T.

<https://www.uni-bielefeld.de/zoom/datenschutz>

Bis nächste Woche!

Euer Team vom ISSC

Serviceleistungen für internationale (degree-seeking) Studierende

-------------------------------------------------------

International Student Services Centre (ISSC)

International Office

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

Tel./Phone: +49 521 106 - 12186

Sprechzeit: Mo. – Fr. telefonisch von 14:00 – 15:00 Uhr /

Office Hours: Mon- Fri. from 2.00 p.m. until 3.00 p.m. via phone

Dear international (degree-seeking) students,

We warmly invite you to attend our next ISSC-Zoom-Meeting. It will take place on Tuesday, the 26th of May beginning at 6.00 p.m. as a video-conference via Zoom.

Next week our meetink will be joined by Marta Kaplinska-Zajontz. She will inform you about the PunktUm Programme and introduce current offers. You will again have the opportunity connect with fellow students.

If you have missed the last meeting, you are free to join us now!

The ISSC-Zoom-Meeting will take place over the whole semester to share a variety of information distributed on several fixed appointments.

If you have any problems concerning the software Zoom, just get in contact with us and we will help to solve the problem in advance. The software is accessible here:

https://zoom.us/download

You can join our meeting by using the following link:

https://uni-bielefeld.zoom.us/j/92893975380?pwd=RE9qR21zNGVEUXU1a05lZUZ3aFZ4QT09

Meeting-ID: 928 9397 5380

Password: 133638

Aditionally we would like to remind you of the current student survey of Bielefeld University. For the first time it is available in German and English. By participating you have an active part on helping your university to improve the Online-Summer Semester and influence possible developments. This applies for german as well as foreign-language degree programmes.
Find the survey here: https://evaluation.uni-bielefeld.de/evasys/online.php?p=D7H8T

See you next week!

Your team from the ISSC

Serviceleistungen für internationale (degree-seeking) Studierende

-------------------------------------------------------

International Student Services Centre (ISSC)

International Office

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

Tel./Phone: +49 521 106 - 12186
[Studierende] WG: Einladung ISSC-Zoom-Treffen / Invitation ISSC-Zoom-Meeting (2) (20.05.20)
Sprechzeit: Mo. – Fr. telefonisch von 14:00 – 15:00 Uhr /

Office Hours: Mon- Fri. from 2.00 p.m. until 3.00 p.m. via phone
[Studierende] WG: Einladung ISSC-Zoom-Treffen / Invitation ISSC-Zoom-Meeting (1) (19.05.20)
Per E-Mail eingestellt von issc-io@uni-bielefeld.de:

[English Version below]

Liebe internationale (degree-seeking) Studierende,

hiermit möchten wir euch herzlich zu unserem nächsten ISSC-Zoom-Treffen einladen. Dieses wird heute, den 19. Mai 2020, ab 18:00 Uhr als Videokonferenz über Zoom stattfinden.

Heute möchten wir euch die Möglichkeit geben offen Fragen zu stellen oder euch Bereiche des Studiums oder Alltags zu wünschen, die wir in den nächsten Zoom-Treffen thematisieren können.

Außerdem habt ihr die Chance euch gegenseitig besser kennenzulernen und zu vernetzen.

Wenn ihr beim letzten Mal nicht dabei gewesen seid, könnt ihr nun einfach mit einsteigen!

Das ISSC-Zoom-Treffen wird über das Semester verteilt zu mehreren Terminen stattfinden und zu verschiedenen Themen informieren.

Solltet ihr Probleme mit der Software Zoom haben, kontaktiert uns gerne und wir helfen euch dabei das Problem im Vorfeld zu lösen. Die Software könnt ihr hier herunterladen:

https://zoom.us/download

Unter dem folgenden Link könnt ihr an unserem Treffen teilnehmen:

https://uni-bielefeld.zoom.us/j/92893975380?pwd=RE9qR21zNGVEUXU1a05lZUZ3aFZ4QT09

Meeting-ID: 928 9397 5380

Passwort: 133638

Datenschutzhinweise unter https://www.uni-bielefeld.de/zoom/datenschutz

[https://www.uni-bielefeld.de/_internal/cimg!0/ij0l3pyewwuv14fx4gty31ejqwfmqsy.png]<https://www.uni-bielefeld.de/zoom/datenschutz>

Datenschutz - Universität Bielefeld<https://www.uni-bielefeld.de/zoom/datenschutz>
www.uni-bielefeld.de

Wir freuen uns darauf euch wiederzusehen und neue Gesichter kennenzulernen!

Euer Team vom ISSC

Serviceleistungen für internationale (degree-seeking) Studierende

-------------------------------------------------------

International Student Services Centre (ISSC)

International Office

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

Tel./Phone: +49 521 106 - 12186

Sprechzeit: Mo. – Fr. telefonisch von 14:00 – 15:00 Uhr /

Office Hours: Mon- Fri. from 2.00 p.m. until 3.00 p.m. via phone

Dear international (degree-seeking) students,

We warmly invite you to attend our next ISSC-Zoom-Meeting. It will take place today, the 19th of May beginning at 6.00 p.m. as a video-conference via Zoom.

Today you will have the chance to just ask whatever may come to your mind and give us some feedback on which topics you would like to discuss in the next meetings. You will also have the opportunity to get to know each other a little better and to connect.

If you have missed the last meeting, you are free to join us now!

The ISSC-Zoom-Meeting will take place over the whole semester to share a variety of information distributed on several fixed appointments.

If you have any problems concerning the software Zoom, just get in contact with us and we will help to solve the problem in advance. The software is accessible here:

https://zoom.us/download

You can join our meeting by using the following link:

https://uni-bielefeld.zoom.us/j/92893975380?pwd=RE9qR21zNGVEUXU1a05lZUZ3aFZ4QT09

Meeting-ID: 928 9397 5380

Password: 133638

Data protection notice: https://www.uni-bielefeld.de/zoom/datenschutz

[https://www.uni-bielefeld.de/_internal/cimg!0/ij0l3pyewwuv14fx4gty31ejqwfmqsy.png]<https://www.uni-bielefeld.de/zoom/datenschutz>

Datenschutz - Universität Bielefeld<https://www.uni-bielefeld.de/zoom/datenschutz>
www.uni-bielefeld.de

We are looking forward to catch up and meet new faces!

Your team from the ISSC

Serviceleistungen für internationale (degree-seeking) Studierende

-------------------------------------------------------

International Student Services Centre (ISSC)

International Office

Universität Bielefeld

Universitätsstraße 25

33615 Bielefeld

Tel./Phone: +49 521 106 - 12186

Sprechzeit: Mo. – Fr. telefonisch von 14:00 – 15:00 Uhr /

Office Hours: Mon- Fri
[Studierende] WG: Einladung ISSC-Zoom-Treffen / Invitation ISSC-Zoom-Meeting (2) (19.05.20)
. from 2.00 p.m. until 3.00 p.m. via phone
[Studierende] Fahrradverleihsystem für Studierende (07.05.20)
Per E-Mail eingestellt von asta.verkehrsgruppe@uni-bielefeld.de:

Liebe Studierende,

wir haben das Semesterticket um ein Fahrradverleihsystem erweitert,
momentan werden 250 Räder auf dem Campus bzw. der Innenstadt
aufgestellt, die ihr ab sofort nutzen könnt.

Wenn ihr euch in den jeweiligen Apps mit einem Code als Studierende der
Universität Bielefeld registriert sind die ersten 60 Minuten jeder Fahrt
kostenlos.

Euren persönlichen Code findet ihr im eKVV, für weitere Fragen nutzt
bitte diesen Link:

https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi

Mit besten Grüßen
Christian Osinga
Verkehrsgruppe
https://www.uni-bielefeld.de/stud/verkehrsgruppe/
Weitere Informationen: https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Siggi  
BIS für Erstsemester (01.04.20)
Für Sie als Studienanfänger/Innen bietet das BIS hilfreiche und wichtige Informationsangebote an, die Ihnen den Einstieg ins Studium erleichtern sollen.
Weitere Informationen: https://ekvv.uni-bielefeld.de/wiki/en/Das_BIS_f%C3%BCr_Erstsemester  
Prüfungsverwaltung und eKVV im Studienmodell 2011 (15.09.15)
------------------- Diese Mail richtet sich an Studierende, die in Studiengänge des Studienmodells 2011 eingeschrieben sind -----------------------------

Liebe Studierende,

In den vergangenen Monaten haben wir immer wieder Rückmeldungen und Feedback zur Abbildung des Studienmodells 2011 in unseren Anwendungen bekommen, die wiederum in die Weiterentwicklung von eKVV und Prüfungsverwaltung eingeflossen sind.

Dabei ist deutlich geworden, dass es von Ihnen vor allem Fragen zur Leistungsverbuchung und Leistungspunktvergabe gibt. In welchen Veranstaltungen muss ich Leistungen erbringen und in welchen nicht? Welche Veranstaltungen gehören in ein Modul? Ist eine Leistungsmeldung immer mit Leistungspunkten verbunden? Erscheinen im Transcript alle Veranstaltungen eines Moduls oder nur die erbrachten Leistungen? Und welche Rolle spielen eigentlich die Leistungspunkte?

Um diese Fragen zu klären, haben wir die Anzeige von Leistungen in eKVV, Studieninformation und Prüfungsverwaltung überarbeitet. Ab sofort finden Sie bei der Anzeige der Veranstaltungen in eKVV und Studieninformation immer dann ein rotes Siegel-Symbol, wenn bei einer Veranstaltung das Erbringen einer Studien- oder Prüfungsleistung vorgesehen ist. Bei diesen - und nur bei diesen - Veranstaltungen sollten Sie eine Studien- oder Prüfungsleistung planen und können erwarten, dass der oder die Lehrende diese Leistung an das zuständige Prüfungsamt meldet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Sie in den Veranstaltungen, in denen keine Leistungserbringung vorgesehen ist (kein rotes Siegel in der Fachzuordnung Ihrer Studiengangsvariante!) auch keine Verbuchung von Leistungen erwarten sollen - dies ist dann auch nicht vorgesehen.

Wenn Sie sich eine Modulbeschreibung in der Studieninformation ansehen (z.B. indem Sie im eKVV den fettgedruckten Modulnamen in der Fachzuordnung einer Veranstaltung anklicken) sehen Sie, dass Module aus Leistungen und Veranstaltungen zusammengesetzt sind, die wiederum mit Leistungspunkten verbunden sind. Viele Studierende waren irritiert davon, dass ein Teil der Leistungspunkte eines Moduls über Veranstaltungen, ein anderer über die Leistungsmeldung in der Prüfungsverwaltung erworben wird. Daher haben wir die Anzeige der Leistungspunkte in eKVV und Prüfungsverwaltung jetzt abgeschaltet. Sie sehen jetzt im eKVV nur noch, welche Veranstaltungen in ein Modul gehören und wo Sie Leistungen erbringen können. In der Prüfungsverwaltung sehen Sie zunächst nur die Zuordnung einer Leistung zu einem Modul. Wenn zum Ende des Studiums festgelegt ist, welche Leistung in welchem Modul verwendet werden soll und die Module abgeschlossen werden, werden dann auch die Leistungspunkte für das gesamte Modul vergeben und dort angezeigt.

Wenn Sie überprüfen wollen, welche Leistungen Sie noch zu erbringen haben, können Sie direkt aus Ihrem Transcript in die verlinkten Seiten der Studieninformation springen und die bereits erbrachten Leistungen mit den im Modulhandbuch geforderten vergleichen.

Einen weiteren Hinweis zur Semesterplanung möchte ich Ihnen noch geben: Bitte klären Sie möglichst frühzeitig, ob und wenn ja: welche Leistungen Sie in einer Veranstaltung erbringen müssen und besprechen Sie dies mit den Lehrenden. Da viele Veranstaltungen für Veranstaltungen unterschiedlicher Studiengänge geöffnet sind, müssen nicht immer alle Studierenden die gleichen Leistungen erbringen. Die Lehrenden können daher in der Regel nicht wissen, welche Leistung für welche Studierende vorgesehen sind.

Zögern Sie bitte nicht, falls Sie Fragen rund um unsere Anwendungen haben. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können!

Für das BIS-Team,
Ingrid Tiemann