Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250109 Filmseminar: Animationsfilme aus Frankreich (BS) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

In diesem Semester wird sich das Filmseminar unter der Thematik „Animationsfilme aus Frankreich“ einem Filmland widmen, das nebst erfolgreich und qualitativ hochwertigen Produktionen aus zum Beispiel den skandinavischen Ländern oder aber der japanischen Anime-Kultur gerne übersehen wird – und das obwohl Frankreich bereits früh in der Filmgeschichte – ebenso in der Animationsfilmgeschichte – eine führende Rolle gespielt hat. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts kamen hier die ersten bewegten Animationsbilder zustande, während Émile Cohl mit „Fantasmagorie“ in 1908 den wohl ersten animierten Cartoon erschuf und 1916 mit „La journée de Flambeau“ die erste animierte Serie erschuf.

Und bewegen wir uns etwas weiter in der Filmgeschichte, entstammen auch Animationswelten wie das rebellierende Gallien aus den „Astérix le Gaulois“-Filmen (nach den entsprechenden Comic-Vorlagen) oder „Les Aventures de Tintin“ („Tim & Struppi“) und natürlich die vermeintlich bekannteste und erfolgreichste Film-Adaption Frankreichs (zugegeben mit italienischer Beteiligung) „Le petit prince“ („Der kleine Prinz“). In der Moderne entstammen Frankreich Animationsfilme wie die von Regisseur Luc Besson inszenierte „Arthur et les Minimoys“-Trilogie („Arthur und die Minimoys“), die autobiografische Graphic Novel-Verfilmung „Persepolis“ oder die langlebige Agentinnen-Cartoonserie „Totally Spies!“.

Wir werden im Seminar Animationsfilme aus Frankreich - nicht unbedingt die oben aufgeführten - sichten (in deutscher Sprache) sowie in Diskussionen über Thematiken einsteigen, die durch die Werke vermittelt und bearbeitet werden (sollen). Dabei geht es nicht darum einen ausführlich wissenschaftlichen Blick oder Lehrkonzepte zu erarbeiten, sondern um einen gemeinsamen Austausch um und über die Filme. Gerne dürfen dabei unbeantwortete Fragen entstehen, mit denen die Studierenden eigenständig weiterführende Gedanken ausarbeiten können - ob aus Interesse oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Beschäftigung mit den Filmen und jeweiligen Thematiken. Das Filmseminar findet als Gemeinschaftsarbeit der AG9 (Schwerpunkt: Medienpädagogik, Jugendforschung) der Fakultät für Erziehungswissenschaft (vertreten durch Prof. Uwe Sander und M. A. Denis Sasse) und dem Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum (KJF) in Remscheid statt, aus dem der dortige wissenschaftlich-pädagogische Mitarbeiter Christian Exner, zuständig für Filmempfehlungen und Filmbildung, das Seminar mitgestalten und leiten wird.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
einmalig Mo 14-16   27.04.2020 Vorbesprechung
einmalig Mo 14-17   20.07.2020
einmalig Di 10-17   21.07.2020
einmalig Mi 10-17   22.07.2020
einmalig Do 10-17   23.07.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.3 Modul Fachdidaktik E3: Lernräume Studienleistung
Studieninformation
22-2.3_a Modul Fachdidaktik und Inklusion E 3: Lernräume Studienleistung
Studieninformation
23-MeWi-HM1 Medien, Sprache und Kultur Lehrveranstaltung I benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung II Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung III Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung IV Studienleistung
Studieninformation
25-BE-IndiErg3_a IndiErg: Bildung und Didaktik E2: Didaktische Modelle und Lernräume Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Bildung: Theorien und Institutionen oder Didaktische Modelle und Lernräume Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE9 Didaktische Modelle und Lernräume E2: Lernräume Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi9_a Bildung, Erziehung und Unterricht (HRSGe) E2c: Lernräume Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-FS-BE9 Didaktische Modelle und Lernräume E2: Lernräume Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-MeWi-HM6 (Neue) Medien und Lernen Lehrveranstaltung I benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung II Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung III Studienleistung
Studieninformation
25-UFP-P2 Individuelle Profilbildung: Medienpädagogik E1: Seminar 1 Medienanalyse Studienleistung
Studieninformation
26-FD_GG Fachdidaktik GymGe E3: Lernräume Studienleistung
Studieninformation
26-FD_HR Fachdidaktik HRGe E3: Lernräume Studienleistung
Studieninformation
28-FD Fachdidaktik E3: Lernräume Studienleistung
Studieninformation
30-M28 Fachmodul Bildung/Weiterbildung E3: Lernräume Studienleistung
Studieninformation
30-MeWi-HM4 Methoden der Medienforschung Lehrveranstaltung I benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung II Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung III Studienleistung
Studieninformation
36-FD_G Fachdidaktik Grundschule E3: Lernräume Studienleistung
Studieninformation
36-FD_HRSGe Fachdidaktik Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule E3: Lernräume Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges