Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

360011 Welt im Risiko: Ökumenische Ethik (BS) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

(Das Seminar findet als Blockseminar an Samstagen statt, um Kollisionen mit anderen Lehrveranstaltungen zu vermeiden.)

In den letzten Jahrzehnten haben Risiken und Gefahren auf verschiedenen gesellschaftlichen Ebenen von der Weltgesellschaft über die Nationalstaaten bis hin in den privaten Bereich zugenommen. Menschengemachte Klimakrise, strukturelle soziale Ungleichheit und Ungerechtigkeit, politischer Autoritarismus, militärische Aggression, Terrorismus, Fremdenfeindlichkeit, Fundamentalismen und vieles mehr drängen immer stärker ins öffentliche Bewusstsein. Letzteres heißt aber nicht, dass diese Probleme neu seien. Wie die UN-Nachhaltigkeitsziele, die Vereinbarungen über eine Erd-Charta und die Agenda 2030 aufzeigen, gibt es eine rege Debatte zwischen der Öffentlichkeit, der Politik und Vertretern von Religionen. Auch seitens ökumenischer Basisgruppen, Theologen und des Weltrats der Kirchen in Genf sind die hier benannten Problemfelder seit langem auf der Agenda.
Die Auseinandersetzung dieser Akteure mit der genannten Entwicklung, ihre Lageanalysen und ihre ethisch-normativen Antworten sind Gegenstand dieses Seminars. Wir werden sie ausführlich darstellen und in den Zusammenhang klassischer Figuren theologischer und philosophisch-ethischer Argumentation setzen. Für die Darstellung der ökumenischen und interreligiösen Positionen werden wir in allen Blocksitzungen auf Prof. Dr. Gert Rüppell zählen können, der selbst über mehrere Jahrzehnte an der Gestaltung von Theologie und Politik des Weltrates der Kirchen beteiligt war.

Literaturangaben

Vorweg
Film „Die Erdzerstörer“ Arte, 30.4.2019
https://www.prisma.de/mediathek/arte/spielfilm/die-erdzerstoerer,22714012 oder
https://www.youtube.com/watch?v=yXYYWVAAKRc
Vor allem
Jähnichen, Traugott; Torsten Meireis; Johannes Rehm; Sigrid Reihs; Hans-Richard Reuter und Gerhard Wegner, Hrsg. Nachhaltigkeit. Jahrbuch Sozialer Protestantismus 9. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2016. Hierin besonders den Artikel von Wolfram Stierle, Gütersloh 2016.
Ökumenische Literatur
Bertelmann, Brigitte, und Klaus Heidel, Hrsg. Leben im Anthropozän: Christliche Perspektiven für eine Kultur der Nachhaltigkeit. München: oekom Verlag, 2018.
Dejung, Karl-Heinz, und Gert Rüppell. Ökumenische Gemeinschaft im Wandel der Zeiten: Interkulturelle und interreligiöse Perspektiven der ökumenischen Bewegung. Berlin: EB-Verlag, 2016.
Evangelische Kirche in Deutschland. „Geliehen ist der Stern, auf dem wir leben.“ Die Agenda 2030 als Herausforderung für die Kirchen. EKD-Texte 130. Hannover: Evangelische Kirche in Deutschland, 2018.
Link, Hans-Georg, Dagmar Heller, Konrad Raiser, und Barbara Rudolph, Hrsg. Busan 2013. Offizieller Bericht der Zehnten Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt, 2014.
Mshana, Rogate R., und Athena Peralta, Hrsg. Economy of Life: Linking Poverty, Wealth and Ecology. Geneva: World Council of Churches, 2015.
Paech, Niko, und Manfred Folkers. All you need is less: Eine Kultur des Genug aus ökonomischer und buddhistischer Sicht. München: oekom Verlag, 2019.
Peralta, Athena, und Rogate R. Mshana, Hrsg. The Greed Line: Tool for a Just Economy. Geneva: World Council of Churches, 2016.
PLÄDOYER für eine ökumenische Zukunft. Der Vergangenheit verpflichtet - Die Zukunft gestalten - Hoffnung in der planetarischen Krise. Bd. 2017. epd-Dokumentation 50–51. Frankfurt am Main: epd, 2017.
Raiser, Konrad. Ökumene unterwegs zwischen Kirche und Welt:

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
einmalig Sa 9-18 X-A4-113 (Sitzungsraum Abt. Theologie) 11.01.2020
einmalig Sa 9-19 X-A4-113 (Sitzungsraum Abt. Theologie) 18.01.2020

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
30-M-IAS10 Structures and Dynamics of Global Communities and Transnationalisation / Estructuras y dinámicas de comunidades globales y de transnacionalización Seminar "theoretisch" Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-IAS11 Forms of Transnational Communities and Collectivities / Formas de comunidades y colectividades transnacionales Seminar "theoretisch" Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
36-PM1 Christentum evangelischer Prägung Seminar 1 Studieninformation
Seminar 2 Studieninformation
36-PM3 Religion als gesellschaftliches Phänomen Seminar 1 Studieninformation
Seminar 2 Studieninformation
36-PM4 Subjektive Religion Seminar 1 Studieninformation
Seminar 2 Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges