Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300226 Die digitale Spaltung der Gesellschaft - empirische Mediennutzungsstudien ermitteln, lesen, interpretieren (S) (SoSe 2017)

Inhalt, Kommentar

Schon vor der Jahrtausendwende wurde die Befürchtung einer digitalen Spaltung der Gesellschaft durch eine immer größer werdende Kluft zwischen Menschen mit und Menschen ohne Internetzugang zum vieldiskutierten Thema. Die Wissenschaft beschäftigte sich theoretisch mit der „digital divide“, Politik und Wirtschaft schufen Programme, um sie zu bekämpfen. Zwanzig Jahre später ist das Thema immer noch aktuell: Die fortschreitende technische Entwicklung hat zwar zu einer enormen Ausweitung des Internetzugangs geführt, nun drohen jedoch unterschiedliche Nutzungsweisen digitaler Medien die Gesellschaft zu spalten.
Im öffentlichen Diskurs finden sich ausgeprägte Meinungen zur digitalen Spaltung. Viele davon stützen sich stärker auf subjektive Wahrnehmungen im eigenen privaten, beruflichen oder medialen Umfeld als auf empirische Daten.
Im Kurs werden zunächst verschiedene theoretische Positionen zur digitalen Spaltung vermittelt und anschließend gemeinsam Forschungsfragen aus diesen Ansätzen generiert. Anschließend werden empirische Mediennutzungsstudien ermittelt, beschafft und gelesen. Ein Schwerpunkt der Kursarbeit wird im Versuch bestehen, die eigenen Forschungsfragen aus den ermittelten Daten zu beantworten und dadurch praktische Erfahrungen mit zulässigen (und unzulässigen) Deutungen und Schlußfolgerungen aus empirischem Material zu sammeln.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M35 Fachmodul Mediensoziologie 1. Seminar Studienleistung
Studieninformation
2. Seminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-MeWi-HM2 Medien und Gesellschaft Lehrveranstaltung I benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung II Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung III Studienleistung
Studieninformation
30-MeWi-HM4 Methoden der Medienforschung Lehrveranstaltung I benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung II Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung III Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges