Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250057 Einführung in die Medienpädagogik (V) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Die Veranstaltung beschäftigt sich mit Grundfragen der Medienpädagogik, beleuchtet diese Fragen anschließend im Kontext der Digitalisierung, zeigt Potenziale und Grenzen der "klassischen" Medienpädagogik auf und skizziert abschließend mit ersten Federstrichen die Konturen einer postdigitalen Medienpädagogik.

Literaturangaben

Baacke (1997)
Baecker (2018)
Buxmann u. Schmidt (2019)
Kahnemann (2011)
Keese (2014)
McLuhan (1992, 2011)
Muuß-Merholz (2018)
Meyer-Schönberger u. Ramge (2017)
Ramge (2018)
Sander u.a. (2008)
Sprenger u. Engemann (2015)
Walsh (2018)
Walden (2015, 2016)
tbc.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 10:00-12:00 H1 10.10.2019-06.12.2019
nicht am: 14.11.19
bis zum 06.12.2019 in H1, einmalig am 14.11.2019 im Audimax
einmalig Do 10:00-12:00 AUDIMAX 14.11.2019 einmalig am 14.11.2019 im Audimax
wöchentlich Do 10-12 U2-233 09.12.2019-31.01.2020

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-MeWi-Einf-II Einführungsmodul II Grundbegriffe sowie theoretische und methodische Konzepte der Medienpädagogik Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BE-IndiErg12 Medien E1: Einführung in die Medienpädagogik Studienleistung
Studieninformation
25-BE2 Erziehungswissenschaftliche Forschung in Theorie und Empirie E1: Theorien der Erziehungswissenschaft (Bildungs-, Erziehungs-, Sozialisations- und Gesellschaftstheorien) Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Die Leistungsanforderungen werden wir in der ersten Sitzung besprechen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges