Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

261009 Seminar Plus!: Immanuel Kant, Tugendlehre (S) (SoSe 2017)

Inhalt, Kommentar

Immanuel Kant ist berühmt und für viele auch berüchtigt wegen seiner Theorie des kategorischen Imperativs. Das Zerrbild, das bei der Lektüre der „Grundlegung zur Metaphysik der Sitten“ entstehen kann, ist das einer formalistischen Ethik, mit der sich keinerlei materiale Pflichten begründen lassen. Außerdem mag man Kant den Vorwurf eines moralischen Rigorismus’ machen, weil die Neigungen des Menschen laut „Grundlegung“ keine Rolle spielen – entscheidend ist, dass er seine Pflicht tut.
In diesem Seminar werden wir uns mit einer Schrift Kants beschäftigen, mit der solche (Vor-) Urteile über die Kantsche Ethik in Frage gestellt werden können: der „Tugendlehre“ (der vollständige Titel lautet „Metaphysische Anfangsgründe der Tugendlehre“, das ist der zweite Teil der „Metaphysik der Sitten“).

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Teilnehmerbegrenzung
Die Menge der Teilnehmer ist auf 70 begrenzt. Studierende des Philosophischen Einstiegs (früher Philosophisches Schreiben 1) werden bevorzugt zugelassen, und zwar maximal 25 Personen.
Anmeldung: Wenn Sie das Seminar als Philosophischen Einstieg (PhiE) belegen wollen, tragen Sie die Veranstaltung bitte in Ihren Stundenplan ein und schreiben Sie eine E-Mail mit Name, Matrikelnummer und gewünschter Veranstaltung an philosophisches.schreiben@uni-bielefeld.de. Wenn Sie Studierende/r mit Kind sind oder Angehörige pflegen und daher zeitlich eingeschränkt sind, geben sie dies bitte unbedingt in Ihrer Mail an, damit wir dies bei der Platzzuteilung berücksichtigen können. Sie erfahren rechtzeitig über eine Antwort per Mail, ob Sie einen Platz in dieser Veranstaltung bekommen haben.
Für Studierende, die das Seminar nicht als Philosophischen Einstieg belegen wollen, ist keine Anmeldung per E-Mail erforderlich.

Literaturangaben

Zur Anschaffung empfohlen:

Immanuel Kant, „Metaphysische Anfangsgründe der Tugendlehre“, hrsg. v. Bernd Ludwig, Hamburg: Felix Meiner Verlag, 2017 (Philosophische Bibliothek; Bd. 430), ca. 19 €.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
26-GM_PP_a Grundmodul Praktische Philosophie Philosophischer Einstieg (PhiE) unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
26-GM_TP_a Grundmodul Theoretische Philosophie Philosophischer Einstieg unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Philosophie (Gym/Ge als zweites U-Fach) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) N1 SQ I    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges