Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300261 Kapitalismustheorie und Arbeit (S) (WiSe 2016/2017)

Inhalt, Kommentar

Arbeit und Kapitalismus sind Schlüsselkategorien der Gesellschaftskritik. Von einigen Autoren wird jedoch seit längerem problematisiert, dass diese seit den 1970er Jahren vernachlässigt wurden und nur wenig wissenschaftliche Aufmerksamkeit erhalten haben. Als Ursachen dafür gelten die antiproduktivistische Wende und die Rede vom Ende bzw. der Krise der Arbeitsgesellschaft. Ergänzend besteht auch seitens der feministischen Theorie eine gewisse Skepsis gegenüber theoretischen Perspektiven die vor dem Hintergrund der Industriegesellschaft und auf der Basis des männlichen Ernährermodells entwickelt wurden und die die überwiegend von Frauen geleistete Haus- und Sorgearbeit nicht berücksichtigt haben. Ziel des Seminars ist es, aktuelle Beiträge der Arbeits-, Industrie- und Geschlechtersoziologie zur Analyse der Gesellschaft kennenzulernen und kritisch zu diskutieren. Dabei sollen aktuelle gesellschaftswissenschaftliche Theorien und Konzepte mit den Ergebnissen geschlechter- und arbeitssoziologischer Forschung verknüpft werden. Zu den hier behandelten Aspekten von Arbeit zählen z.B. ihre Prekarisierung, Internationalisierung und Industrialisierung sowie die Geschlechterverhältnisse.

Literaturangaben

Klaus Dörre, Dieter Sauer, Volker Wittke: Kapitalismuskritik und neue Arbeit. Neue Ansätze soziologischer Kritik. Campus Verlag (Frankfurt) 2012.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
30-M-Soz-M4a Arbeits- und Wirtschaftssoziologie a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M4b Arbeits- und Wirtschaftssoziologie b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M4c Arbeits- und Wirtschaftssoziologie c Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M9a Geschlechtersoziologie a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M9b Geschlechtersoziologie b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-MGS-4 Hauptmodul 3: Arbeit und gesellschaftliche Transformationen Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015) Schwerpunkt II    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges