Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230294 Geschichte erzählen: Der historische Roman von Walter Scott bis Daniel Kehlmann (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar wird online und im Wechsel synchron und asynchron stattfinden.

Dass historische Stoffe im Roman großen Erfolg feiern, ist nicht zu übersehen. Populärromane mit historischen Stoffen überfluten den deutschen (wie auch den internationalen) Buchmarkt. Ansgar Nünning geht so weit, in seiner Analyse des historischen Romans von einer „Renaissance der Historie in der zeitgenössischen Literatur“ zu sprechen. Der Autor Malcom Bradbury spricht statt ‚Renaissance der Historie‘ von einer „nostalgia time“ der (englischen) Leserschaft. Doch ob eine "Wiedergeburt" wirklich die richtige Metapher ist, gilt es zu untersuchen: Gab es denn eine Zeit, in der Geschichte kein Faszinosum der Romanautoren war? Oder sind es einfach andere, vielleicht neue Formen, wie Geschichte im Roman erzählt, bzw. reflektiert wird.
Wir wagen gemeinsam einen national wie historisch sprunghaften Streifzug durch die Geschichte des historischen Romans vom 19. bis ins 21. Jahrhundert. Dabei werden Sie, auch wenn wir einige Texte nur in Auszügen besprechen werden, viel lesen müssen. Eine hohe Lesebereitschaft sowie ein Interesse an Geschichte sind also Teilnahmevoraussetzung.

Literaturangaben

Sir Walter Scott: Waverley (1814)
Alexandre Dumas: Der Graf von Monte Cristo (1844/1846)
Herrmann Hesse: Siddhartha (1919)
Mika Waltari: Sinhue, der Ägypter (1949)
Art Spiegelmann: Maus (1980)
Pat Barker: Regeneration (1995)
Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt (2005)
Hilary Mantel: Wölfe (2009)

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 10-12 ONLINE   02.11.2020-12.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitBM1 Basismodul 1: Literatur- und Kulturgeschichte Angeleitetes Selbststudium Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitBM2 Basismodul 2: Literaturtheorie und Ästhetik Anfertigen von schriftlichen Arbeiten benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP1 Literaturgeschichte in vergleichender Perspektive Europäische Literaturgeschichte: Werke und Gattungen Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichtsschreibung: Epochen, Kanon und Tradition Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP2 Vergleichende Literaturwissenschaft Komparatistik Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP3 Allgemeine Literaturwissenschaft (Literaturtheorie) Fragen der Texttheorie und Textkonstitution Studienleistung
Studieninformation
Probleme der Allgemeinen Literaturwissenschaft Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP4 Kulturwissenschaft (Kulturtheorie) Kultur und Text: Exemplarische Analysen Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges