Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300260 Soziologische Methoden - quantitativ: Fragebogenkonstruktion (S) (SoSe 2020)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar verfolgt zwei Ziele: In der ersten Hälfte des Semesters werden wir uns mit eher handwerklichen Techniken der Fragebogenkonstruktion beschäftigen, u.a. der Formulierung von Fragen, der Wahl von Antwortkategorien, dem Aufbau und der Gestaltung von Fragebögen. Hierbei sollen auch medienspezifische Besonderheiten beachtet werden (persönliche Interviews, Telefon- und Onlinebefragungen sowie postalische Befragungen). Im zweiten Teil des Seminars werden Skalierungstechniken wie z.B. Likert- oder Guttmanskalierung behandelt, die sich intensiver mit Messkonzepten und der Qualität (Validität und Reliabilität) von Fragesammlungen befassen.

Geplante Arbeitsformen: Gruppen- und Plenumsarbeit.

Lernziele und Kompetenzen
Die Studierenden lernen die Möglichkeiten und Grenzen der Fragebogenkonstruktion ebenso kennen wie Strategien und Methoden der Skalenbildung. Dies fördert ihre Kompetenz zur Operationalisierung theoretischer Konstrukte und damit ihre Kompetenz zur Konstruktion eigener Erhebungsinstrumente sowie indirekt auch ihre Kompetenz zur empirischen Hypothesenprüfung.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

grundlegende Methoden- und Statistikkenntnisse im Umfang von Statistik I + II des BA-Studiengangs werden vorausgesetzt.

Literaturangaben

Bradburn, N.; Sudman, S. (2004): Asking questions : The definitive guide to questionnaire design, for market research, political polls, and social and health questionnaires. San Francisco.
Bühner, M. (2009): Einführung in die Test- und Fragebogenkonstruktion. München.
Dillman, D. A. (2007): Mail and internet surveys : the tailored design method. Hoboken.
Faulbaum F.; Prüfer, P.; Rexroth, M. (2009): Was ist eine gute Frage?: Die systematische Evaluation der Fragenqualität. Wiesbaden.
Kirchhoff, S.; Kuhnt, S.; Lipp, P.; Schlawin, S. (2010): Der Fragebogen : Datenbasis, Konstruktion und Auswertung. 5. Aufl. Wiesbaden.
de Leeuw, E.; Hox, J. J.; Dillman, D. (2008) (Hrsg.). International handbook of survey methodology. New York.
Moosbrugger, H.; Kaleva, A. (2007) (Hrsg.): Testtheorie und Fragebogenkonstruktion. Heidelberg.
Mummendey, H. D.; Grau. I. (2008): Die Fragebogen-Methode. Göttingen.
Porst, R. (2009): Fragebogen: Ein Arbeitsbuch. Wiesbaden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 12-14 X-D2-103 06.04.2020-13.07.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M-Soz-M3a Soziologische Methoden a Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M3b Soziologische Methoden b Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M3c Soziologische Methoden c Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-MeWi-HM4 Methoden der Medienforschung Lehrveranstaltung I benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung II Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung III Studienleistung
Studieninformation
30-SW-ESo Empirische Sozialforschung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Studienleistung: regelmäßige aktive Teilnahme, Referat, Onlinestellung des Referats in den Lernraum.
benotete Einzelleistung: schriftliche Hausarbeit (Thema nach Absprache) (ca. 20 Seiten).

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges