Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230389 Dinggedichte - Dinge zum Sprechen bringen (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

BITTE BEACHTEN SIE: DIE VERANSTALTUNG BEGINNT WEGEN DER INTERNATIONALEN SOMMERSCHULE ERST IN DER ZWEITEN SEMESTERWOCHE.

Literatur ist immer welthaltig, selbst dann, wenn sie es nicht wahrhaben will und sich radikal autonom gibt. Literatur kann sich sogar mit besonderer Lust den Dingen der Welt zuwenden, den banalen und alltäglichen Dingen wie den ganz prominenten: dem Schild des Achilles zum Beispiel (bei Homer). Es liegt freilich auf der Hand, dass die verschiedenen literarischen Gattungen Dinge poetisch auch auf unterschiedliche Weise gestalten. Das Seminar wird sich auf Dinggedichte konzentrieren. Damit soll auch das methodisch und theoretisch reflektierte Verstehen von Lyrik gefördert werden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Bereitschaft, auch sprachlich ungewohnte, historisch ferne und komplexe Texte mit Geduld und Aufmerksamkeit für jedes Detail zu lesen.
Bereitschaft, mitzudenken, aktiv mitzumachen und so selbst Verantwortung für das Seminar zu übernehmen.
Bereitschaft, allzu einfache literaturgeschichtliche Vorstellungen zu revidieren und die eigenen Voraussetzungen und das eigene Vorgehen ständig zu reflektieren.

Literaturangaben

Erich Auerbach: Mimesis. Dargestellte Wirklichkeit in der abendländischen Literatur, 11. Aufl. Bern 2015 (EA 1946).
Hans Christoph Buch: Ut pictura poesis. Die Beschreibungsliteratur und ihre Kritiker von Lessing bis Lukács, München 1972.
Dieter Burdorf: Einführung in die Gedichtanalyse, Stuttgart – Weimar 1995 (u. ö.).
Robert Jütte: Geschichte der Sinne. Von der Antike bis zum Cyberspace, München 2000.
Dorothee Kimmich: Lebendige Dinge in der Moderne, Konstanz 2012.
Karl-Heinz Kohl: Die Macht der Dinge. Geschichte und Theorie sakraler Objekte, München 2003.
Dirk von Petersdorff: Geschichte der deutschen Lyrik, München 2008.
Peter Strasser: Die einfachen Dinge des Lebens, München 2009.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 14-16 U2-200 07.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitP1 Literaturgeschichte in vergleichender Perspektive Literaturgeschichtsschreibung: Epochen, Kanon und Tradition Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP3 Allgemeine Literaturwissenschaft (Literaturtheorie) Fragen der Texttheorie und Textkonstitution Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP7 Deutschsprachige Literatur Deutschsprachige Literatur: Gattungen und Formen Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Veranstaltungen für Schülerinnen und Schüler   Bei Gruppen ab drei Personen ist eine vorherige Anmeldung in der ZSB erforderlich.  
Konkretisierung der Anforderungen

Moderation einer Sitzung, Vorbereitung eines Thesenpapiers
Im Lernraum wird ein Reader zur Verfügung gestellt. Er ist auszudrucken und immer mitzubringen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges