Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

220005 Nation, Nationalismus, Nationalstaat in der Geschichtsschreibung des 19. und 20. Jahrhunderts (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

An der "Erfindung der Nation" (Benedict Anderson) und der modernen Idee, dass Nationen durch historische Zwangsläufigkeit legitimierte politische Subjekte seien, hat die Geschichtsschreibung einen konstitutiven Anteil. Entsprechend hat sich die (westliche) Geschichtswissenschaft als akademische Disziplin seit dem 19. Jahrhundert im Selbstverständnis der Nationalgeschichte begründet, indem sie die 'Nation' zum gleichsam natürlichen Raum historischer Prozesse sowie den Nationalstaat zu deren Ziel erklärte. Erst in den letzten dreißig Jahren haben kultur-, transfer-, global- und verflechtungsgeschichtliche Ansätze die intrinsischen Verengungen eines methodologischen Nationalismus kritisch hinterfragt und den Blick auf eine Vielfalt historischer Handlungsräume, die das nationale Paradigma überschreiten und historisieren, freigelegt. Das Seminar geht diesen Entwicklungen anhand der Lektüre einschlägiger Forschungsliteratur sowie historiographischer Texte zur deutschen und europäischen Geschichte analytisch genauer nach.

Literaturangaben

Berger, Stefan (Hg.), Writing the Nation. A Global Perspective, Basingstoke [u.a.] 2007.
Conrad, Christoph/Sebastian Conrad (Hg.), Die Nation schreiben. Geschichtswissenschaft im internationalen Vergleich, Göttingen 2002.
Hardtwig, Wolfgang, Geschichtskultur und Wissenschaft, München 1990.
Middell, Matthias/Lluis Roura (Hg.), Transnational Challenges to National History Writing, Basingstoke [u.a.] 2013.
Stern, Fritz (Hg.), Moderne Historiker. Klassische Texte von Voltaire bis zur Gegenwart, München 2011.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Fr 14-16 X-E1-203 07.10.2019-31.01.2020
nicht am: 01.11.19

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-2.1 Theoriemodul Grundseminar Historiographie Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-IndiErg-FOW Modul "Forum Offene Wissenschaft" Vertiefungsveranstaltung Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges