Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

301021 Einführung in die Wirtschaftssoziologie (VÜA) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Die Lehrveranstaltung wird als „Vorlesung mit Übungsanteilen“ geführt.
Die Veranstaltung führt anhand zentraler Texte in Fragestellungen, Forschungsthemen und Theorien der Wirtschaftssoziologie ein. Ziel ist es, eine spezifisch soziologische Perspektive auf wirtschaftliche Phänomene und Prozesse herauszuarbeiten und auf ihre Leistungsfähigkeit hin zu überprüfen. Anhand wichtiger wirtschaftssoziologischer Texte werden die entsprechenden Theorien und Forschungsgegenstände vermittelt und durch Fallbeispiele vertiefend bearbeitet.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Bitte tragen Sie sich nur in E I N E der beiden Lehrveranstaltungen ein! Falls sich die Anmeldungen ungleich auf die beiden Veranstaltungen verteilen, wird von uns eine Zuteilung vorgenommen!

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 12-14 H3 07.10.2019-22.11.2019 Vorlesung gemeinsam mit 301022 (findet in der 1. Semesterhälfte statt)
wöchentlich Do 14-16 X-E1-203 07.10.2019-22.11.2019 Übung (findet in der 1. Semesterhälfte statt)

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M11 Vernetzung: Sozialwissenschaftliche Nachbardisziplinen 1. Vorlesung Studieninformation
2. Vorlesung Studieninformation
30-M21 Fachmodul Integration II: Gesellschaft/Wirtschaft Wirtschaftssoziologie Studienleistung
Studieninformation
30-M24 Fachmodul Arbeit, Wirtschaft, Sozialpolitik I Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 oder Vorlesung mit Übungsanteil Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-SU4S Sozialwissenschaften im Sachunterricht Gesellschaftliches Schlüsselproblem (Vertiefung) benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
30-SU5S Didaktik der Sozialwissenschaften im Sachunterricht Gesellschaftliches Schlüsselproblem Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Erwartet wird die regelmäßige und aktive Teilnahme an der Veranstaltung, die die Anfertigung von Aufgaben zu Übungszwecken, der aktiven Teilnahme an Gruppenarbeiten und Diskussionen sowie die vorbereitende Lektüre von Texten einschließt (inkl. der Fähigkeit Inputreferate zu den Texten und aktuellen Beispielen zu geben).
Die Inhalte der Lehrveranstaltung sind auch für die modulbezogene benotete Einzelleistung, die in der „Integrativen Lehrveranstaltung“ erbracht wird, relevant (betrifft BA Sowi).

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges