Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

360026 Was ist Glaube? (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Fides facit personam (Der Glaube macht die Person), sagt Luther. "Glaube" ist für eine an der Reformation orientierte Theologie ein zentraler Begriff. Glaube und Identität hängen in dieser Auffassung eng miteinander zusammen. Der Glaubensbegriff der Reformation hat Auswirkungen auf die Entwicklung des neuzeitlichen und modernen Subjektbegriffs gehabt und steht gleichwohl in Spannung zu ihm. Vom Glaubensbegriff her kommt der Mensch als ein relationales Wesen in den Blick, dessen Existenz sich aus den Relationen zu Gott, zur Welt und zu sich selbst erschließt. Glaube ist somit ein Grundbegriff für das Verständnis vom Menschen überhaupt.
Die Überblicksveranstaltung fokussiert die anthropologischen Aspekte des reformatorischen Glaubensbegriffs und legt sie auf Möglichkeiten des Selbstverständnisses moderner Christen hin aus.

Literaturangaben

Lektüre zur Vorbereitung: Artikel "Glaube" in den gängigen theologischen Nachschlagewerken, den unten angegebenen Artikel und die Kapitel über "Glaube" in den gängigen Dogmatiken, vor allem Gerhard Ebeling: Dogmatik des christlichen Glaubens, Tübingen 1978, Bd. 1, Kapitel 1. Weitere Literatur wird in der Veranstaltung angegeben.
Heinrich Schäfer: Art. „Glaube / Vertrauen C. Aus evangelischer Sicht”. In: Peter Eicher (ed.): Neues Handbuch theologischer Grundbegriffe. Bd. 2: 27-39.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
36-PM1 Christentum evangelischer Prägung Seminar 1 Studieninformation
Seminar 2 Studieninformation
36-PM4 Subjektive Religion Seminar 1 Studieninformation
Seminar 2 Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges