Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220021 Selbstzeugnisse von Tätern und Opfern in der NS-Zeit (S) (WiSe 2018/2019)

Inhalt, Kommentar

Gerade seit den 1990er Jahren existiert eine kaum zu überblickende Flut an Selbstzeugnissen aus der Zeit des Nationalsozialismus. Unbestritten stoßen diese Quellen nicht nur innerhalb der historischen Forschung, sondern auch in der breiten Öffentlichkeit auf große Resonanz. In der Lehrveranstaltung sollen aber Selbstzeugnisse nicht nur ergänzend, sondern als Hauptquelle behandelt werden. Mit dieser Intention geht es darum, Tagebücher als Selbstreflexionen und Weltdeutungen, aber auch als Medium der Selbstkonstitution und Welterzeugung ihrer AutorInnen zu verstehen. Das setzt Abgrenzungen voraus: Tagebücher als eine Form zeitgenössischer Selbstzeugnisse müssen von retrospektiven Selbstzeugnissen wie Autobiographien oder Erinnerungsberichten unterschieden werden. Im Seminar werden ausgewählte Selbstzeugnisse, die zum einen die Opfer-Perspektive und zum anderen die Täter-Perspektive beleuchten, unter Berücksichtigung der notwendigen Kontextualisierung analysiert.

Literaturangaben

Einführende Literatur:
Frank Bajohr/Sibylle Steinbacher (Hg.), „… Zeugnis ablegen bis zum letzten“. Tagebücher und persönliche Zeugnisse aus der Zeit des Nationalsozialismus und des Holocaust, Göttingen 2015

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.2 Hauptmodul Moderne
3.2.3
Seminar Moderne Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges