Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230285 Sprachproduktion und -rezeption: Einführung in die Psycholinguistik (V) (SoSe 2018)

Inhalt, Kommentar

Die Vorlesung führt in die Grundfragen der empirischen Psycholinguistik ein. Zentrale Fragestellungen sind unter anderem: Wie verstehen wir gesprochene und geschriebene Sprache? Wie sind wir in der Lage, in dem kontinuierlichen Sprachsignal Laute und Wörter zu segmentieren und letztlich ganze Sätze zu verstehen? Welche Verarbeitungsrouten stehen uns beim Lesen zur Verfügung? Und was lässt uns mit einer außerordentlichen Geschwindigkeit Sprache produzieren, meistens sogar fehlerfrei? In der Vorlesung werden psycholinguistische Modelle, vorgestellt. Grundlegende Annahmen zu kognitiven Repräsentationen und Prozessen auf allen linguistischen Ebenen werden anhand von empirischen Befunden ebenso besprochen, wie die für die jeweilige Fragestellung verwendeten Forschungsmethoden. Besonders berücksichtigt werden die auditive und visuelle Wort- und Satzverarbeitung, die mündliche Wort- und Satzproduktion, Spracherwerbsprozesse, die Unterschiede zwischen mono- und bilingualen Sprechern sowie die gestörten Prozesse, bei Sprechern mit erworbenen neurologischen Schädigungen.

Literaturangaben

Die Literatur wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIN-BaLin3 Linguistik Basis 2 Sprachrezeption und -produktion Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Klinische Linguistik / Bachelor (Einschreibung ab WiSe 09/10) LIN5a   3  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges