Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230060 From Harriet Jacobs to 12 Years a Slave. Slave Narratives and Testimonios in the Americas (S) (SoSe 2018)

Einrichtung
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Art(en) / SWS
S / 2
Zeitraum
17.04.2018-20.07.2018
Voraussichtl. Wiederholung
Sprache
Diese Veranstaltung wird komplett in englischer Sprache gehalten

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 10:00-12:00 C01-243 17.04.2018-20.07.2018
nicht am: 17.04.18 / 01.05.18

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-ANG-M-AngGM2 Grundmodul 2: Contact Zones and Intercultural Studies GM 2.3 Cultural and Literary Contact in the USA Studienleistung
Studieninformation
23-ANG-M-AngHM3 Hauptmodul 3: NorthAmerican Literatures and the Processes of Culture HM 3.1 NorthAmerican Literatures in Context Studienleistung
Studieninformation
23-ANG-M-AngHM3_IAS Media and the Processes of Culture / Los medios y los procesos de la cultura "Cultural Communication" oder "Mediating Cultures" Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-IAS-M-IAS4 North American Literature and the Processes of Culture Cultural and Literary Contact in the U.S.A. I Studienleistung
Studieninformation
Cultural and Literary Contact in the U.S.A. II Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-IAS-M-IAS6 Advanced Studies of Literatures and Cultures of the Americas / Estudios avanzados de literaturas y culturas de las Américas NorthAmerican Literatures in Context Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-MeWi-HM1 Medien, Sprache und Kultur Lehrveranstaltung I benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung II Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung III Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung IV Studienleistung
Studieninformation
30-MGS-4 Hauptmodul 3: Arbeit und gesellschaftliche Transformationen Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Konkretisierung der Anforderungen

- regular attendance
- reading of texts
- preparation of one session in a group
- 3 response papers on selected texts

Inhalt, Kommentar

Slave narratives have by now become a central form of African American memory. The genre, which is held as the origin of African American autobiography, grew out of the personal accounts by enslaved and formerly enslaved Africans. In the British colonies and later the United States, in Canada and the Caribbean during the 18th and 19th centuries, these “impossible witnesses” (Dwight McBride) were dedicated to the political aim to contribute to the abolition of slavery.
Against the historical backdrop of the transatlantic slave trade, institutionalized slavery and abolitionist endeavors, the seminar introduces students to a variety of respective texts and films. We examine slave narratives as a genre and discuss the narrative, political and editorial strategies the narrators had to apply. Slave narrators also used a number of rhetorical strategies of directly addressing the intended audience in order to create solidarity and they were dependent on a white editor to attest the credibility of the account. In the seminar, we also take a loom at so-called neo-slave narratives and recent filmic adaptions.
With the Caribbean as its cradle, the slave trade has been a transatlantic phenomenon, based on a colonial logic of capitalist exploitation, catering to the wealth of most European nations. Slave narratives bear structural and generic resemblances with later forms such as Cuban fugitive slave testimonies and other Latin American testimonies. We discuss slave narratives thus simultaneously as a transamerican and transnational mode of memory, knowledge production and resistance. As such, slave narratives implicitly challenge national boundaries and discourses and foreclose diasporic notions of a Black Atlantic (Paul Gilroy) or conceptualizations of “outernational” decolonial horizons (José David Saldívar).

Lernraum (E-Learning)

Zu dieser Veranstaltung existiert ein Lernraum im E-Learning System. Lehrende können dort Materialien zu dieser Lehrveranstaltung bereitstellen:

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 15
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
SS2018_230060@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_117475410@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
15 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
E-Mailarchiv
Anzahl der Archiveinträge: 7
E-Mailarchiv öffnen
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Donnerstag, 2. November 2017 
Letzte Änderung Zeiten :
Mittwoch, 7. Februar 2018 
Letzte Änderung Räume :
Mittwoch, 7. Februar 2018 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=117475410
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 117475410 | SS2018_230060 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
117475410
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern