Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

221084 Projekt Primarstufe. Vom Hirsebrei zum Big Mac. Sozial- und Kulturgeschichte der Ernährung (Pj) (SoSe 2002)

Kurzkommentar

Inhalt, Kommentar

Hirsebrei steht für die tägliche Kost gewöhnlicher Leute in der Vormoderne, BigMac für die industriell hergestellte und zubereitete Nahrung, wie sie für das 19. und 20. Jahrhundert typisch geworden ist. Diese Veränderungen in den Nahrungsgewohnheiten und die dahinter liegenden wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Veränderungsprozesse stehen im Mittelpunkt des Projekts für die Seminarstufe. Warum entsprach im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit nicht Schlank-, sondern Dicksein einem verbreiteten Schönheitsideal? Warum war das Schlaraffenland eine soziale Utopie der kleinen Leute und nicht nur ein bloßes Kindermärchen? Wie und warum entstanden im vormodernen Europa Hungersnöte? Wann wurde der Hunger in Europa besiegt? Wie sah der Speisezettel der Armen, wie derjenige der Reichen aus? Seit wann aß man in Deutschland zum Beispiel Kartoffeln oder Konserven und kochte Maggi-Suppen? Seit wann aß man mit Löffeln und Gabeln und nicht mehr mit den Fingern? Wie und mit welchen Speisen machte man in unterschiedlichen Zeiten soziale Unterschiede deutlich? Wie wurde gekocht, wo was eingekauft und wie gegessen? Die Teilnehmer werden die meisten diesen Fragen am Schluss dieses Projekts beantworten und hoffentlich auch ihre Schüler dafür begeistern können.

Literaturangaben

Montanari, Massimo, Der Hunger und der Überfluß. Kulturgeschichte der Ernährung in Europa, München 1993.
Schivelbusch, Wolfgang, Das Paradies, der Geschmack und die Vernunft. Eine Geschichte der Genußmittel, Frankfurt a.M. 1995.
Mennell, Stephen, Die Kultivierung des Appetits. Die Geschichte des Essens vom Mittelalter bis heute, Frankfurt a.M. 1988.
Douglas, Mary, Constructive Drinking. Perspectives on Drink form Anthropology, Cambridge 1967.
Teuteberg, Hans Jürgen und Wiegelmann, Günter, Unsere tägliche Kost. Studien zur Geschichte des Alltags, Münster 1986.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015) Wahl  
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe I B1 (alt); B2 (alt) Pflicht GS und HS
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe I B2; B3 Pflicht GS und HS
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe II B1 (alt); B2 (alt) Pflicht GS und HS
Geschichte / Lehramt Sekundarstufe II B2; B3 Pflicht GS und HS
Geschichtswissenschaft (Hauptfach) / Magister B2; B3 Pflicht GS und HS
Geschichtswissenschaft (Hauptfach) / Magister B1 (alt); B2 (alt) Pflicht GS und HS
Geschichtswissenschaft (Nebenfach) / Magister B1 (alt); B2 (alt) Pflicht GS und HS
Geschichtswissenschaft (Nebenfach) / Magister B2; B3 Pflicht GS und HS
Medienpäd. Kompetenz Bereich 1 Wahl GS und HS
Sachunterr.Gesellschaftslehre / Lehramt Primarstufe Projekt; B4; B5; C1 Wahlpflicht scheinfähig GS und HS
Sachunterr.Naturwiss./Technik / Lehramt Primarstufe Projekt; A4; C2 Wahlpflicht scheinfähig HS
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges