Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

Modul 25-BE3_a Forschungsmethodenmodul

Erläuterung zu den Modulelementen

Hinweise zur Veranstaltungs- und Prüfungswahl:
Es müssen alle drei Veranstaltungen E1, E2 und E3 studiert werden. Es müssen zwei Studienleistungen und eine Prüfung erbracht werden. In der Veranstaltung, in der die Prüfung abgelegt wird, ist keine Studienleistung zu erbringen.

Beschreibung des Portfolios:
Das Portfolio bezeichnet eine Zusammenstellung von Dokumenten, die den Lernverlauf eines Individuums beschreiben bzw. dokumentieren. Portfolios dienen dazu, Lernerfahrungen und -erfolge zu erfassen und Lernstrategien zu planen. Mit Hilfe des Portfolios sollen die Arbeitsergebnisse eines Studierenden aus einer Veranstaltung/einem Modul dokumentiert werden. Ein Portfolio kann verschiedene Arbeiten von Exzerpten und Literaturrecherchen bis zu Lerntagebüchern oder Referaten enthalten. Die DozentInnen entscheiden jeweils, welche Leistungen für das Portfolio zu erbringen sind, dies kann je nach didaktischem Konzept der Veranstaltung/des Moduls für alle Studierenden gleich sein, es kann aber auch individuell vereinbart werden.
Die Bewertung des Portfolios erfolgt abschließend aufgrund einer Gesamtbetrachtung der Sammlung.

E1: Einführung in die qualitativen Forschungsmethoden (Seminar o. Vorlesung)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
250306 Bienefeld   Einführung in die qualitativen Forschungsmethoden (Gruppe 1)
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80 eKVV Teilnehmermanagement
250306: Detailansicht S Mo 14-16 , einmalig in X-E0-002 ; Mo 14-16 in H3   250306: In Stundenplan setzen
250308 Bienefeld   Einführung in die qualitativen Forschungsmethoden (Gruppe 2)
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80 eKVV Teilnehmermanagement
250308: Detailansicht S Fr 10-12 in H11   250308: In Stundenplan setzen

E2: Einführung in die quantitativen Forschungsmethoden (Vorlesung)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
250091 Böhm-Kasper   Einführung in die quantitativen Forschungsmethoden 250091: Detailansicht V Fr 10-12 in AUDIMAX ; Fr 10-12 , einmalig in H7 ; Fr 10-12 , einmalig in AUDIMAX ; Fr 10:00-12:00 , einmalig in H1   250091: In Stundenplan setzen
250298 Bienefeld   Einführung in die quantitativen Forschungsmethoden
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80 eKVV Teilnehmermanagement
250298: Detailansicht S Fr 12-14 in T2-205   250298: In Stundenplan setzen

E3: Anwendung empirischer Forschungsmethoden (Seminar)

belegnr lehrende/r thema   art zeiten und räume my kvv
250020 Kamin   Qualitative Medienforschung konkret: Digital Home Learning Environment
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80 eKVV Teilnehmermanagement
250020: Detailansicht BS Fr 12-16 , einmalig in C5-141 ; , n. V. Außerdem: Onlinephasen ; Fr 9-12 , einmalig in Z3-202 ; Fr 12-17:00 , einmalig in Z3-202 ; Fr 9-14 , einmalig in Z3-202 ; Fr 14-17 , einmalig in Z3-202 ; Fr 12-16 , einmalig in Z3-202   250020: In Stundenplan setzen
250150 Möller   Was können uns Zahlen sagen?
Begrenzte Teilnehmerzahl: 50 eKVV Teilnehmermanagement
250150: Detailansicht S Di 12-14 in U0-139   250150: In Stundenplan setzen
250169 Dizinger   Angewandte statistische Datenanalysen mit RStudio
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80 eKVV Teilnehmermanagement
250169: Detailansicht S Mo 12-14 in U0-139   250169: In Stundenplan setzen
250220 Böhm-Kasper, Gold   Auswertung quantitativer Daten am Beispiel der Absolventenstudie der Laborstudie Bielefeld
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80 eKVV Teilnehmermanagement
250220: Detailansicht S Di 12-14 in U4-120   250220: In Stundenplan setzen
250254 Graff   Ethnographische Perspektiven: empirische Studien der Kindheits- und Jugendforschung
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80 eKVV Teilnehmermanagement
250254: Detailansicht S Mo 10-12 in V2-205   250254: In Stundenplan setzen
250299 Bienefeld   Das narrative Interview - Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung
Begrenzte Teilnehmerzahl: 80 eKVV Teilnehmermanagement
250299: Detailansicht S Mo 12-14 in H11   250299: In Stundenplan setzen