Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300175 Einführung in die Systemtheorie (S) (WiSe 2016/2017)

Inhalt, Kommentar

Der Systemtheorie wird man als Bielefelder SoziologiestudentIn nicht entgehen. Aber wie funktioniert diese Theorie eigentlich? Was ist ein System, was ist Kommunikation, und wie soll man die nicht immer leicht verdaulichen Texte von Niklas Luhmann lesen?

In diesem Seminar erarbeiten wir uns Grundlagen der Systemtheorie. Wir beginnen mit einem gut zugänglichen Text, einer (gedruckten) Vorlesung von Luhmann zur Einführung in die Systemtheorie. Wir arbeiten uns dann zu weiteren Texten vor, deren Auswahl sich auch an Interessen und Bedürfnissen der Teilnehmer orientieren kann.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, wohl aber die Bereitschaft, die ausgewählten Texte mit Sorgfalt zu lesen. Das Seminar ersetzt nicht die Lektüre, sondern leitet sie an.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M22 Fachmodul Soziologische Theorie/ Geschichte der Soziologie I 1. Vertiefendes Theorieseminar Studienleistung
Studieninformation
2. Vertiefendes Theorieseminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M31 Fachmodul Soziologische Theorie/ Geschichte der Soziologie II (erweitert) Vertiefendes Theorieseminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Vertiefendes Theorieseminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M4 Soziologische Theorie I Vertiefendes Theorieseminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M9 Soziologische Theorie II (Vertiefung) Vertiefungsseminar zur soziologischen Theorie I Studienleistung
Studieninformation
Vertiefungsseminar zur soziologischen Theorie II Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges