Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

261025 Wittgensteins "Tractatus Logico-Philosophicus" (S) (WiSe 2015/2016)

Inhalt, Kommentar

Wittgensteins „Tractatus“ ist eines der aufregendsten und ungewöhnlichsten Werke der Philosophie des 20. Jahrhunderts. Wittgenstein entwickelt nicht nur eine Generaltheorie von Welt, Sprache und Logik, er denkt auch, die Grenzen unseres Denkens bestimmt und alle einschlägigen Probleme endgültig gelöst zu haben.
Im Seminar wollen wir den „Tractatus“ lesen, Wittgensteins Theorien aus dem Text herausarbeiten und diese diskutieren.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Aber es wird Engagement vonnöten sein und wir werden ohne einen Blick in den Kommentar nicht auskommen. Bitte besorgen Sie Text und Kommentar.

Literaturangaben

Ludwig Wittgenstein: Tractatus Logico-Philosophicus: Logisch-philosophische Abhandlung. Frankfurt: Suhrkamp. (Ideal wäre die kritische Edition, aber die edition suhrkamp tut es auch.)

Zur Einführung und als Hintergrund
Holm Tetens 2009: Wittgensteins ‚Tractatus‘. Ein Kommentar. Stuttgart: Reclam.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
26-GL_PDG Grundlagen Philosophie des Geistes Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-HM_TP4_SP Hauptmodul TP4: Sprachphilosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-HM_TP6_PG Hauptmodul TP6: Philosophie des Geistes Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-HM_TP8_GTP Hauptmodul TP8: Geschichte der Theoretischen Philosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Philosophie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach N2 GM; N6 HM TP GEIST; N6 HM TP SPR; N7 HM GP GP    
Philosophie (Gym/Ge als zweites U-Fach) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) N2 GM; N6 HM TP GEIST; N6 HM TP SPR; N7 HM GP GP    
Philosophie (Gym/Ge fortgesetzt) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) N6 HM TP GEIST; N6 HM TP SPR; N7 HM GP GP    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges