Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

261006 Grundideen der Sprachphilosophie (S) (WiSe 2014/2015)

Inhalt, Kommentar

Sprachphilosophen beschäftigen sich mit Grundproblemen von Sprache und Bedeutung. Sie suchen nach allgemeinen Erklärungen für sprachliche Bedeutung und nach einem grundlegenden Verständnis des Verhältnisses von Sprache und Welt. Sprachphilosophische Fragen sind gerade im 19. und 20. Jahrhundert unter Philosophen intensiv diskutiert worden, und einige der so entstandenen Texte können mit Fug und Recht als klassische Texte der neueren Philosophie betrachtet werden.
Im Seminar wollen wir uns den Grundproblemen von Sprache und Bedeutung anhand einer Auswahl dieser klassischen Texte nähern. Betrachtet werden sollen u. a. Aufsätze von Frege, Russell, Carnap, Strawson und Kripke. Es sollen sowohl deutsch als auch englisch verfasste Texte gelesen werden.

Literaturangaben

Zur Einführung und als Hintergrund
William Lycan 2008: Philosophy of Lanuage: A Contemporary Introduction, London: Routledge.
Albert Newen/Markus Schrenk 2008: Einführung in die Sprachphilosophie, Darmstadt: WB.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
26-HM_TP4_SP Hauptmodul TP4: Sprachphilosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-HM_TP8_GTP Hauptmodul TP8: Geschichte der Theoretischen Philosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
26-VRPS Vorbereitung und Reflexion des Praxissemesters (HRGe/GymGe) Fachwissenschaftliche Erweiterung Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Philosophie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach N7 HM GP GP    
Philosophie (Gym/Ge als zweites U-Fach) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) N7 HM GP GP    
Philosophie (Gym/Ge fortgesetzt) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) N7 HM GP GP    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges