Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

261024 Frege & Russell - zwei Klassiker der Sprachphilosophie (S) (SoSe 2014)

Inhalt, Kommentar

Kaum jemand hat die Entwicklung der Sprachphilosophie so sehr beeinflusst wie Gottlob Frege (1848–1925) und Bertrand Russell (1872-1970). Im Seminar wollen wir einige ausgewählte klassische Aufsätze dieser Philosophen lesen und diskutieren. Im Vordergrund sollen dabei Fragen stehen wie z.B.: Was ist sprachliche Bedeutung? Wie hängen sprachliche Bedeutung und Referenz zusammen? In welchem Verhältnis stehen Bedeutung und Wahrheit? Was muss man wissen, um Ausdrücke zu verstehen? 

Für das Seminar sind keine sprachphilosophischen Vorkenntnisse nötig. Hilfreich ist eine vage Erinnerung an den Logikkurs. Freges Texte sind auf Deutsch, die von Russell werden wir auf Englisch lesen.

Literaturangaben

Zum Einstieg seien die Artikel "Bedeutung", "Sprache" und "Wahrheit" aus dem folgenden Band empfohlen: Stefan Jordan/Christian Nimtz (Hrsg.) 2009: Lexikon Philosophie. Hundert Grundbegriffe, Stuttgart: Reclam

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
26-HM_TP4_SP Hauptmodul TP4: Sprachphilosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
26-HM_TP6_PG Hauptmodul TP6: Philosophie des Geistes Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
26-HM_TP8_GTP Hauptmodul TP8: Geschichte der Theoretischen Philosophie Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Philosophie / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kern- und Nebenfach N6 HM TP GEIST; N6 HM TP SPR; N7 HM GP GP; N8 HM SB PGESCH; N8 HM SB SPR    
Philosophie (Gym/Ge als zweites U-Fach) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) N6 HM TP GEIST; N6 HM TP SPR; N7 HM GP GP; N8 HM SB PGESCH; N8 HM SB SPR    
Philosophie (Gym/Ge fortgesetzt) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) N6 HM TP GEIST; N6 HM TP SPR; N7 HM GP GP; N8 HM SB PGESCH; N8 HM SB SPR    
Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung für die Vergabe von 2 Leistungspunkten (Bachelor Einschreibung bis SoSe 11 und Master of Education) ist die regelmäßige Teilnahme sowie das Erbringen des schriftlichen oder mündlichen Beitrags im Umfang von maximal 1200 Wörtern für das Modulportfolio, auf dem die unbenotete Moduleinzelleistung beruht. Die Anforderungen für den Modulportfolio-Beitrag werden zu Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben.

Voraussetzung für die Vergabe von 3 Leistungspunkten (Einschreibung ab WS 11/12) ist das Erbringen des schriftlichen oder mündlichen Beitrags im Umfang von maximal 1200 Wörtern bzw. 10-20 Minuten. Die genauen Anforderungen werden zu Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges