Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220137 „Deutsche Geschichtswissenschaft nach dem Zweiten Weltkrieg“ (K) (WiSe 2012/2013)

Inhalt, Kommentar

In der Veranstaltung wird es darum gehen, einen Überblick über die Geschichte der westdeutschen Geschichtswissenschaft, ihrer Institutionen, ihrer Vertreter und ihrer inhaltlichen Orientierungen, aber auch über die „Schlüsseldebatten“ zu erarbeiten. Mit dieser Intention sollen unterschiedliche Forschungsansätze, Schulen, Paradigmenwechsel und deren Folgen für ein kritisches Geschichtsbewusstsein in der Bundesrepublik thematisiert werden. An ausgewählten Beispielen werden wichtige Zäsuren, Richtungen und Konfliktlinien behandelt, angefangen von den Positionen Friedrich Meineckes und Gerhard Ritters zur „deutschen Katastrophe“ und den Auseinandersetzungen um eine „Revision“ des deutschen Geschichtsbildes über die „Fischer-Kontroverse“ der sechziger Jahre zur politischen Strategie des Deutschen Kaiserreichs und der Verantwortung für den Kriegsausbruch 1914 bis zur Gründung des Arbeitskreises für moderne Sozialgeschichte und der Herausbildung einer historischen Sozialwissenschaft. Darüber hinaus stehen aber auch der „Historikerstreit“ von 1986/87 mit der Frage nach der Singularität des Holocaust und nicht zuletzt die Kontroversen auf dem Historikertag von 1998 über die Rolle deutscher Historiker im Nationalsozialismus im Zentrum des Kurses.

Literaturangaben

Winfried Schulze, Deutsche Geschichtswissenschaft nach 1945, München 1989; Jürgen Danyel/Jan-Holger Kirsch/Martin Sabrow (Hg.), 50 Klassiker der Zeitgeschichte, Göttingen 2007.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-M-4.3 Mastermodul Moderne Historische Kontextualisierung Studienleistung
Studieninformation
22-M-4.4.1 Profilmodul "Geschichte der europäischen Moderne" Historische Kontextualisierung Studienleistung
Studieninformation
22-M-4.4.10 Profilmodul "Globalgeschichte" Historische Kontextualisierung Studienleistung
Studieninformation
22-M-4.4.7 Profilmodul "Sozial- und Wirtschaftsgeschichte" Historische Kontextualisierung Studienleistung
Studieninformation
22-M-4.4.9 Profilmodul "Historische Politikforschung" Historische Kontextualisierung Studienleistung
Studieninformation
22-M-4.5 Forschungsmodul Historische Kontextualisierung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschichtswissenschaft / Master (Einschreibung bis SoSe 2012) 4.3.5; 4.3.6; 4.3.7; Modul 4.4; Modul 4.5 Wahlpflicht 4.5 scheinfähig  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges