Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250128 Soziale Ungleichheit und Bildung. Ein quantitativ-empirisches Forschungsseminar (S) (SoSe 2012)

Inhalt, Kommentar

Neuere Studien der Armutsforschung zeigen, dass in der Bundesrepublik Deutschland neben kinderreichen Familien, allein erziehenden Frauen, Menschen mit einem Migrationshintergrund, immer mehr Familien der Mittelschicht sowie ein steigender Anteil von Kindern und Jugendlichen von Armut bedroht bzw. bereits betroffen sind. Damit hat sich die Perspektive geändert: Armut bzw. Niedrigeinkommen ist nicht mehr das Schicksal einer kleinen, randständigen und sozialpolitisch häufig vernachlässigten Gruppe. Das Armutsrisiko gehört heute zu einem festen Bestandteil der Lebenswirklichkeit einer großen Zahl von Personen. Davon keineswegs ausgeschlossen ist insbesondere die Gruppe der Studierenden, die zumindest zeitweilig von prekären Lebenslagen betroffen sind.
Vor diesem Hintergrund steht im Zentrum der Veranstaltung ein eigenes quantitativ-empirisches Forschungsvorhaben, welches die unter Studierenden festzustellenden sozialen Ungleichheiten, subjektiv wahrgenommenen Zugangschancen zur Bildung, die Armutssituationen, die Bewältigungsformen und Umgangsweisen mit Benachteiligungslagen untersucht. Das übergeordnete Ziel des Seminars besteht darin, den gesamten Forschungsprozess (Erarbeitung der theoretischen Grundlagen, Konzeption eines Datenerhebungsinstrumentes, Datenerhebung, Dateneingabe, Datenanalyse und Präsentation der Ergebnisse) zu durchlaufen.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE3 Forschungsmethodenmodul E3: Anwendung empirischer Forschungsmethoden Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Erziehungswissenschaft (Kernfach) / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Kernfach BE 4.2   4 benotet , EL  
Gender Studies / Master (Einschreibung bis SoSe 2013) Hauptmodul 1; Hauptmodul 1.1; Hauptmodul 1.4   3 (bei Einzelleistung 3 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges