Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250205 Rassismuskritik in der Schule (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Ziel des Seminars ist es rassismuskritische Perspektiven zu erarbeiten, um gemeinsam Spielräume positionierten pädagogischen Handelns im Kontext der Schule auszuloten. Dazu beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen Grundlagen rassismuskritischer Theorien, der Bildungsinstitution Schule, sowie deren Umgang mit Rassismus. Dabei werden wir versuchen, uns auf unterschiedlichen Ebenen einer rassismuskritischen Schulpädagogik anzunähern.

Seminarformat und Technologie(n):

Angesichts der derzeitigen Situation soll im Rahmen dieses Seminars ein online Angebot geschaffen werden, das den Bedingungen, unter denen das Studium weitergeführt werden soll, so gut es geht gerecht wird. 

Das Seminar „Rassismuskritik in der Schule“ wird nicht als Präsenzveranstaltung abgehalten, sondern findet als Online-Seminar statt.

Zu Beginn des Seminares, am 21.04.2020 um 14.15 eine Videokonferenz mit dem tool „zoom“ statt, zu der ich sie hiermit einladen möchte. In dieser Auftaktsitzung werde ich das Seminarformat und einen ersten Seminarplan erläutern. Gemeinsam überlegen wir uns zunächst, wie wir das Seminar gemeinsam gestalten können.
Als Plattform für das Seminar werden wir den Raum „LernraumPlus“ nutzen. Dort werden die einzelnen Themenblöcke so eingerichtet, dass ihr auf die jeweilige Literatur, Arbeitsmaterialien und Schreibimpulse in einer entsprechenden Ordnerstruktur zugreifen könnt. Auch werden zu den entsprechenden Themenblöcken Foren eingerichtet, in denen ihr euch austauschen und die einzelnen Inhalte gemeinsam bearbeiten könnt.

Zum Rahmenkonzept:

Das Seminar ist in sechs Themenblöcke gegliedert, zu denen wir uns jeweilig an einem Termin in der Videokonferenz treffen und die anvisierten Inhalte, Texte und Schreibimpulse gemeinsam besprechen könnten. Die großen Themenblöcke bestehen wiederum aus weiteren Unterthemen und dazugehörigen Aufgaben und Schreibimpulsen. Der Hauptteil der Beschäftigung und Auseinandersetzung mit den jeweiligen Inhalten der Themenblöcke erfolgt gemäß einem Selbststudium in Einzel- oder Gruppenarbeit.
Dazu werden wir im Rahmen dieses Seminars möglichst viel in asynchroner Art und Weise arbeiten, d.h. es wird sechs Sitzungen geben, in denen wir eine Videokonferenz mit dem tool „zoom“ abhalten. Dazu werde ich einen Entsprechenden link als Einladung zur Videokonferenz per Email versenden. Die Termine für die Videokonferenzsitzungen liegen zur ursprünglich angedachten Zeit (Di. 14:15 Uhr) und werden in der tabellarischen Übersicht im Seminarplan entsprechend mit 🖥 markiert.

Studienleistung: Auf individueller Ebene sollte seminarbegleitend ein Lerntagebuch geführt werden. Der Umfang beläuft sich auf mind. 1200 Worte, kann aber auch gerne in einem größeren Umfang verfasst werden.
Bearbeitet bitte in jedem Themenblock mindestens 2 der bereitgestellten Schreibimpulse/Fragen/Arbeitstaufträge, die mit 📝 markiert sind.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort / Format Zeitraum  
wöchentlich Di 14-16 ONLINE   03.11.2020-12.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg13 Inklusion E3: Inklusion in institutionellen und organisationalen Kontexten Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi12 Differenz und Heterogenität (Grundschule) E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi6_a Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a-ISP Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges