Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300456 Krise und Soziale Bewegungen (MA: Politische Soziologie) (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Mit dem Ausbruch der COVID-19 Pandemie ist der Begriff der Krise wieder vermehrt in das Zentrum der öffentlichen Debatte gerückt. Die faktische oder drohende Überlastung öffentlicher Gesundheitssysteme, die Einführung tiefgreifender staatlicher Eindämmungsmaßnahmen und eine sich abzeichnende wirtschaftliche Rezession sind nur einige der schwerwiegenden Gründe hierfür.
Krisen sind komplexe Prozesse, meist konflikthaft und mit politischen wie sozialen Auseinandersetzungen verknüpft. Krisen sind daher meist eng mit Sozialen Bewegungen verwoben. Auf den Ausbruch der Pandemie in Europa reagierten Soziale Bewegungen beispielsweiße mit der Organisierung konkreter Solidarität oder verwiesen mit digitalisierten Protesten und Hashtags wie #leavenoonebehind auf die drastische Situation von Geflüchteten.

Dieses Seminar befasst sich mit Soziale Bewegungen im Kontext von Krise. Der Fokus liegt dabei auf soziale Bewegungen im Zuge der Finanzkrise 2008/2009, sowie der COVID- 19 Pandemie 2020. Einführend beschäftigen wir uns mit unterschiedlichen theoretischen Ansätzen, um uns dem Begriff der Krise zu nähern. Auf dieser Grundlage analysieren wir, in einem zweiten Schritt, einzelne Fallbeispiele unterschiedlicher Sozialer Bewegungen– wie zum Beispiel die großen Platzbesetzungen der Indignados 2011 oder der Entstehung von Solidarnetzwerken in Italien in diesem Jahr. Abschließend und ausblickend soll die Wechselwirkung zwischen Krisen und Sozialen Bewegungen diskutiert werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 14:00-16:00   26.10.2020-12.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M-PK-M2 Massenmedien und politische Öffentlichkeit (Kernbereich 2) Alternativ zu Seminar 1 und Seminar 2: großes Seminar Studienleistung
Studieninformation
Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-PW-M2 Öffentlichkeit, Medien und Politische Kommunikation Öffentlichkeit, Medien und politische Kommunikation a Studienleistung
Studieninformation
Öffentlichkeit, Medien und politische Kommunikation b Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M5a Politische Soziologie a Alternativ zu Seminar 1 und Seminar 2: großes Seminar Studienleistung
Studieninformation
Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M5b Politische Soziologie b Alternativ zu Seminar 1 und Seminar 2: großes Seminar Studienleistung
Studieninformation
Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M-Soz-M5c Politische Soziologie c Alternativ zu Seminar 1 und Seminar 2: großes Seminar Studienleistung
Studieninformation
Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges