Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230176 Seminar I: Theorien der Autorschaft (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Dieses Seminar ist gemeinsam mit dem Seminar zu Autorinszenierungen zu belegen, da sie in Korrelation zueinander
stehen. Die Kenntnis der theoretischen Positionen bildet die Grundlage für das Seminar II.

„Der Autor ordnet das Feld der Literatur“, heißt es in der Einleitung zum Reclam-Band "Texte zur Theorie der Autorschaft". Das klingt nach einer Selbstverständlichkeit, ist es aber nicht. Denn in jüngerer Zeit wurden der Autor und die Autorin als Ordnungsinstanz und werkkonstituierende Größe mehrfach für tot erklärt, sie sind jedoch auch wieder auferstanden. Traditionell steht der Autor (tatsächlich nur der Autor!) im Schnittpunkt theologischer, rechtlicher und literarischer Diskurse von Autorität durch seine Assoziierung mit Instanzen wie dem Zeugen, dem Richter, dem Boten oder dem Chronisten. Äußerst turbulent wird die Theoriedebatte zu Rolle und Funktion des Autors / der Autorin dann im 20. Jahrhundert, weshalb diese Positionen im Seminar besonderes berücksichtigt werden.

Das Seminar führt historisch und systematisch in Autorschaftskonzepte ein. Das Lehrformat ist überwiegend asynchron.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Dieses Seminar ist gemeinsam mit dem Seminar zu Autorinszenierungen zu belegen, da sie in Korrelation zueinander stehen. Die Kenntnis der theoretischen Positionen bildet die Grundlage für das Seminar II.

Literaturangaben

Anzuschaffende Textgrundlage:

Texte zur Theorie der Autorschaft, herausgegeben und kommentiert von Fotis Jannidis, Gerhard Lauer, Matias Martinez und Simone Winko, Reclam Stuttgart 2000, 9,80 €

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 14-16 ONLINE   02.11.2020-12.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitBM2 Basismodul 2: Literaturtheorie und Ästhetik Literaturtheorie und Methodologie Studienleistung
Studieninformation
Systematische Fragen der Literaturwissenschaft Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitEM Einführungsmodul Literaturtheoretische Grundlagen Studienleistung
Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges