Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250129 Kinderethik (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Als Kinderethik wird jener Teilbereich der Ethik bezeichnet, der sich mit dem moralischen und rechtlichen Status der Kinder befasst. In unserem Seminar wollen wir uns, soweit dies im gegebenen Rahmen möglich ist, zunächst mit der Stellung von Kindern im deutschen Verfassung- und Zivilrecht sowie im internationalen Recht in Grundzügen vertraut machen. Daran anschließend wollen wir uns einer Problematik zuwenden, die für pädagogisches Handeln in besonderer Weise relevant ist: Lassen sich paternalistische Handlungen rechtfertigen, wenn Kinder im gleichen Sinne wie Erwachsene als Rechtssubjekte verstanden werden? Und besteht nicht andererseits eine Verpflichtung zu paternalistischem Handeln, wenn rechtliche und moralische Verpflichtungen gegenüber Kindern damit begründet werden, dass sie das Kindeswohl befördern? Hier scheint sich ein Dilemma zu ergeben, dessen Auflösung die Beantwortung der Frage voraussetzt, wie Kinder als rechtliche und moralische Subjekte verstanden werden können und wie sich begründen lässt, dass Kinder entsprechende Rechte haben.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Master of Arts: Voraussetzung ist die Einschreibung im Master of Arts Erziehungswissenschaft im WiSe 2019/20

Literaturangaben

Zur Vorbereitung empfehle ich folgende Literatur:
Schickhardt, Christoph 2016: Kinderethik. Der moralische Status und die Rechte der Kinder. 2., überarbeitete Auflage. Münster: mentis.
Drerup, Johannes/Schickhardt, Christoph (Hgg.) 2017: Kinderethik. Aktuelle Perspektiven – klassische Problemvorgaben. Münster: mentis.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 14-16   07.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-ME-A1 Historische und systematische Aspekte Sozialer Arbeit und Beratung E2: Beratungswissenschaft, Entwicklungslinien und Formen pädagogischer, psychosozialer und sozialpädagogischer Beratung Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-ME-A4 Inhaltliche Fokussierung E1: Inhaltliche Fokussierung 1 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E2: Inhaltliche Fokussierung 2 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-ME-B4 Inhaltliche Fokussierung E1: Inhaltliche Fokussierung 1 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E2: Inhaltliche Fokussierung 2 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-ME-C4 Inhaltliche Fokussierung E1: Inhaltliche Fokussierung 1 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E2: Inhaltliche Fokussierung 2 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-ME3 Forschungsprojekt E1: Thematische Einführung Studienleistung
Studieninformation
25-ME3-IT Forschungsprojekt E1: Thematische Einführung Studienleistung
Studieninformation
25-UFP6-A Fachbezogene Vertiefung: Soziale Arbeit / Beratung E2: Beratung Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP6-V2 Fachbezogene Vertiefung: Beratung E1: Seminar Beratung 1 Studieninformation
E2: Seminar Beratung 2 Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges