Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230368 Apuleius, Metamorphosen (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Apuleius’ Metamorphosen („Verwandlungen") in 11 Büchern, bekannter unter dem Titel „Der Goldene Esel“ (Asinus aureus), aus der Mitte des 2. Jh.s n. Chr. gehören zu der Gattung antiker „Roman“, einer Literaturgattung, die es in der Antike von der Bezeichnung her und im Sinne einer klaren Definition freilich noch nicht gab. Sie stellen neben Petrons Satyricon den zweiten römischen „Roman“ dar. Erzählt wird die Geschichte des jungen Griechen Lucius, der infolge der unbedacht-neugierigen Anwendung eines Zaubermittels in die Gestalt eines Esels verwandelt wird und in dieser Gestalt, aber mit menschlichem Verstand eine Fülle von teils sehr drastischen Abenteuern durchlebt. Nach wechselreichen Erlebnissen, die ihn quer durch das Alltagsleben jener Zeit führen, erhält Lucius mit Hilfe der Göttin Isis am Ende seine menschliche Gestalt wieder. Im Rahmen des Seminars wollen wir dem „Apuleischen in Apuleius“ nachspüren, mithin der Frage, was Apuleius mit seinem Werk, das in die Weltliteratur eingegangen ist, bezweckte. Beschäftigen wollen wir uns auch mit der in den Roman eingelegten berühmten Geschichte von „Amor und Psyche“, dem einzigen erhaltenen Märchen der Antike, das in der Folgezeit Literatur, Musik und bildende Kunst gleichermaßen vielfältig inspiriert hat.

Literaturangaben

Rudolf Helm (Hrsg.): Metamorphoseon libri XI, Stuttgart / Leipzig 1992 (Nachdruck der 3. Auflage von 1931).

Übersetzung: Edward Brandt / Wilhelm Ehlers: Apuleius: Der goldene Esel. Metamorphosen. 5. Auflage, Artemis & Winkler, Düsseldorf/Zürich 1998.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LAT-LatPM5 Die römische Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext (mit Graecum) Leben, Kultur und Gesellschaft in Rom und im römischen Reich aus Themen-Pool: Rom als Kulturzentrum, römische Mythologie und Religion, römische Philosophie, römische Kunst und Architektur, römische Populärkultur etc. Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LAT-LatPM5-oG Die römische Kultur und Gesellschaft im europäischen Kontext (ohne Graecum) Leben, Kultur und Gesellschaft in Rom und im römischen Reich aus Themen-Pool: Rom als Kulturzentrum, römische Mythologie und Religion, römische Philosophie, römische Kunst und Architektur, römische Populärkultur etc. Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-M-LitAM6 Aufbau-Modul II: Fachphilologische Vertiefung Latinistik Lehrveranstaltung 1 Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation
Lehrveranstaltung 3 benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
23-LIT-M-LitINT Intensivierung Aufbaumodul Lehrveranstaltung 1 Studienleistung
Studieninformation
Aufbaumodul Lehrveranstaltung 2 Studienleistung
Studieninformation
Aufbaumodul Lehrveranstaltung 3 Studienleistung
Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges