Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220070 Geschichte der Wohnungsfrage in europäischer Perspektive (1850-2019) (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Wohnen, so ist derzeit häufig zu hören, sei die soziale Frage unserer Gegenwart. Das mag angesichts steigender Mieten und aus den Nähten platzender Großstädte durchaus zutreffen. Aus historischer Perspektive ist aber hinzuzufügen, dass die von Friedrich Engels 1872 so bezeichnete „Wohnungsfrage“ schon seit der Mitte des 19. Jahrhunderts ein zentrales Problem moderner Industriegesellschaften darstellte.

Die Historische Kontextualisierung wird dieses Problem im Längsschnitt (von 1850 bis zur Gegenwart) betrachten und dabei eine gesamteuropäische Perspektive einnehmen. Ein gewisser Schwerpunkt soll auf der Betrachtung des historischen Verhältnisses von Markt und Staat bei der Wohnraumversorgung liegen. Daneben finden aber auch die sozial- und alltagsgeschichtlichen sowie die architektur- und planungsgeschichtlichen Aspekte des Themas gebührende Berücksichtigung.

Das zugehörige Seminar (Belegnr. 220072, Mi 14-16) bietet die Möglichkeit, besonders ergiebige Einzelthemen wie etwa den Wohnalltag im späten 19. Jahrhundert, die architektonischen Innovationen der Zwischenkriegszeit, die Entstehung von Großsiedlungen nach 1945 oder die Privatisierung öffentlich finanzierter Wohnungsbestände seit den 1980er Jahren anhand von Quellen und Sekundärliteratur genauer zu betrachten – der Einfachheit halber vor allem am deutschen Beispiel.

Literaturangaben

Wüstenrot-Stiftung (Hg.), Geschichte des Wohnens, 5 Bde., Stuttgart 1996-1999, v.a. Bde. 3-5.

Saldern, Adelheid von, Häuserleben. Zur Geschichte städtischen Arbeiterwohnens vom Kaiserreich bis heute (Politik- und Gesellschaftsgeschichte Bd. 38), Bonn 2. A. 1997.

Lenger, Friedrich, Metropolen der Moderne. Eine europäische Stadtgeschichte seit 1850, München 2013.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 10-12 T2-141 01.04.2019-12.07.2019

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.2 Hauptmodul Moderne
3.2.4
Historische Orientierung Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges