Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220053 Gemeindebildung und Stadtfreiheit von den Südalpen bis zur Nordsee (V+Ü) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Die Entstehung und Entwicklung von Städten im mittelalterlichen Europa ist zu problematisieren: Fragen nach Kontinuität und Neubeginn, dem Werden eigenständiger städtischer Gemeinschaften, Neuanlage und planmäßigem Ausbau, Wandlungen im Spätmittelalter und städtischen Zusammenschlüsse sind zu erläutern. Vertiefend sollen dazu Stadtwelten erörtert werden hinsichtlich der Ordnung des städtischen Lebens, Kirche, Wirtschaft und des Lebensraums. Kontroversen um die Definitionen des Stadtbegriffs, zur Entwicklung der mittelalterlichen Stadt und ihrer Freiheiten, zur Bedeutung innerstädtischer Konflikte und der Zünfte sind im Blick auf neue veränderte Forschungsinteressen aufzugreifen. Diese Übung thematisiert die Stadt als historisches Phänomen: Von der Mitte des 12. Jahrhunderts bis weit ins 16. Jahrhundert hinein werden Grundlagen, Verläufe, Ergebnisse und Erfolge des vielschichtigen Formierungsvorganges Platz in der Betrachtung einnehmen.

Literaturangaben

Plessow, Oliver: Die Stadt im Mittelalter (Reclams Universal-Bibliothek 17074), Stuttgart 2013; Groten, Manfred: Die deutsche Stadt im Mittelalter (Reclams Universal-Bibliothek 19066) Stuttgart 2013; Clark, Peter: European Cities and Towns, 400-2000, Oxford 2009; Schwarz, Jörg: Stadtluft macht frei. Leben in der mittelalterlichen Stadt (Geschichte erzählt 15), Darmstadt 2008; Fuhrmann, Bernd: Die Stadt im Mittelalter, Stuttgart 2006.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-3.1 Hauptmodul Vormoderne
3.1.5
Historische Orientierung Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges