Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230333 Grundkurs Linguistik DaF (S) (SoSe 2019)

Kurzkommentar

Beginn in der 2. Woche!

Inhalt, Kommentar

In diesem Seminar werden wir uns mit Sprache und ihrer Beschreibung auseinandersetzen. Dabei werden verschiedene für Ihre zukünftige Berufspraxis relevante Aspekte besprochen, z.B.

  • Aus welchen Einheiten ist die menschliche Sprache aufgebaut und wie werden diese zusammengesetzt, so dass Menschen miteinander kommunizieren können?
  • Wie funktioniert Kommunikation? Und was genau ist eigentlich die „kommunikative Kompetenz“, die im Fremdsprachenunterricht vermittelt werden soll?
  • Wie kann man Aussprache korrigieren? Und welches Wissen braucht man, um dies tun zu können?
  • Wie lernen Menschen schreiben? Und was ist in Alphabetisierungskursen anders als in anderen Sprachkursen?
  • Was gehört zu guter Wortschatzarbeit im DaF- und DaZ-Unterricht? Und welche Prinzipien sind dabei zu berücksichtigen?
  • Wie sollte Grammatikarbeit im Unterricht realisiert werden? Und was müssen Lehrende über Wörter und Sätze wissen, damit sie gute Grammatikarbeit durchführen können? Inwiefern hilft Wissen über Sprache, Fehler zu korrigieren?
  • Was ist eigentlich ein Text? Und was gehört zu einem guten Text? Wie kann man Lernende dabei unterstützen, gute Texte zu schreiben?

Ausgehend vom Deutschen wird dabei auch immer wieder der Blick auf andere Sprachen gerichtet, um so den Nutzen der Linguistik für das Lehren und Lernen des Deutschen als Zweit-/Fremdsprache und anderer Zweit-/Fremdsprachen aufzuzeigen.
Die Arbeit im Seminar wird unterstützt durch nachbereitende Lektüre von Texten und Übungsaufgaben. Zum Seminar wird ein (freiwilliges) Tutorium angeboten.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

BESUCHEN SIE DIESE VERANSTALTUNG GERNE IM ERSTEN SEMESTER!

Literaturangaben

Kurz, einfach und manchmal etwas langweilig (Minimale Seminarbasis): Busch, Albert; Stenschke, Oliver (2007): Germanistische Linguistik. Tübingen: Narr.

Spannender, guter Zusatz: Adamzik, Kirsten (2004): Wege zum Verstehen. Tübingen u.a.: Francke.

Gut, gründlich, mit Arbeitsaufgaben: Müller, Horst M. (Hg.)(2002): Arbeitsbuch Linguistik. Paderborn u.a.: Schöningh.

Super für Knobler, spannende Aufgaben: Dürr, Michael, Schlobinski, Peter (2006): Deskriptive Linguistik. Grundlagen und Methoden. Güttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

Datum Uhrzeit Raum Kommentar
Montag, 23. September 2019 10-13 V2-213 Nachschreibklausur

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-DAF-M2 Angewandte Linguistik Einführung in die Linguistik Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Regelmäßige aktive Teilnahme, Textlektüre, Bearbeitung von Übungsblättern

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges