Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

240370 Prävention von Rechenschwäche: Diagnose und Förderung in der Schuleingangsphase (S) (SoSe 2019)

Inhalt, Kommentar

Gut ausgebildete mathematische Vorläuferfähigkeiten gelten als wichtiger Indikator für mathematischen Lernerfolg in der Grundschule. Ein Großteil der Kinder, die besondere Schwierigkeiten beim Mathematiklernen ausbilden, zeigt bereits im letzten Kindergartenjahr und zu Beginn der Schulzeit schwächere mathematische Leistungen. Frühe Förderung ist daher besonders sinnvoll, um der späteren Entwicklung von Rechenschwächen vorzubeugen. In diesem Seminar werden Kenntnisse zur Bedeutung frühen mathematischen Lernens vertieft und konkrete Förderansätze auf der Basis diagnostischer Befunde erarbeitet.

Das Seminar richtet sich an Studierende, die das Seminar "Zahlen und Operationen" bereits erfolgreich abgeschlossen haben. Es ist als Präsenzveranstaltung konzipiert und findet an vier aufeinanderfolgenden Tagen statt (jeweils ganztägig).

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
Block Di 9:00-16:00 U2-205 19.03.2019
Block Mi 9:00-16:30 U2-205 20.03.2019
Block Do 9:00-16:30 U2-205 21.03.2019
Block Fr 9:00-16:30 U2-205 22.03.2019

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
24-DGS3 Profilierung Mathematikdidaktik Seminar Profilierung Mathematikdidaktik (2 SWS) Studienleistung
Studieninformation
Seminar Profilierung Mathematikdidaktik (2 SWS) Studienleistung
Studieninformation
Seminar Profilierung Mathematikdidaktik (2 SWS) Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
24-DGS4-VRPS Vorbereitung und Reflexion des Praxissemesters (G) Didaktisches Seminar zur Vertiefung Studienleistung
Studieninformation
24-FDGS2 Aufbaumodul Mathematikdidaktik Seminar zur Vertiefung Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges