Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220102 Theorien der Fotografie (S) (WiSe 2018/2019)

Inhalt, Kommentar

„Überaus rudimentär“, schreibt Walter Benjamin in seiner Kleinen Geschichte der Photographie, „seien die Versuche, der Sache theoretisch Herr zu werden. Auch wenn seit dieser skeptischen Einschätzung Benjamins aus dem Jahre 1931 zahllose weitere Versuche unternommen wurden, der Fotografie und dem Fotografischen “Herr zu werden“ , so handelt es sich doch nach wie vor um ein unübersichtliches Feld unterschiedlicher Ansätze, Theorien und Positionen. Um sich darin nicht zu verlieren wird das Seminar nicht chronologisch vorgehen, sondern sich an einigen Leitfragen bzw. Leitthemen orientieren, von denen Peter Geimer zu Recht behauptet hat, dass sie auf die ein oder andere Weise immer wiederkehren und die Diskussionen von späteren 19. Jahrhundert bis heute durchziehen und prägen. Ausgehend von zentralen Texten soll demzufolge zunächst das verbreitete Verständnis, das in der Fotografie einen Abdruck oder eine Spur des Realen sieht, jenen Positionen gegenübergestellt werden, die dem fotografischen Bild diese „Essenz“ vollständig absprechen, und es als Effekt sozialer und kultureller Praktiken lesbar machen. Daran anschließend wird einerseits nach der spezifischen Zeitlichkeit des Mediums zu fragen sein, aber auch die für das fotografische Bild konstitutiven Bedingungen und Möglichkeiten der Reproduktion und Zirkulation sollen eingehend diskutiert werden. In einem letzten Block des Seminars soll die Rolle des fotografischen Mediums im System der bildenden Künste genauer untersucht werden.

Literaturangaben

Peter Geimer, Theorien der Fotografie, Hamburg 2009
Wolfgang Kemp – Hubertus von Amelunxen, Theorie der Fotografie, Band I-IV, München 2006
Bernd Stiegler, Theoriegeschichte der Photographie, München 2006
Herta Wolf (Hg.), Paradigma Fotografie, Frankfurt am Main 2002

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 10-12 X-A4-113 (Sitzungsraum Abt. Theologie) 08.10.2018-01.02.2019 nicht am 15.11.2018

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-4.3 Mastermodul Geschichtswissenschaft: Moderne
4.3.6
Masterseminar Moderne benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.3 Mastermodul Moderne
4.3.6
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.4.12 Profilmodul "Historische Bildwissenschaft"
4.3.6
Masterseminar Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
22-M-4.5 Forschungsmodul
4.3.6
Masterseminar Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges