Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

230008 Kontextfreie Grammatiken (S) (WiSe 2018/2019)

Inhalt, Kommentar

Der formale Typ der Phrasenstrukturgrammatik erlaubt in einfacher Weise eine Unterscheidung vier verschiedener Untertypen, mit deren Hilfe eine aufsteigende Hierarchie von Sprachklassen etablierbar ist: regulär - kontextfrei - kontextsensitiv - rekursiv aufzählbar.

Kontextfreie Grammatiken erlauben in Teilen eine durchaus beschreibungsadäquat erscheinende formalsprachliche Annährung an syntaktische Strukturen, wie sie in natürlicher Sprache auftreten. Als ein entsprechendes Beschreibungswerkzeug und formales Modell der maschinellen Verarbeitung stehen kontextfreie Grammatiken im Blickpunkt des Seminars.

Empfohlen werden insbesondere Vorkenntnisse zu algebraischen Methoden der Linguistik, wie sie etwa in der Veranstaltung Formale Methoden 1 vermittelt werden.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIN-BaLin5 Linguistik Orientierungsmodul Linguistik Orientierungsveranstaltung Studienleistung
Studieninformation
23-TXT-BaCL2a Methoden der Computerlinguistik (für Studierende mit Kernfach Linguistik) Veranstaltung aus dem Bereich Methoden der Computerlinguistk Studienleistung
Studieninformation
23-TXT-BaCL5 Vertiefungsmodul Veranstaltung aus dem Vertiefungsbereich Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges