Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250232 Einführung in die berufliche Aus- und Weiterbildung (S) (WiSe 2017/2018)

Inhalt, Kommentar

Während die Universitäten stets steigende Zahlen an Hochschulanfängern verzeichnen, klagen zahlreiche Betriebe über fehlende oder minder qualifizierte Fachkräfte.
Dabei ist ein besonderes Merkmal der beruflichen Ausbildung in der Bundesrepublik Deutschland das duale Berufsausbildungssystem, welches die Berufsausbildung in zwei Lernorte untergliedert: den Betrieb und die Berufsschule. Eine derartige Aufteilung der beruflichen Ausbildung ist nur in wenigen Ländern der Fall. So bewirbt das Bundesministerium für Bildung und Forschung die duale Berufsausbildung als einen „[…]… Erfolgsfaktor für den Wirtschaftsstandort Deutschland“. Im Zuge des Zusammenwachsens der europäischen Union und des damit verbundenen internationalen Wettbewerbsdrucks, sowie des steigenden Fachkräftemangels, gerät das duale System unter zunehmenden Legitimationsdruck.

Das Seminar soll grundlegende Kenntnisse über das berufliche Aus- und Weiterbildungssystem in Deutschland vermitteln. Hierfür wird sich unteranderem mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen der beruflichen Ausbildung, der Angebots- und Nachfragesituation, dem Übergangssystem und seinen Veränderungen, den Weiterbildungsmöglichkeiten unter anderem zum Ausbilder und Meister, sowie den übergeordneten Einrichtungen IHK, HWK und den zuständigen Bundesministerien befasst. Zudem sind an einzelnen Veranstaltungsterminen kleine Exkursionen geplant z.B. ein Besuch des neuen Gebäudes der Handwerkskammer hier in Bielefeld.
Das Seminar richtet sich vorwiegend an Studierende, die sich mit der beruflichen Aus- und Weiterbildung junger Erwachsener nach Erlangen eines berufsqualifizierenden Schulabschlusses befassen möchten.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Master of Arts: Voraussetzung ist die Einschreibung im Master of Arts Erziehungswissenschaft

Literaturangaben

Ahrens, D. (2014). Zwischen Reformeifer und Ernüchterung. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.
Bosch, G., Krone, S. & Langer, D. (2010). Das Berufsbildungssystem in Deutschland. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften / GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden.
Hecker, K. (2015). Kompetenzkonzepte des Bildungspersonals im Übergangssystem. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.
Lindacher, T. (2015). Der Übergang von der Schule in die duale Berufsausbildung. Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-ME-A4 Inhaltliche Fokussierung E1: Inhaltliche Fokussierung 1 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E2: Inhaltliche Fokussierung 2 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-ME-B1 Historische und systematische Aspekte der Weiterbildung und der Medienpädagogik E2: Grundlagen der Weiterbildung Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-ME-B4 Inhaltliche Fokussierung E1: Inhaltliche Fokussierung 1 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E2: Inhaltliche Fokussierung 2 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-ME-C4 Inhaltliche Fokussierung E1: Inhaltliche Fokussierung 1 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E2: Inhaltliche Fokussierung 2 Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-ME3 Forschungsprojekt E1: Thematische Einführung Studienleistung
Studieninformation
25-ME3-IT Forschungsprojekt E1: Thematische Einführung Studienleistung
Studieninformation
25-UFP6-B Fachbezogene Vertiefung: Weiterbildung / Medienpädagogik E1: Weiterbildung Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-UFP6-V3 Fachbezogene Vertiefung: Weiterbildung E1: Seminar Weiterbildung 1 Studieninformation
E2: Seminar Weiterbildung 2 Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges