Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

392159 Nutzer-zentrierte Evaluation von Bedienschnittstellen (S) (SoSe 2017)

Einrichtung
Technische Fakultät
Art(en) / SWS
S / 2
Zeitraum
18.04.2017-28.07.2017
Voraussichtl. Wiederholung

Lehrende

Klicken Sie auf den Namen um Kontaktdaten wie die E-Mailadresse zu sehen

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul (Studienmodell 2011) Veranstaltung Leistungen  
39-Inf-11 Mensch-Maschine-Interaktion Vertiefung Mensch-Maschine-Interaktion unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
39-Inf-11_ver1 Mensch-Maschine-Interaktion Vertiefung Mensch-Maschine-Interaktion Studieninformation
39-Inf-EGMI Ergänzungmodul Informatik vertiefendes Seminar 1 unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
vertiefendes Seminar 2 unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
vertiefendes Seminar 3 unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
vertiefendes Seminar 4 unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die Angaben in der Tabelle ergeben sich aus der Zuordnung zu einem Modul und der entsprechenden Modulbeschreibung. Bei den angegebenen "Leistungen" können Wahloptionen der Studierenden bestehen; Auskunft hierüber gibt ebenfalls die Modulbeschreibung.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Klinische Linguistik / Master (Einschreibung ab WiSe 09/10) MKLI6   3  
Medienwissenschaft, interdisziplinäre / Master (Einschreibung bis SoSe 2014) Hauptmodul 4 Wahlpflicht 2. 5 benotet /unbenotet  

Allgemeine Anforderungen bei Lehrveranstaltungen:

Die Anforderungen an die aktive Teilnahme (nur gültig für Studienmodell 2002) sind hier erläutert. In den FsB und Modulhandbüchern finden sich Informationen, ob Studienleistungen (nur gültig für Studienmodell 2011)/Einzelleistungen/Modul(teil)prüfungen vorgesehen sind, und welche Anforderungen hierfür bestehen.

Inhalt, Kommentar

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von Grundlagen zum Design, zur Umsetzung und Auswertung von Nutzerstudien für Mensch-Maschine Schnittstellen. Dazu arbeitet sich jeweils eine Kleingruppe in ein Thema ein und bereitet eine Präsentation und ein Handout dazu vor. Aus den Handouts entsteht im Laufe des Semesters ein Leitfaden zur Durchführung von Nutzerstudien.

Neben der Erarbeitung theoretischer Grundlagen sollen die Studierenden in Kleingruppen das Gelernte praktisch anwenden, indem Sie eine Nutzerstudie vorbereiten, durchführen und auswerten. Dazu arbeiten wir mit einigen Unternehmen aus der Region zusammen, die Interesse an der Evaluation ihrer Produkte haben.

Zum Abschluss des Seminars soll eine Postersession zur Präsentation der Ergebnisse stattfinden.

Literaturangaben

Jeff Rubin & Dana Chisnell (2008). Handbook of usability testing: How to plan, design and conduct effective tests. Wiley Publishing.
Andy Field & Graham Hole (2003). How to design and report experiments. SAGE Publications.
Tom Tullis & Bill Albert (2013): Measuring the user experience. Morgan Kaufmann.
Jeff Sauro & James R. Lewis (2012). Quantifying the user experience: Practical statistics for user research. Morgan Kaufmann.
Andy Field (2009). Discovering statistics using SPSS. SAGE Publications.
Andy Field, Jeremy Miles & Zoe Field (2009). Discovering statistics using R. SAGE Publications.

Lernraum (E-Learning)

Zu dieser Veranstaltung existiert ein Lernraum im E-Learning System. Lehrende können dort Materialien zu dieser Lehrveranstaltung bereitstellen:

TeilnehmerInnen
registrierte Anzahl : 39
Dies ist die Anzahl der Studierenden, die die Veranstaltung im Stundenplan gespeichert haben. In Klammern die Anzahl der über Gastaccounts angemeldeten Benutzer/innen.
eKVV Teilnehmermanagement :
Bei dieser Lehrveranstaltung wird das eKVV-Teilnehmermanagement genutzt.
Details zeigen
Teilnehmerbegrenzung :
Begrenzte Anzahl TeilnehmerInnen: 40
Abruf der Liste der Teilnehmer/innen :
Lehrende und ihre Sekretariate können sich die Liste der im eKVV registrierten Teilnehmer/innen über die passwortgeschützen eKVV Seiten abrufen: Meine Veranstaltungen
Falls Sie noch keinen BIS Zugang besitzen oder generelle Hinweise zum Abrufen und zum Umgang mit den Teilnehmerlisten suchen nutzen Sie unsere Hilfeseite
Dort finden Sie auch Informationen dazu, wie Sie aus einer Teilnehmerliste die Ergebnisliste für die Prüfungsdokumentation erstellen und wie Sie diese an die Prüfungsämter übermitteln können.
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Adresse :
SS2017_392159@ekvv.uni-bielefeld.de
Lehrende, ihre Sekretariate sowie für die Pflege der Veranstaltungsdaten zuständige Personen können über diese Adresse E-Mails an die VeranstaltungsteilnehmerInnen verschicken. WICHTIG: Sie müssen verschickte E-Mails jeweils freischalten. Warten Sie die Freischaltungs-E-Mail ab und folgen Sie den darin enthaltenen Hinweisen.
Falls die Belegnummer mehrfach im Semester verwendet wird können Sie die folgende alternative Verteileradresse nutzen, um die TeilnehmerInnen genau dieser Veranstaltung zu erreichen: VST_90867533@ekvv.uni-bielefeld.de
Reichweite :
39 Studierende direkt per E-Mail erreichbar
Hinweise :
Weitere Hinweise zu den E-Mailverteilern
E-Mailarchiv
Anzahl der Archiveinträge: 0
E-Mailarchiv öffnen
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Letzte Änderung Grunddaten/Lehrende :
Mittwoch, 8. Februar 2017 
Letzte Änderung Zeiten :
Mittwoch, 15. Februar 2017 
Letzte Änderung Räume :
Mittwoch, 15. Februar 2017 
Sonstiges
Link auf diese Veranstaltung
Wenn Sie diese Veranstaltungsseite verlinken wollen, so können Sie einen der folgenden Links verwenden. Verwenden Sie nicht den Link, der Ihnen in Ihrem Webbrowser angezeigt wird!
Der folgende Link verwendet die Veranstaltungs-ID und ist immer eindeutig:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/kvv_publ/publ/vd?id=90867533
Interwiki Link
Kopieren Sie diesen Link, um im BISWiki auf diese Veranstaltung zu verweisen.
[[ Veranstaltung: 90867533 | SS2017_392159 ]]
Planungshilfen
Terminüberschneidungen für diese Veranstaltung
ID
90867533
Seite zum Handy schicken
Klicken Sie hier, um den QR Code zu zeigen
Scannen Sie den QR-Code: QR-Code vergrößern