Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

230066 Miguel de Cervantes: Las Novelas Ejemplares (S) (SoSe 2017)

Inhalt, Kommentar

Nicht nur als Autor des „Don Quijote“ ist Miguel de Cervantes zur Ikone der Weltliteratur geworden – auch zahlreiche andere seiner Werke zeugen von dem Ausnahmetalent des spanischen Schriftstellers am Übergang vom 16. zum 17. Jahrhundert. Im Bereich der narrativen Literatur nehmen vor allem die „Novelas ejemplares“ (1613 erschienen) eine herausragende Stellung ein – ähnlich wie auch der „Don Quijote“ lassen sie sich im Spannungsfeld zwischen literarischer Tradition und Innovation verorten, als Spiegel einer Zeitenwende ebenso wie als Auseinandersetzung mit politischen und gesellschaftlichen Phänomenen der Zeit. Darüber hinaus stellen die Novellen aber auch ein ideales Feld dar, um verschiedene Ansätze und Methoden der literaturwissenschaftlichen Arbeit kennenzulernen und in ihren Anwendungsmöglichkeiten zu erproben.
In dieser doppelten Zielsetzung wird sich die Arbeit im Seminar den „Novelas ejemplares“ nähern – zum einen werden wir versuchen, sie als Texte des Siglo de Oro zu lesen und dieses besser zu verstehen, zum anderen werden wir mit ihrer Hilfe und an ihrem Beispiel zentrale literaturwissenschaftliche Ansätze und Methoden (von der Gattungstheorie über die Narratologie bis hin zu gender studies, Fragen der Raumsemantik und postkolonialen Perspektiven) diskutieren.
Eine erste Lektüre der Novellen vor Semesterbeginn wird erwartet und vorausgesetzt.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Da die Veranstaltung auch für den BA Literaturwissenschaft geöffnet ist, werden wir die Texte (auch) in der deutschen Übersetzung lesen. Wünschenswert sind dennoch zumindest Grundkenntnisse der spanischen Sprache.

Literaturangaben

Grundlage der Textarbeit ist die folgende Ausgabe:
Miguel de Cervantes: Novelas ejemplares. Edición de Harry Sieber. 2 Bde., Madrid: Cátedra 262009 (= Letras hispánicas, 105/106).
Wer die deutsche Übersetzung zur Hilfe nehmen möchte, sollte auf die folgende Ausgabe zurückgreifen:
Miguel de Cervantes: Sämtliche Erzählungen. Köln: Anaconda 2016.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
23-LIT-LitBM1 Basismodul 1: Literatur- und Kulturgeschichte Angeleitetes Selbststudium Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichte Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP1 Literaturgeschichte in vergleichender Perspektive Europäische Literaturgeschichte: Werke und Gattungen Studienleistung
Studieninformation
Literaturgeschichtsschreibung: Epochen, Kanon und Tradition Studienleistung
Studieninformation
Rezeptionsgeschichte Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-LIT-LitP2 Vergleichende Literaturwissenschaft Intertextualität und Übersetzung Studienleistung
Studieninformation
Komparatistik Studienleistung
Studieninformation
Literatur, Künste, Medien Studienleistung
Studieninformation
Seminar mit Lektüreschwerpunkt Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
23-ROM-B3-S Profilmodul Literaturwissenschaft Spanisch Autor/innen - Werke - Gattungen Studienleistung
Studieninformation
Literatur im kulturellen Kontext Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Voraussetzung zur Vergabe einer Studienleistung ist eine regelmäßige und aktive Teilnahme, zu der auch die Übernahme eines Referates oder eines Protokolls sowie die Mitarbeit an verschiedenen Gruppenarbeitsphasen gehört. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eine modulbezogene benotete Einzelleistung (Hausarbeit, Portfolio, mündliche Prüfung) zu erbringen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges