Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300123 Verstehen und Verständigung: (inter)kulturelle Komunikation (S) (WiSe 2016/2017)

Inhalt, Kommentar

Verstehen und Verständigung sind basale Aspekte jeder Alltagskommunikation; in der Folge sind auch Verständigungsprobleme eine Grunderfahrung alltäglichen Handelns. Vor diesem Hintergrund stellt sich die Frage, wie Verstehen aus gesellschaftstheoretischer Perspektive 'funktioniert' und inwiefern Verständigung als Prämisse in alltäglichen Handlungskonstellationen vorausgesetzt und realisiert werden kann (und damit ein - mehr oder weniger - strategisches Element von Alltagskommunikation darstellt). Weiterhin stellt sich die Frage, ob interkulturelle Kommunikation eine kategorial andere Form der Kommunikation darstellt.

Zur Beantwortung dieser Fragen beschäftigen wir uns in einem ersten Schritt damit, wie Kommunikation im Rahmen alltäglicher Interaktionen und Abläufe sichergestellt wird. Hierzu werden einige relevante soziologische Grundlagen aufgefrischt (verstehende Soziologie, Wissenssoziologie, soziologische Hermeneutik etc.). Im zweiten Teil der Veranstaltung beschäftigen wir uns mit dem Verhältnis von Fremdheit und Vertrautheit, und beleuchten die soziale Konstruktion von Fremdheit im Kontext interkultureller Kommunikation.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-IR Interkulturalität reflexiv Bereich 1: Theorien und Geschichte des interkulturellen Diskurses Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M25 Fachmodul Transnationalisierung, Migration und Entwicklung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-MGS-4 Hauptmodul 3: Arbeit und gesellschaftliche Transformationen Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015) Schwerpunkt I; Schwerpunkt II    
Internationales in Studium und Lehre (Einschreibung bis SS 2011) Wahl 3 aktive Teilnahme Interkulturalität reflexiv Bereich 1, unbenotete Prüfung GS
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges