Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

220014 Dunkles Mittelalter oder romantische Wohlfühlepoche? Historische Orientierung Vormoderne (V+Ü) (SoSe 2016)

Inhalt, Kommentar

Ziel der Veranstaltung ist es, einen Überblick über die Geschichte des Hoch- und Spätmittelalters zu geben. Knapp vorgestellt werden sowohl das Königtum und die ‚einschlägigen‘ Dynastien wie auch Veränderungen auf sozialem und ökonomischem Gebiet (Aufkommen der Städte, neue religiöse Bewegungen, beginnender Fernhandel etc.). Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf grundlegende Prozesse der Veränderung gelegt, die häufig als auf die Moderne vorausweisend interpretiert werden (etwa Investiturstreit als vermeintlicher Beginn der Säkularisierung; Kreuzzüge und Fernhandel als Beginn der europäischen Expansion etc.). Generelles Ziel ist es, das sehr andere ‚Koordinatensystem‘, an dem sich die vormoderne Gesellschaft ausrichtete, sichtbar zu machen. Vor diesem Hintergrund wird dann auch immer wieder auf die Frage nach dem Einfluss der sozial-kulturellen Verhältnisse auf das konkrete Zusammenleben der Mensch, auf die Art ihrer Partnerschaft und die Bedeutung von Verwandtschaft, eingegangen.

Literaturangaben

Heimann, Heinz-Dieter, Einführung in die Geschichte des Mittelalters (UTB Wissenschaft 1957) Stuttgart 1997.

Meinhardt, Matthias, Andreas Ranft und Stephan Selzer (Hgg.), Mittelalter (Oldenbourg Geschichte) München, 2. Aufl. 2009.

Völker-Rasor, Anette (Hg.), Frühe Neuzeit, (Oldenbourg.Geschichte. Lehrbuch) München 2006

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 16-18 X-E0-001 11.04.2016-22.07.2016
nicht am: 05.05.16 / 26.05.16 / 23.06.16
einmalig Do 16-18 H13 23.06.2016

Verstecke vergangene Termine <<

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
22-1.2 Grundmodul Mittelalter/ Frühe Neuzeit - Moderne Historische Orientierung - Mittelalter / Frühe Neuzeit Studieninformation
22-1.2_a Grundmodul Mittelalter/ Frühe Neuzeit - Moderne Historische Orientierung Studienleistung
Studieninformation
22-B4-GM Profilmodul Geschichtswissenschaft (für Studierende ohne Kernfach / Nebenfach Geschichte) Historische Orientierung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschichtswissenschaft (Gym/Ge) / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Modul 1.3; Modul 3.1   1  
Romanische Kulturen: Sprache, Literatur, Geschichte / Bachelor (Einschreibung bis SoSe 2011) Nebenfach BaRKF4a; BaRKS4a    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Die Veranstaltung ist so konzipiert, dass sie Teilnehmern ALLER Grundkurse Basiswissen über die ‚Vormoderne‘ vermittelt. Die Veranstaltung wird dabei jedoch an manchen Stellen konkret auf den GK „Lust und Liebe, Familie und Verwandtschaft in Moderne und Vormoderne“ Bezug nehmen. Der Besuch eines GK ist aber nicht vorausgesetzt für die Teilnahme an dieser Überblicksveranstaltung.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges