Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

300153 Anthropologie der religiösen Erfahrung (S) (WiSe 2015/2016)

Kurzkommentar

Wegen hoher Nachfrage wird diese Veranstaltung gedoppelt: Belegnummer 300165

Inhalt, Kommentar

Entgegen der in der europäischen Aufklärung begründeten Erwartung einer zunehmend säkularisierten Welt spielt der Gottesbezug in der heutigen Zeit eine wichtige Rolle im Leben vieler Menschen. Islam, Christentum und alte und neue Religionen der unterschiedlichsten Herkunft befinden sich in vielen Teilen der Welt im Wachstum. Religiöse Bewegungen sind auch bei uns ein wichtiger Teil der gesellschaftlichen und politischen Realität. Religiöse Überzeugungen erscheinen dabei häufig als der Ursprung von Intoleranz, Ausgrenzung und gewalttätigem Fanatismus.

In der Folge Emile Durkheims war sich die Sozialwissenschaft lange Zeit recht einig, dass Religionen in erster Linie in ihrer funktionalen Dimension und als gesellschaftliche Konstrukte zu beschreiben sind. In dieser Sicht sind Götter kaum mehr als sekundäre Symbole, die sich Gesellschaften schaffen, um Probleme zu deuten, Machtverhältnisse zu rechtfertigen und gegen die AnhängerInnen anderer Götter zu Felde zu ziehen. In jüngerer Zeit kommen aus verschiedenen Bereichen der Sozial- und Kulturanthropologie Bestrebungen, der Erfahrung des Wirkens übernatürlicher Kräfte als zentralem Element vieler Religionen theoretisch gerecht zu werden. In dieser Veranstaltung setzen wir uns mit verschiedenen Arten der sozialanthropologischen Beschreibung von Religion auseinander. Dabei widmen wir uns besonders jenen Ansätzen, die sich auf die Unterschiede beziehen, die Religiosität in der Erfahrung bewirkt, die Menschen von ihrer Welt haben.

Einige der Texte, die wir in dieser Veranstaltung lesen und besprechen werden, sind in englischer Sprache verfasst. Die entsprechende Sprachkompetenz ist Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme an dieser Veranstaltung.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M11 Vernetzung: Sozialwissenschaftliche Nachbardisziplinen Seminar Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
30-M25 Fachmodul Transnationalisierung, Migration und Entwicklung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Frauenstudien (Einschreibung bis SoSe 2015)    
Sozialwissenschaften GymGe als zweites Unterrichtsfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Fachmodul (FM) Trans   4 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges