Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

300056 Einführung in die Organisationssoziologie (Übung) (S) (WiSe 2015/2016)

Inhalt, Kommentar

Es handelt sich um eine begleitende Übung zur Vorlesung. Sie folgt der dortigen Themenstruktur und dient dem vertiefenden Gespräch der dort behandelten Themen anhand von entsprechenden (vertiefenden oder exemplarischen) Texten.

Literaturangaben

Apelt, Maja & Tacke, Veronika (Hrsg.) 2012: Handbuch Organisationstypen. Wiesbaden: Springer VS.
Bonazzi, Guiseppe 2014: Geschichte des organisatorischen Denkens. 2. Aufl., Wiesbaden: Springer VS.
Grey, Chris 2013: A very short, fairly interesting and reasonably cheap book about studying organizations. 3rd edition. Sage: London.
Kieser, Alfred (Hrsg.) 2001: Organisationstheorien, 4. Aufl., Stuttgart: Kohlhammer.
Kühl, Stefan 2004: Arbeits- und Industriesoziologie. Eine Einführung. Bielefeld Transcript.
Tacke, Veronika 2010: Organisationssoziologie. In: Kneer, Georg & Schroer, Markus (Hrsg.), Handbuch Spezielle Soziologien. Wiesbaden: Springer VS, S. 341-359.
Tacke, Veronika 2015: Formalität und Informalität. Zu einer klassischen Unterscheidung der Organisationssoziologie. In: von Groddeck, Victoria & Wilz, Sylvia Marlene (Hrsg.): Formalität und Informalität in Organisationen. Wiesbaden: Springer VS, S. 37-92.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
30-M23 Fachmodul Organisation I Seminar 1 (z. B. Grundlagen der Organisationssoziologie) Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Sozialwissenschaften GymGe als zweites Unterrichtsfach / Master of Education (Einschreibung bis SoSe 2014) Fachmodul (FM) Org   4 (bei Einzelleistung 2 LP zusätzlich)  
Konkretisierung der Anforderungen

Für die Bescheinigung der aktiven Teilnahme bzw. einer Studienleistung:

- Regelmäßige physische Anwesenheit und aktive Beteiligung an der Seminardiskussion;
- Lektüre der erforderlichen Literatur zu jeder Sitzung;
- Memos zu mindestens acht Fachtexten(!), die für die Sitzungen vorbereitet werden müssen.

Zusätzlich für eine benotete Einzelleistung:

  • Voraussetzung für eine benotete Studienleistung in der Übung ist die aktive Teilnahme (s.o.) in genau dieser Veranstaltung (im gleichen Semester!).
  • Sie verfassen Ihre Hausarbeit zu einer Frage, die wir im Rahmen der Veranstaltung diskutieren bzw. die einen Veranstaltungsbezug hat. Ihre Hausarbeit sollte problemorientiert, anschaulich und argumentativ sein. (Beachten Sie die Hinweise des Arbeitsbereichs: http://www.uni-bielefeld.de/soz/forschung/orgsoz/wap.html)
  • Zum Umfang: Sie werden es schwer haben, Ihre organisationssoziologische These in weniger als 4.000 Wörtern zu entfalten. Falls Sie 8.000 Wörter überschreiten, werden Sie selbst aufgeschlossene Leser langweilen.
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges