Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250121 Ethnografie genderpädagogischer Angebote der Jugendarbeit (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Das Seminar findet z.T. digital, live zur genannten Zeit & z.T. digital, im Selbststudium (online synchron/asynchron) statt.

Forschungsstrategien lassen sich zunächst von der einfachen Frage leiten "What the hell is going on here?" (Geertz 1983) - um soziale Ordnungen in einem (z.B. pädagogischen) Feld zu entdecken. Dieses Erkenntnisinteresse ist für die außerschulische Pädagogik insofern von Bedeutung, als Bildungsprozesse hier als "informell" und wenig greifbar gelten. In der Kinder- und Jugendarbeit wird nicht vorrangig auf Wissenserwerb fokussiert und die Teilnahme ist in der Regel freiwillig, so dass sie damit potentiell gute Bedingungen für selbstbestimmtes Lernen und Geselligkeit bietet. Im Seminar soll nach einer Einführung in die Programmatik sozialwissenschaftlicher Ethnographie, exemplarisch ein Forschungsprojekt diskutiert werden, das versucht, Bildungsqualitäten genderpädagogischer Angebote der Jugendarbeit auf die Spur zu kommen. Dafür steht Datenmaterial aus (m)einer ethnographischen Feldforschung (2013 - 2017) zur Verfügung. Genderpädagogik in der Jugendarbeit sieht es als ihre Aufgabe an, Jugendlichen Raum und Beziehung für die Auseinandersetzung mit sich veränderndenden Geschlechterverhältnissen zur Verfügung zu stellen. Damit ist eine anspruchvolle Programmatik für das pädagogische Geschehen verbunden. Ergebnisse aus der Forschung beleuchten die Praxis genderpädagogischer Angebote vor allem aus der Sicht von Mädchen_ und Jungen_: wie bringen Jugendliche dort selbst Geschlecht ins Spiel?

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Aktive Auseinandersetzung mit den vorgeschlagenen Texten und Materialien im Selbststudium und in Kleingruppen, Lust auf Interpretationsarbeit an empirischem Material, Teilnahme an Diskussionen.

Literaturangaben

- Cloos, Peter; Köngeter, Stefan; Müller, Burkhard; Thole, Werner (2007): Die Pädagogik der Kinder- und Jugendarbeit. 1. Aufl. Wiesbaden: VS, Verl. für Sozialwiss.; - Rose, Lotte; Schulz, Marc (2007): Gender-Inszenierungen. Jugendliche im pädagogischen Alltag. Königstein/Taunus: Helmer; - Breidenstein, G., Hirschauer, S., Kalthoff, H. & Nieswand, B. (2013). Ethnografie: die Praxis der Feldforschung (UTB Sozialwissenschaften, Kulturwissenschaften, Bd. 3979). Konstanz: UVK-Verl.-Ges.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 10-12 ONLINE   02.11.2020-12.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE2 Erziehungswissenschaftliche Forschung in Theorie und Empirie E1: Theorien der Erziehungswissenschaft (Bildungs-, Erziehungs-, Sozialisations- und Gesellschaftstheorien) Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi14_b Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2 Fachliches Grundlagenmodul E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-FS-EM Einführungsmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
25-FS-GM Grundlagenmodul E2: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
E3: Einführende Veranstaltung aus den Fakultäten Studieninformation
30-MGS-3 Hauptmodul 2: Sozialisation und Bildung Seminar 1 Studienleistung
Studieninformation
Seminar 2 Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Geschlechterforschung in der Lehre    
Studieren ab 50    
Konkretisierung der Anforderungen

Studienleistung: schriftliche Beteiligung im Lernraum, bzw. Sitzungsprotokoll oder Zusammenfassung eines Textes oder Verfassen eines Essays; Einzelleistung: Hausarbeit

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges