Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250090 Postdigitale Essentials: Methoden zur Förderung der Kreativität (S) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

z.T. digital, live zur genannten Zeit & z.T. digital, im Selbststudium (online synchron/asynchron)

Die Corona Pandemie führt offene Gesellschaften an ihre Grenzen. Essentielle selbstverständliche Elemente des gesellschaftlichen Lebens wie Konzert-, Theater-, Clubbesuche, Festivals, Präsensseminare in der Universität usw. sind nicht oder nur im beschränkten Maße möglich. Somit sind viele Möglichkeiten psychosozialer Entlastung aus unserem Alltag verschwunden. Digitale Formate wurden wie selbstverständlich an diese Stelle gesetzt wodurch die Postdigitalität das erste Mal wirklich sicht- und fühlbar wurde.

Der Begriff Postdigital meint nicht, dass die Digitalität vorbei ist. Im Gegenteil: er verweist darauf, dass das das Leben, die Kultur ohne digitale Tools im hintergrund (und nicht selten auch im Vordergrund) nicht mehr denkbar ist. Die Grenzen zwischen Online und Offline sind längst so verwischt, dass es nicht mehr sinnvoll ist, extra darauf hinzuweisen, dass irgendjemand Online ist. Dadurch verändern sich die Parameter des Zusammenlebens in dieser Welt massiv, denn die digitalen Angebote können das, was auf dem Spiel steht kaum ersetzen.
Daher ist nun Kreativität gefragt, um Substitute zu erdenken und möglicherweise entwickeln, die dazu beitragen, weiterhin ein Zusammenleben zu ermöglichen, indem sie reizvolle kulturelle Möglichkeiten psychosozialer Kompensation anbieten.
Bei allen postdigitalen Voraussetzungen soll nicht übersehen werden, dass der Begriff Postdigitalität nur ein Durchgangsbegriff ist, bis ein zeitgemäßer Begriff diesen zu ersetzen vermag (vgl. Jandric 2018). Und auch zum Finden eines adäquaten und zeitgemäßen Begriffs für das aufziehende Paradigma ist Kreativität gefragt.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Erfahrungen mit und Bereitschaft zur kollaborativen und kooperativen Arbeit in Gruppen.

Literaturangaben

Literaturangaben und Links finden Sie in dem zu diesem Seminar dazugehörigen LernraumPlus.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
wöchentlich Di 10-12 ONLINE   03.11.2020-09.02.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg12 Medien E2: Grundbegriffe sowie theoretische und methodische Konzepte der Medienpädagogik Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE-IndiErg14 Data Literacy - Kulturtechnik des 21. Jahrhunderts E2: Vertiefung I Data Literacy Studienleistung
Studieninformation
E3: Vertiefung II Data Literacy unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE2 Erziehungswissenschaftliche Forschung in Theorie und Empirie E2: Soziale, kulturelle, politische und rechtliche Kontexte pädagogischen Handelns Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend benotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi14_b Fachliches Grundlagenmodul (GymGe) E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BiWi2 Fachliches Grundlagenmodul E2: Bildung, Erziehung, Sozialisation, Inklusion Studienleistung
benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Leistungspunkte werden in diesem Seminar durch die Mitwirkung in einer Gruppenarbeit zur Produktion eines postdigitalen Medienprojektes erworben. Näheres im LernraumPlus
Die benotete Einzelleistung erfordert zusätzlich die Erstellung einer Hausarbeit.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges