Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

270080 Neuropsychologische Begutachtung (BS) (WiSe 2020/2021)

Inhalt, Kommentar

Dieses Seminar soll den Teilnehmerinnen und Teilnehmern den gesamten Prozess der neuropsychologischen Begutachtung und Diagnostik vermitteln. Dabei sollen zunächst Grundlagen der klinisch-neuropsychologischen Begutachtung vermittelt werden, was neben theoretisch-konzeptuellen und statistischen Grundlagen v.a. die Vorstellung, Auswahl, Bewertung, Anwendung und Auswertung neuropsychologischer Testverfahren zur Diagnostik einzelner kognitiver Teilleistungen (z.B. Aufmerksamkeit, Gedächtnis) und die Vorstellung verschiedener gutachterlicher Fragestellungen beinhaltet. Anschließend soll in gemeinsamen Praxisphasen das Verfassen eines neuropsychologischen Gutachtens an einem Fallbeispiel besprochen und eingeübt werden. Hierbei soll ein neuropsychologisches Leistungsprofil ausgewertet und interpretiert werden, die Befunde im Gutachten dargestellt und schließlich die gutachterliche Fragestellung beantwortet werden.

Teilnahmevoraussetzungen, notwendige Vorkenntnisse

Das Seminar richtet sich an Studierende des dritten Semesters des MSc-Studiengangs Psychologie. Für diese Studierenden handelt es sich um das Pflichtseminar (C.1) im Rahmen des Moduls C.

Literaturangaben

Sturm W, Herrmann M, Münte TF (Hrsg.). (2009). Lehrbuch der klinischen Neuropsychologie: Grundlagen, Methoden, Diagnostik, Therapie: Hogrefe & Huber. [Daraus: v.a. Kapitel 3.1, 3.2, 3.4]

Wilhelm H, Roschmann R (2007) Neuropsychologische Gutachten. 1 Aufl. Stuttgart: Kohlhammer.

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Format / Ort Zeitraum  
einmalig Mo 16-17:30 X-E0-001 16.11.2020
einmalig Fr 13-17 H3 15.01.2021
einmalig Sa 9-17 X-E0-001 16.01.2021
einmalig So 9-17 unveröffentlicht 17.01.2021

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
27-M-C Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse C.1 Erstellung und Präsentation von Gutachten und Befundungen benotete Prüfungsleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Zur Teilnahme an diesem Seminar wird eine aktive Mitarbeit und die Übernahme eines Kurzreferats zu neuropsychologischen Testverfahren vorausgesetzt. Als benotete Prüfungsleistung sollen die Teilnehmenden Teile eines neuropsychologischen Gutachtens zu einem vorgegebenen Fallbeispiel eigenständig erstellen.

Lernraum
Teilnehmer*innen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges