Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250415 "Big data is watching you! Vom selbstbestimmten Umgang mit Daten in der modernen Welt." (V) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

In einer zunehmend auf Daten und Evidenz von Erkenntnissen bezogenen Lebens- und Arbeitswelt gehören zur umfassenden gesellschaftlichen Teilhabe die Fähigkeiten, den Informationswert von Daten zu kennen, planvoll mit ihnen umzugehen sowie Daten für eigene (berufliche) Entscheidungen zielgerichtet einsetzen zu können. Neben diesen Befähigungen sind auch Kenntnisse des Datenschutzes und der Datenethik sowie das kritische Hinterfragen der zunehmenden Sammlung und (ökonomischen) Verwertung von Daten für mündige Bürger*innen und deren Partizipation in modernen Gesellschaften grundlegend.
Im Rahmen der interdisziplinäre Ringvorlesung „Big Data is watching you! - Vom selbstbestimmten Umgang mit Daten in der modernen Welt” werden die Perspektiven unterschiedlicher Disziplinen (z.B. Erziehungs-, Geschichts- und Rechtswissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaften sowie Naturwissenschaften/Technik) und Bereiche (z.B. durch Praxisvertreter*innen aus Unternehmen und Administration) auf das Thema „Daten“ behandelt.
Die inhaltliche Struktur der geplanten interdisziplinären Ringvorlesung enthält drei thematische Bereiche: (a) Die Rolle von Daten in der modernen Welt, (b) Datenmanagement und (c) Datenanalyse und -visualisierung. Innerhalb dieser drei Bereiche spielen auch die unterschiedlichen Datenformate (quantitative vs. qualitative Daten), datenrechtliche und -ethische Aspekte sowie das kritische Hinterfragen und Bewerten von Daten eine Rolle. Die entsprechenden inhaltlichen Beiträge der im eKVV genannten Verantwortlichen sollen zudem durch Gastdozent*innen aus der Praxis ergänzt werden. Außerdem sind praktische Übungen in ersten Schritten der Datenauswertung und -visualisierung unter tutorieller Anleitung geplant.
Ziel der Ringvorlesung ist es somit, den Studierenden im Rahmen einer fakultätsübergreifenden Data Literacy Education Datenkompetenzen sowohl auf einer theoretischen Ebene zu vermitteln als auch einen direkten Anwendungsbezug mittels Hands-on-Übungen zu ermöglichen.

Vorlesungsplan
09.10.2019 Datengestützte Sicht auf die Welt
16.10.2019 Von der Idee zu Daten – Teil I
23.10.2019 Von der Idee zu Daten – Teil II
30.10.2019 Datengestützte Entscheidungen in der Praxis – Expert*innen aus Wirtschaft und Verwaltung berichten!
06.11.2019 Die Informationsflut bändigen – Datenmanagement (Quantitativer Schwerpunkt)
13.11.2019 Die Informationsflut bändigen – Datenmanagement (Qualitativer Schwerpunkt)
20.11.2019 Was muss man beim Umgang mit Daten noch beachten?: Datenschutz & Datenethik
27.11.2019 Explorative Datenanalyse mit R
04.12.2019 Tools zur Datenanalyse (außerplanmäßig in H14)
11.12.2019 Tutorium zum selbstständigen Arbeiten mit R (Nähere Informationen folgen!)
18.12.2019 Data Sciene-Toolbox
08.01.2020 Tutorium zum selbstständigen Arbeiten mit R
15.01.2020 Modellierung – quantitativer Schwerpunkt
22.01.2020 Modellierung – qualitativer Schwerpunkt
29.01.2020 Ausblick: Machine Learning

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mi 14-16 X-E0-001 09.10.2019-31.01.2020
nicht am: 04.12.19
einmalig am 04.12.2019 in H14

Zeige vergangene Termine >>

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg14 Data Literacy - Kulturtechnik des 21. Jahrhunderts E1: Data Literacy als Kulturtechnik des 21. Jahrhunderts Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Studiengang/-angebot Gültigkeit Variante Untergliederung Status Sem. LP  
Erziehungswissenschaft / Promotion Wahl  
Konkretisierung der Anforderungen

Die Studienleistung im Rahmen der Vorlesung besteht in der Einübung und Anwendung von Datenauswertungs- und/oder -visualisierungstechniken. Die Präsentation der daraus gewonnenen Informationen soll in Form eines Posters erfolgen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges