Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Anmelden

250393 Wissen und Nicht-Wissen. Ein Spannungsverhältnis und seine Bedeutung für Pädagogische Professionalität (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

Kennen Sie sich? Und was ist mit Ihren Ängsten? Ihrem Begehren? „Wissen, was man tut“ gilt als eine der Anforderungen an Pädagogische Professionalität. Wissen was man tut und mit Bezug auf respektables Wissen (und das heißt nicht zuletzt (erziehungs-)wissenschaftliches Wissen) auswiesen können, warum man tut, was man tut, oder es unterlässt. Das ist eine Anforderung, deren Bedeutung und Sinn wir in der Veranstaltung kennen lernen, würdigen und diskutieren werden. Dabei werden wir die Grenzen der Auffassung, dass pädagogische Professionalität sich auf die „Anwendung von Wissen“ beschränkt, erkunden und solche Ansätze diskutieren, die Professionalität als strukturell von Nicht-Wissen(-Können) charakterisiert verstehen und insofern davon ausgehen, dass wir es hier grundlegend mit einer von Ungewissheit und Unbestimmtheit geprägten Handlungsform zu tun zu haben. Darum kann man wissen.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Mo 12-14   07.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg2_a IndiErg: Differenz und Heterogenität E2: Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
E3: Heterogene Lebenslagen oder Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen Studienleistung
unbenotete Prüfungsleistung
Studieninformation
25-BE11 Abschlussmodul E1: Seminar Studienleistung
Studieninformation
25-BE7 Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen E2: Konzepte pädagogischen Handelns Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi12 Differenz und Heterogenität (Grundschule) E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
veranstaltungsübergreifend unbenotete Prüfungsleistung Studieninformation
25-BiWi6 Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-BiWi6_a-ISP Differenz und Heterogenität E2: Umgang mit Heterogenität und Differenz in Bildungsinstitutionen Studienleistung
Studieninformation
25-UFP-P4 Individuelle Profilbildung: Differenz, Heterogenität und Inklusion E2: Personen- und gruppenbezogene Differenzkonstruktionen Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen
Keine Konkretisierungen vorhanden
Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges