Start my eKVV Studieninformation Lernräume Prüfungsverwaltung Bewerbungs-/Statusportal Anmelden

250284 Soziale Konstruktion von Behinderung ab 1900 (S) (WiSe 2019/2020)

Inhalt, Kommentar

„Behinderung“ ist ein Begriff, der trotz scheinbarer Eindeutigkeit kontrovers diskutiert wird. Damit einher gingen und gehen auch immer Auseinandersetzungen um die Zuschreibung von Betroffenheit. Behinderung steht somit zwischen fixer Kategorisierung und sozialer Konstruktion.

Im Seminar werden wir über den Begriff Behinderung und die seit 1900 als behindert bezeichneten Personen bzw. Schülerinnen und Schüler sprechen. Dabei betrachten wir verschiedene gesellschaftliche Bereiche, legen den Fokus aber auf das Schulsystem und die historische Entwicklung der Heil- und Sonderpädagogik als Teil des Bildungswesens. Unter anderem werden empirische Daten und rechtliche Vorgaben herangezogen sowie theoretische Ansätze zur Erklärung besprochen und die Positionen vor dem Hintergrund der dominanten Diskurse und Machtstrukturen verortet.

In dieser Veranstaltung findet ein Platzvergabeverfahren statt. Bitte informieren Sie sich hier über den Ablauf: http://www.uni-bielefeld.de/erziehungswissenschaft/bie/faq.html

Lehrende

Termine (Kalendersicht )

Rhythmus Tag Uhrzeit Ort Zeitraum  
wöchentlich Do 8-10 X-E0-002 10.10.2019-31.01.2020

Klausuren

  • Keine gefunden

Fachzuordnungen

Modul Veranstaltung Leistungen  
25-BE-IndiErg13 Inklusion E2: Theorie und Geschichte der inklusiven Pädagogik, der Heil- und Sonderpädagogik Studienleistung
Studieninformation
25-ISP1 Grundfragen der Sonderpädagogik und inklusiven Pädagogik E2: Die Geschichte der Heil- und Sonderpädagogik unter besonderer Berücksichtigung des Förderschwerpunktes Lernen Studienleistung
Studieninformation
25-ISP1_2 Grundfragen der Sonderpädagogik und inklusiven Pädagogik sowie der Heterogenität und individuellen Förderung E2: Die Geschichte der Heil- und Sonderpädagogik unter besonderer Berücksichtigung des Förderschwerpunktes Lernen Studienleistung
Studieninformation
25-UFP3 Werte und Ziele in Erziehung und Bildung E1: Geschichte/Klassiker der Pädagogik Studienleistung
Studieninformation

Die verbindlichen Modulbeschreibungen enthalten weitere Informationen, auch zu den "Leistungen" und ihren Anforderungen. Sind mehrere "Leistungsformen" möglich, entscheiden die jeweiligen Lehrenden darüber.

Konkretisierung der Anforderungen

Studienleistung wird die Erarbeitung eines kurzen Impulsreferates inkl. Exzerpt zu vorgegebenen Spezialaspekten auf Basis von Texten sein, auf deren Inhalte wir dann im Seminar zurückgreifen können. Diese Erarbeitung findet in Gruppen von bis zu fünf Personen statt. Zusätzlich sind individuell Fragen zu Basistexten zu beantworten und vor der jeweiligen Sitzung hochzuladen.

Lernraum
TeilnehmerInnen
Automatischer E-Mailverteiler der Veranstaltung
Änderungen/Aktualität der Veranstaltungsdaten
Sonstiges